Abo
  • Services:

Tropolys: ISDN und DSL samt Flatrate für 34,90 Euro

DSL mit 6 MBit/s inklusive Telefon-Flatrate für 65,50 Euro

Der Regio-Carrier-Verbund Tropolys bündelt DSL-Flatrates und ISDN-Anschlüsse zu Komplettpaketen ab 34,90 Euro im Monat. Auch Pakete mit einer Telefon-Flatrate werden angeboten.

Artikel veröffentlicht am ,

Für 34,90 Euro monatlich erhalten Tropolys-Kunden das Komplettpaket "gigafon basic 2000", das ADSL mit einem Downstream 2 MBit/s samt Flatrate und einen ISDN-Anschluss umfasst. Hinzu kommt ein einmaliger Anschlusspreis von 49,95 Euro, der bei einer Vertragslaufzeit von 24 Monaten entfällt.

Die Tarife "gigafon plus 6000" und "gigafon premium 6000" richten sich vor allem an Vieltelefonierer und -Surfer. Neben DSL mit 6 MBit/s und entsprechender Flatrate sind auch Telefon-Flatrates mit dabei. Bei "gigafon plus 6000" beschränkt sich diese allerdings auf Telefonate am Wochenenden und an Werktagen zwischen 20 und sechs Uhr ins deutsche Festnetz. "gigafon premium 6000" mit einer Vollzeit-Telefon-Flatrate gibt es zur Einführung zum Preis von 55,90 Euro im Monat, sonst kostet der Tarif 65,90 Euro und damit 10,- Euro mehr als "gigafon plus 6000".



Anzeige
Top-Angebote
  1. mit Gutschein: SUPERDEALS (u. a. HP Windows Mixed Reality Headset VR1000-100nn für 295,20€ statt...
  2. mit den Gutscheinen: DELL10 (für XPS13/XPS15) und DELL100 (für G3/G5)
  3. mit Gutschein: ASUSZONE (u. a. VivoBook 15.6" FHD mit i3-5005U/8 GB/128 GB für 270,74€ statt...
  4. (u. a. Canon EOS 200D mit Objektiv 18-55 mm für 477€)

Syberia 04. Nov 2005

ich bin bereits seit 2000 bei telebel (damals noch mit ner ISDN-flat) und habe seit dem...

peat 03. Nov 2005

Zumindest für die Köln/Bonner Region ist Netcologne absolut empfehlenswert. Bin schon...

Hacker Harry 03. Nov 2005

wär ich vorsichtig. da werde ich sicher keinen vertrag mehr abschliessen. ganz gleich...


Folgen Sie uns
       


Ubitricity ausprobiert

Das Berliner Unternehmen Ubitricity hat ein eichrechtskonformes System für das Laden von Elektroautos entwickelt. Das Konzept basiert darauf, dass nicht die Säule, sondern der Kunde selbst für die Stromzählung sorgt.

Ubitricity ausprobiert Video aufrufen
Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Nutzungsrechte Einbetten von Fotos muss nicht verhindert werden
  2. Bundesnetzagentur UKW-Abschaltung abgewendet
  3. Drupalgeddon 2 115.000 Webseiten mit Drupallücken übernommen

Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

    •  /