Linksys setzt auch weiterhin auf Linux

WRT54GL kommt explizit mit freier Firmware auf Linux-Basis

Linksys hatte mit dem WRT54G einen Router am Markt, der sich großer Beliebtheit erfreut, da er es erlaubt, alternative Firmware zu nutzen. In einer neuen Variante läuft der Router nun aber mit VxWorks statt Linux als Betriebssystem, dennoch will Linksys den alten Router ganz ausdrücklich auch weiterhin mit Linux anbieten.

Artikel veröffentlicht am ,

Wie in diversen Foren rund um den Router berichtet wurde und auf der US-Seite von Linksys nachzuvollziehen ist, läuft die Version 5.0 des WRT54G nicht länger mit Linux, stattdessen kommt VxWorks als Betriebssystem zum Einsatz. In Deutschland ist diese Version laut Linksys allerdings noch nicht auf dem Markt und hier will man auch in Zukunft an Linux festhalten. Es gebe lediglich eine EU-Variante der neuen Router-Version, die man aber in Deutschland nicht verkaufe, so Linksys gegenüber Golem.de.

Linksys WRT54G
Linksys WRT54G
Stellenmarkt
  1. Experte (w/m/d) Corporate Governance & Compliance
    AIXTRON SE, Herzogenrath
  2. Mitarbeiter (m/w/d) Helpdesk/IT-Support
    DQS GmbH Deutsche Gesellschaft zur Zertifizierung von Managementsystemen, Frankfurt am Main,Frankfurt (Oder)
Detailsuche

Zwar soll die neue Version des WRT54G auch hier zu Lande auf den Markt kommen, zugleich will Linksys aber die Linux-basierte Variante unter dem neuen Namen WRT54GL auf den Markt bringen. Damit will Linksys dem Wunsch der Kunden nachkommen, die den Router gerade aus dem Grund schätzen, da für das Gerät alternative Firmware erhältlich ist.

Der WRT54GL mit Linux soll noch in diesem Monat in Deutschland zu haben sein und dem bisher verkauften WRT54G entsprechen. Die existierende, alternative Firmware sollte auf diesem dann auch weiterhin laufen.

Auch andere Produkte von Linksys soll es weiterhin mit Linux geben.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


:-) 13. Feb 2006

Versteh deine Frage nicht. Wenn du von Arcor nur ein Modem bekommen hättest, wäre das ja...

Fabian Everding 04. Nov 2005

Hallo, ich wüßte gern, ob man sich mit diesem oder einem anderen Hardware-Router in ein...

codewarrior... 03. Nov 2005

hmmm komisch.. find ich aber gut........ cheers

Bruce Mangee 03. Nov 2005

Huh? Hier mal eine Kleine Featureliste eines WRT54G v2 mit dd-wrt23: ~~~~schnipp...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
SFConservancy
Open-Source-Entwickler sollen Github wegen Copilot verlassen

Ähnlich wie schon vor Jahrzehnten mit Sourceforge sollen Open-Source-Projekte nun auch Github verlassen.

SFConservancy: Open-Source-Entwickler sollen Github wegen Copilot verlassen
Artikel
  1. Chrome OS Flex: Das Apple Chromebook
    Chrome OS Flex
    Das Apple Chromebook

    Ein zehn Jahre altes Notebook lässt sich mit Chrome OS Flex wieder flott machen. Wir haben Googles Betriebssystem ausprobiert und waren begeistert.
    Ein Erfahrungsbericht von Martin Wolf

  2. Ransomware: Universität erzielt durch Lösegeldrückzahlung Gewinn
    Ransomware
    Universität erzielt durch Lösegeldrückzahlung Gewinn

    Die Universität Maastricht wurde nach einem Ransomware-Angriff erpresst und zahlte. Krypto-Kursschwankungen führten nun zu einem finanziellen Gewinn.

  3. Esa: 56 Millionen Euro für Europas wiederverwendbare Rakete
    Esa
    56 Millionen Euro für Europas wiederverwendbare Rakete

    39 Millionen für Callisto und Themis, 17 Millionen für die nächsten Generation der Raketentriebwerke - aber keine Aufmerksamkeit für die aktuelle Krise.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MSI RTX 3080 12GB günstig wie nie: 949€ • AMD Ryzen 7 günstig wie nie: 259€ • Der beste 2.000€-Gaming-PC • Cooler Master 34" UWQHD 144 Hz günstig wie nie: 467,85€ • Asus RX 6900 XT OC günstig wie nie: 1.049€ • Mindstar (Gigabyte RTX 3060 399€) • Galaxy Watch3 45 mm 119€ [Werbung]
    •  /