Abo
  • Services:

Neues aus der Welt der Online-Rollenspiele

Eve Online: Red Moon Rising
Eve Online: Red Moon Rising
Veränderungen wird es auch bei dem Science-Fiction-Spiel Eve Online geben. Wie bekannt erscheint im Dezember 2005 die kostenlose Erweiterung Red Moon Rising, die wir im Rahmen unseres Berichts vom Eve Fanfest 2005 in Island ausführlich beschrieben haben. Vor kurzem veröffentlichte das Entwicklerteam von CCP Games die ersten Details zum neuen Drohnen-System und verursachte damit einen Aufruhr unter den Spielern, insbesondere unter denjenigen, die Drohnen auch im Kampf gegen andere Spieler einsetzen. Um die Wogen wieder etwas zu glätten, wurde kurze Zeit später eine weitere Erklärung mit Beispielen nachgeschoben.

Stellenmarkt
  1. GERMO GmbH, Sindelfingen
  2. buttinette Textil-Versandhaus GmbH, Wertingen

Drohnen werden in Eve Online zum Kämpfen und zum Asteroiden-Schürfen eingesetzt. Letztendlich werden Spieler in Zukunft weniger Drohnen einsetzen können, die Schiffe werden entsprechend in den Boni verändert und ihr Drohnen-Frachtraum etwa halbiert. Erklärtes Ziel von CCP ist es, den Datenbank-Server zu entlasten, der sich um das Universum kümmert, in dem alle Spieler agieren. Teilweise mehr als 17.000 Eve-Spieler sind zeitgleich im selben Universum online, während bei anderen Titel separate Server für jeweils wenige tausend Spieler gleichzeitig existieren. Ach die Client-Software auf den Rechnern der Spieler soll dadurch entlastet werden.

Eve Online: Red Moon Rising
Eve Online: Red Moon Rising
Wer sich an seinem dichten Drohnen-Schwarm erfreut, muss sich also bald darauf einstellen, dass in Zukunft nur noch eine Handvoll Drohnen um das eigene Schiff schwirren. Dafür soll es aber deutlich mehr unterschiedliche Drohnen geben, die nun auch für elektronische Kriegsführung, das Aufpeppen der Schilder und das Reparieren der Schiffshülle geeignet sind. Dazu kommen noch die sogenannten "Sentry Drones", die an einem Punkt im Raum "verankert" werden. Zudem wird es mit Red Moon Rising erstmals eigene Module für die Drohnen-Kontrolle geben - eines erhöht den Schaden, ein anderes die Reichweite und das Dritte verbessert die Zielerfassung der Drohnen.

Ob die Erweiterung den Drohnen-Fans den Spielspaß trüben wird, wird man im Dezember 2005 sehen. Red Moon Rising bringt dann auch neue Schiffe mit sich, darunter erstmals riesige Trägerschiffen mit Superwaffen. Wer Eve Online noch nicht kennt, kann es per Testphase 14 Tage kostenlos ausprobieren.

 Neues aus der Welt der Online-RollenspieleNeues aus der Welt der Online-Rollenspiele 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. 399€ + 5,99€ Versand oder versandkostenfrei bei Zahlung mit paydirekt oder 25€ Extra-Rabatt...
  2. 7,99€
  3. 3,89€

PaladinX2 05. Jul 2006

Wo nitte muß man in Silkroad 20 Euro zahlen? Ich spiele es jetzt seid 2 Monaten und mu...

pankower 15. Dez 2005

Die allgemeine Unwissheit ist schon erschreckend. Englischunterricht war in der Ex-DDR...

Kouta 30. Nov 2005

http://www.eve-files.com/media/11/titan_ikvar.wmv Ganz guter Vergleich zu einem Winzling...

Berlin 16. Nov 2005

Ganz dickes LOL , solange noch so viel Spieler genervt wieder zu Final Fantasy XI...

picky 07. Nov 2005

Welche Ingamesprache?


Folgen Sie uns
       


Blackberry Key2 - Test

Das Blackberry Key2 überzeugte uns nicht im Test - trotz guter Tastatur.

Blackberry Key2 - Test Video aufrufen
Elektromobilität: Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen
Elektromobilität
Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen

Die Anschaffung eines Elektroautos scheitert häufig an der fehlenden Lademöglichkeit am heimischen Parkplatz. Doch die Bundesregierung will vorerst keinen eigenen Gesetzesentwurf für einen Anspruch von Wohnungseigentümern und Mietern vorlegen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. ID Buzz und Crozz Volkswagen will Elektroautos in den USA bauen
  2. PFO Pininfarina plant Elektrosupersportwagen mit 400 km/h
  3. Einride Holzlaster T-Log fährt im Wald elektrisch und autonom

KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. Künstliche Intelligenz Vages wagen
  2. KI Mit Machine Learning neue chemische Reaktionen herausfinden
  3. Elon Musk und Deepmind-Gründer Keine Maschine soll über menschliches Leben entscheiden

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa-Teleskop Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
  2. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  3. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen

    •  /