Abo
  • IT-Karriere:

Alienware-Notebook: 17-Zoll-Breitbild-LCD und 2 Platten

S-4 m5700 als Desktopersatz

Alienware bringt mit dem Notebook Alienware S-4 m5700 ein 17-Zoll-Breitbild-Gerät auf den Markt, das mit Intels Pentium M 730 1,6 GHz bis hin zum 770 mit 2,13 GHZ ausrüstbar ist. Das Display gibt es mit 1400 x 900 oder 1920 x 1200 Pixeln Auflösung.

Artikel veröffentlicht am ,

Alienware Notebooks
Alienware Notebooks
Das Alienware S-4 m5700 wird mit 512 MByte Dual Channel DDR2 PC-4200 mit 533MHz ausgeliefert und kann maximal mit 2 GByte ausgerüstet werden. Das Notebook ist mit einer Nvidia GeForce Go 6800 mit 256 MByte RAM versehen worden.

Stellenmarkt
  1. AGCO GmbH, Marktoberdorf
  2. MicroNova AG, Braunschweig, Leonberg, Ingolstadt, Wolfsburg, Vierkirchen

Je nach Speicherplatz-Wunsch kann man SATA-Festplatten von 60 bis 240 GByte betreiben. 240 GByte sind allerdings nur in Form zweier 120-GByte- Platten erhältlich, die das große Gerät in seinem Gehäuse unterbringt. Dann kann man diese allerdings auch in RAID 0 oder RAID-1-Konfiguration benutzen. Ein DVD+/-R(W)-Laufwerk gibt es neben einem optionalen CD-RW-Combi-Laufwerk ebenfalls.

Alienware Notebooks
Alienware Notebooks
Dazu kommt noch WLAN, 4x USB 2.0, ein Express-Karten-Steckplatz, ein 4-in-1 Kartenleser, FireWire400, DVI, ein S- Video-Ausgang sowie zwei integrierte Lautsprecher und ein Subwoofer. Neben einem SPDIF-Ausgang für 7.1-Sound gibts einen Line-in und Mikrofonanschluss. Zum Netzwerkanschluss ist Gigabit-Ethernet vorhanden. Ein 56K V92-Modem ist ebenfalls verbaut.

Das Notebook misst 2,8 cm x 40,6 cm x 29,0 cm. Zur Akkulaufzeit und dem Gewicht gibt es keine Angaben.

Das Alienware S-4 m5700 soll voraussichtlich ab Mitte Dezember 2005 zu Preise ab ungefähr 2.000,- Euro erhältlich sein.

Alienware Notebooks
Alienware Notebooks
Darüber hinaus kündigte Alienware noch ein 15,4-Zoll-Gerät namens S-4 m5500 an. Das Didplay gibt es ebenfalls in zwei Auflösungsstufen: 1400 x 900 oder 1920 x 1200 Pixel. Als Prozessoren stehen ebenfalls Intels Pentium M 730 mit 1,6 GHz bis hin zum 770 mit 2,13 GHz zur Auswahl. Auch hier sind vom Start weg 512 MByte RAM dabei, die auf bis zu 2 GByte aufgestockt werden können.

Im Gerät sitzt eine Nvidia GeForce Go 6600 mit 256 MByte Speicher sowie eine Festplatte, die es in Kapazitäten von 40 bis 100 GByte gibt. Hier ist WLAN, 3x USB 2.0, PC-Card-Slot, FireWire, DVI sowie zwei Lautsprecher und ein Subwoofer vorhanden. Das Notebook misst 36,2 x 27,31 x 4,06 cm bei einem Gewicht von 2,7 Kilogramm. Die Preisliste beginnt bei rund 1.700,- Euro.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 279,90€
  2. (u. a. beide Spiele zu Ryzen 9 3000 oder 7 3800X Series, eines davon zu Ryzen 7 3700X/5 3600X/7...

Seebauer... 08. Nov 2005

Oh ja, Dual-Core-CPUs brauchen ja viel weniger Strom als Single-Core! Und auch die...

mocca 04. Nov 2005

jepp, da bekommst du meine vollste Zustimmung. Das ist echt ein Verbrechen! Die...

promus 04. Nov 2005

15,4-Zoll-Gerät 1400 x 900 oder 1920 x 1200 kann mir jemand sagen wer die displays...

dma 03. Nov 2005

PentiumM, GF6800 mit 256MB RAM, 2xSATA-RAID, Cardreader, 4xUSB 2.0, ... irgendwie kommen...

Angel 03. Nov 2005

Als Mac-User finde ich es gar nicht schlecht. Auch die Tower sehen ordentlich aus. Ich...


Folgen Sie uns
       


LG G8x Thinq - Hands on

Das G8x Thinq von LG kann mit einer speziellen Hülle verwendet werden, die dem Smartphone einen zweiten Bildschirm hinzufügt. Golem.de hat sich das Gespann in einem ersten Kurztest angeschaut.

LG G8x Thinq - Hands on Video aufrufen
Change-Management: Die Zeiten, sie, äh, ändern sich
Change-Management
Die Zeiten, sie, äh, ändern sich

Einen Change zu wollen, gehört heute zum guten Ton in der Unternehmensführung. Doch ein erzwungener Wandel in der Firmenkultur löst oft keine Probleme und schafft sogar neue.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. IT-Jobs Der Amtsschimmel wiehert jetzt agil
  2. MINT Werden Frauen überfördert?
  3. Recruiting Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird

Inside Bill's Brain rezensiert: Nicht nur in Bill Gates' Kopf herrscht Chaos
Inside Bill's Brain rezensiert
Nicht nur in Bill Gates' Kopf herrscht Chaos

Einer der erfolgreichsten Menschen der Welt ist eben auch nur ein Mensch: Die Netflix-Doku Inside Bill's Brain - Decoding Bill Gates zeichnet das teils emotionale Porträt eines introvertierten und schlauen Nerds, schweift aber leider zu oft in die gemeinnützige Arbeit des Microsoft-Gründers ab.
Eine Rezension von Oliver Nickel

  1. Microsoft Netflix bringt dreiteilige Dokumentation über Bill Gates

iPhone 11 im Test: Zwei Kameras beim iPhone reichen
iPhone 11 im Test
Zwei Kameras beim iPhone reichen

Das iPhone Xr war der heimliche Verkaufsschlager der letzten iPhone-Generation, mit dem iPhone 11 bekommt das Gerät nun einen Nachfolger. Im Test zeigt sich, dass Käufer auf die Kamerafunktionen der Pro-Modelle nicht verzichten müssen, uns stört auch das fehlende dritte Objektiv nicht - im Gegensatz zum Display.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Tim Cook Apple-CEO verteidigt die Sperrung der Hongkong-Protestapp
  2. China Apple entfernt Hongkonger Protest-App aus App Store
  3. Smartphone Apple bietet kostenlose Reparatur für iPhone 6S an

    •  /