Abo
  • Services:

NetBSD 2.1 mit verbesserter Hardware-Unterstützung

NetBSD läuft auf 54 Systemarchitekturen

Das sehr portable NetBSD-System unterstützt in Version 2.1 viele zusätzliche Geräte, korrigiert Fehler und verbessert die Benutzerumgebung. Hinzu kommen alle Sicherheits-Updates seit NetBSD 2.0.3. Auch dem Kernel-Subsystem und der Dateisystem-Unterstützung widmeten sich die Entwickler.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

NetBSD gilt als sehr portable und läuft auf insgesamt 54 Systemarchitekturen, darunter 17 einzelne CPU-Typen. Die neue Version umfasst vor allem hunderte Fehlerkorrekturen sowie wichtige Sicherheits-Updates. Darüber hinaus erfuhr das Kernel-Subsystem einige Verbesserungen, so wurden beispielsweise eine Reihe von Treiber verbessert. Außerdem sind Treiber für viele neue Geräte hinzugekommen, unter anderem Unterstützung für Nvidias nForce3-Chipsätze und verschiedene SATA-RAID-Controller.

Stellenmarkt
  1. MBDA Deutschland, Schrobenhausen
  2. merlin.zwo IT Solutions GmbH & Co. KG, Eningen

Zudem werden einige neue Netzwerkkarten unterstützt und die Entwickler haben Fehler in Bezug auf Netzwerkdateisysteme, wie NFS und SMBFS, korrigiert. Auch die Administrationswerkzeuge erhielten Fehlerkorrekturen und diverse Pakete wurden auf den neuesten Stand gebracht. Größere, neue Funktionen gibt es jedoch nicht, da es sich bei der Version 2.1 um ein Maintenance-Release handelt.

NetBSD stammt vom Berkeley Networking Release 2 (Net/2), 4.4BSD-Lite und 4.4BSD-Lite2 ab. Das System umfasst zahlreiche Werkzeuge, Compiler für verschiedene Sprachen, das X Window System, die Desktops KDE, GNOME und Xfce sowie Firewall-Software - insgesamt 5.500 Pakete.

Die aktuelle Version NetBSD 2.1 steht ab sofort im Quelltext und in binärer Form zum Download auf diversen Mirrors bereit. Zudem wird ein Download über BitTorrent angeboten.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 199€ (Vergleichspreis 265,99€)
  2. 269€ (Vergleichspreis 319€)HP Pavilion 32
  3. 3,82€

Henri Deinstallier 03. Nov 2005

User wie "BSDDaemon" haben in diesem Forum ausdauernd und gründlich ausreichend gezeigt...


Folgen Sie uns
       


Razer-Nommo-Chroma-Boxen - Test

Haartrockner oder doch Lautsprecher? Wir testen Razers Nommo-Chroma-Boxen und tendieren zu Ersterem.

Razer-Nommo-Chroma-Boxen - Test Video aufrufen
Mobilfunk: Was 5G im Bereich Security bringt
Mobilfunk
Was 5G im Bereich Security bringt

In 5G-Netzwerken werden Sim-Karten für einige Anwendungsbereiche optional, das Roaming wird für Netzbetreiber nachvollziehbarer und sicherer. Außerdem verschwinden die alten Signalisierungsprotokolle. Golem.de hat mit einem Experten über Sicherheitsmaßnahmen im kommenden 5G-Netzwerk gesprochen.
Von Hauke Gierow

  1. Mobilfunk Nokia erwartet ersten 5G-Start noch dieses Jahr in den USA
  2. IMSI Privacy 5G macht IMSI-Catcher wertlos
  3. DAB+ Radiosender hoffen auf 5G als Übertragungsweg

God of War im Test: Der Super Nanny
God of War im Test
Der Super Nanny

Ein Kriegsgott als Erziehungsberechtigter: Das neue God of War macht nahezu alles anders als seine Vorgänger. Neben Action bietet das nur für die Playstation 4 erhältliche Spiel eine wunderbar erzählte Handlung um Kratos und seinen Sohn Atreus.
Von Peter Steinlechner

  1. God of War Papa Kratos kämpft ab April 2018

Coradia iLint: Alstoms Brennstoffzellenzug ist erschreckend unspektakulär
Coradia iLint
Alstoms Brennstoffzellenzug ist "erschreckend unspektakulär"

Ein Nahverkehrszug mit Elektroantrieb ist eigentlich keine Erwähnung wert, dieser jedoch schon: Der vom französischen Konzern Alstom entwickelte Coradia iLint hat einen Antrieb mit Brennstoffzelle. Wir sind mitgefahren.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Alternativer Antrieb Toyota zeigt Brennstoffzellenauto und Bus
  2. General Motors Surus bringt Brennstoffzellen in autonome Lkw
  3. Alternative Antriebe Hyundai baut Brennstoffzellen-SUV mit 580 km Reichweite

    •  /