Abo
  • Services:

Linksys setzt auch weiterhin auf Linux

WRT54GL kommt explizit mit freier Firmware auf Linux-Basis

Linksys hatte mit dem WRT54G einen Router am Markt, der sich großer Beliebtheit erfreut, da er es erlaubt, alternative Firmware zu nutzen. In einer neuen Variante läuft der Router nun aber mit VxWorks statt Linux als Betriebssystem, dennoch will Linksys den alten Router ganz ausdrücklich auch weiterhin mit Linux anbieten.

Artikel veröffentlicht am ,

Wie in diversen Foren rund um den Router berichtet wurde und auf der US-Seite von Linksys nachzuvollziehen ist, läuft die Version 5.0 des WRT54G nicht länger mit Linux, stattdessen kommt VxWorks als Betriebssystem zum Einsatz. In Deutschland ist diese Version laut Linksys allerdings noch nicht auf dem Markt und hier will man auch in Zukunft an Linux festhalten. Es gebe lediglich eine EU-Variante der neuen Router-Version, die man aber in Deutschland nicht verkaufe, so Linksys gegenüber Golem.de.

Linksys WRT54G
Linksys WRT54G
Stellenmarkt
  1. Regierungspräsidium Stuttgart, Stuttgart
  2. ING-DiBa AG, Nürnberg

Zwar soll die neue Version des WRT54G auch hier zu Lande auf den Markt kommen, zugleich will Linksys aber die Linux-basierte Variante unter dem neuen Namen WRT54GL auf den Markt bringen. Damit will Linksys dem Wunsch der Kunden nachkommen, die den Router gerade aus dem Grund schätzen, da für das Gerät alternative Firmware erhältlich ist.

Der WRT54GL mit Linux soll noch in diesem Monat in Deutschland zu haben sein und dem bisher verkauften WRT54G entsprechen. Die existierende, alternative Firmware sollte auf diesem dann auch weiterhin laufen.

Auch andere Produkte von Linksys soll es weiterhin mit Linux geben.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 99,98€
  2. 899€

:-) 13. Feb 2006

Versteh deine Frage nicht. Wenn du von Arcor nur ein Modem bekommen hättest, wäre das ja...

Fabian Everding 04. Nov 2005

Hallo, ich wüßte gern, ob man sich mit diesem oder einem anderen Hardware-Router in ein...

codewarrior... 03. Nov 2005

hmmm komisch.. find ich aber gut........ cheers

Bruce Mangee 03. Nov 2005

Huh? Hier mal eine Kleine Featureliste eines WRT54G v2 mit dd-wrt23: ~~~~schnipp...

TabTwo 03. Nov 2005

Wieso muss es eigentlich von jedem Produkt zig Abwandlungen geben? Immer wieder schön zu...


Folgen Sie uns
       


iOS 12 angesehen

Das neue iOS 12 bietet Nutzern die Möglichkeit, die Bildschirmzeit besser kontrollieren und einteilen zu können. Auch Siri könnte durch die Kurzbefehle interessanter als bisher werden.

iOS 12 angesehen Video aufrufen
Norsepower: Stahlsegel helfen der Umwelt und sparen Treibstoff
Norsepower
Stahlsegel helfen der Umwelt und sparen Treibstoff

Der erste Test war erfolgreich: Das finnische Unternehmen Norsepower hat zwei weitere Schiffe mit Rotorsails ausgestattet. Der erste Neubau mit dem Windhilfsantrieb ist in Planung. Neue Regeln der Seeschifffahrtsorganisation könnten bewirken, dass künftig mehr Schiffe saubere Antriebe bekommen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Car2X Volkswagen will Ampeln zuhören
  2. Innotrans Die Schiene wird velosicher
  3. Logistiktram Frankfurt liefert Pakete mit Straßenbahn aus

Galaxy A9 im Hands on: Samsung bietet vier
Galaxy A9 im Hands on
Samsung bietet vier

Samsung erhöht die Anzahl der Kameras bei seinen Smartphones weiter: Das Galaxy A9 hat derer vier, zudem ist auch die restliche Ausstattung nicht schlecht. Aus verkaufspsychologischer Sicht könnte die Einstufung in die A-Mittelklasse bei einem Preis von 600 Euro ein Problem sein.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Auftragsfertiger Samsung startet 7LPP-Herstellung mit EUV
  2. Galaxy A9 Samsung stellt Smartphone mit vier Hauptkameras vor
  3. Galaxy J4+ und J6+ Samsung stellt neue Smartphones im Einsteigerbereich vor

Neuer Kindle Paperwhite im Hands On: Amazons wasserdichter E-Book-Reader mit planem Display
Neuer Kindle Paperwhite im Hands On
Amazons wasserdichter E-Book-Reader mit planem Display

Amazon bringt einen neuen Kindle Paperwhite auf den Markt und verbessert viel. Der E-Book-Reader steckt in einem wasserdichten Gehäuse, hat eine plane Displayseite, mehr Speicher und wir können damit Audible-Hörbücher hören. Noch nie gab es so viel Kindle-Leistung für so wenig Geld.
Ein Hands on von Ingo Pakalski


      •  /