Abo
  • Services:

Erste Seagate-Festplatten mit Perpendicular-Technik

Spitzenmodell der Seagate Momentus 5400.3 mit 160 GByte Kapazität

Seagate hat mitgeteilt, dass es die ersten 2,5-Zoll-Festplatten mit der Perpendicular-Recording-Technik auf den Markt bringt. Das Spitzenmodell Seagate Momentus 5400.3 ist 160 GByte Speicherkapazität angekündigt worden.

Artikel veröffentlicht am ,

Außerdem gibt es noch 40-, 60-, 80- und 120-Gbyte Laufwerke. Jedes der Modelle arbeitet mit 5400 Umdrehungen pro Minute. Die Geräte gibt es mit Serial-ATA- 150/NCQ oder ATA/100-Anschluss.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  2. Bosch Sicherheitssysteme GmbH, Hamburg

Die Geräte arbeiten mit einer neuen Schreibmethode namens Perpendicular-Recording, was übersetzt soviel wie "aufrechtes Schreiben" bedeutet und sich auf die Magnetisierung des Plattenstapels durch den Lese/Schreibkopf bezieht.

Die konventionelle Längsspeicherung speichert Daten als mikroskopische Magnetspitzen auf einer magnetischen Scheibe und richtet die Spitzen dabei in der Fläche aus. Die "aufrechte" Magnetisierung erlaubt hingegen eine viel größere Speicherdichte.

Preise für alle oben aufgeführten Geräte wurden nicht genannt.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 24,99€
  2. 20,99€
  3. 23,49€
  4. 59,99€

Antrag auf... 04. Nov 2005

Ich bin allergisch auf geistigen Auswurf Minderjähriger, denen die Hose vom Arsche...

Pro 99 03. Nov 2005

HAAAAAAAALLLLLLLLLLLOOOOOOOOOOOOOOOO Golem, könnte mal einer den Fehler im ersten Satz...

anonymous 03. Nov 2005

Die Garantiezeit werden die wohl problemlos ueberleben.

anonymous 03. Nov 2005

Actebis ist als Distributor gelistet und die wissen noch nichts von ihrem Glueck, kennt...

m2 03. Nov 2005

Sehr schön *grins* Bei Hitachi hat man anscheint noch Zeit für unwesentliches... m2


Folgen Sie uns
       


Razer-Nommo-Chroma-Boxen - Test

Haartrockner oder doch Lautsprecher? Wir testen Razers Nommo-Chroma-Boxen und tendieren zu Ersterem.

Razer-Nommo-Chroma-Boxen - Test Video aufrufen
Datenschutz: Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach
Datenschutz
Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach

Verbraucher verstehen die Texte oft nicht wirklich, in denen Unternehmen erklären, wie ihre Daten verarbeitet werden. Datenschutzexperten und -forscher suchen daher nach praktikablen Lösungen.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Denial of Service Facebook löscht Cybercrime-Gruppen mit 300.000 Mitgliedern
  2. Vor Anhörungen Zuckerberg nimmt alle Schuld auf sich
  3. Facebook Verschärfte Regeln für Politwerbung und beliebte Seiten

Physik: Maserlicht aus Diamant
Physik
Maserlicht aus Diamant

Ein Stickstoff-Fehlstellen-basierter Maser liefert kontinuierliche und kohärente Mikrowellenstrahlung bei Raumtemperatur. Eine mögliche Anwendung ist die Kommunikation mit Satelliten.
Von Dirk Eidemüller

  1. Xiaoice und Zo Microsoft erforscht menschlicher wirkende Sprachchat-KIs
  2. Hyperschallgeschwindigkeit Projektil schießt sich durch den Boden
  3. Materialforschung Stanen - ein neues Wundermaterial?

Dell XPS 13 (9370) im Test: Sehr gut ist nicht besser
Dell XPS 13 (9370) im Test
Sehr gut ist nicht besser

Mit dem XPS 13 (9370) hat Dell sein bisher exzellentes Ultrabook in nahezu allen Bereichen überarbeitet - und es teilweise verschlechtert. Der Akku etwa ist kleiner, das spiegelnde Display nervt. Dafür überzeugen die USB-C-Ports, die Kühlung sowie die Tastatur, und die Webcam wurde sinnvoller.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Ultrabook Dell hat das XPS 13 ruiniert
  2. XPS 13 (9370) Dells Ultrabook wird dünner und läuft kürzer
  3. Ultrabook Dell aktualisiert XPS 13 mit Quadcore-Chip

    •  /