Abo
  • Services:

Nokia N80: UMTS-Smartphone mit WLAN und 3-Megapixel-Kamera

Symbian-Smartphone im Schiebegehäuse beherrscht UPnP und EDGE

Mit dem N80 bringt Nokia ein UMTS-Smartphone auf den Markt, mit dem sich über UPnP Stereoanlagen, Computer und Ähnliches steuern lassen. Darüber hinaus ist das Symbian-Gerät mit WLAN ausgestattet und steckt in einem Gehäuse mit Schiebemechanismus. Zum Fotografieren ist eine 3-Megapixel-Kamera verbaut.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Nokia N80
Nokia N80
Laut Nokia handelt es sich beim N80 um das weltweit erste Smartphone, das mit "Universal Plug and Play" (UPnP) ausgestattet ist. UPnP basiert auf standardisierten Netzwerkprotokollen und Dateiformaten, um so Geräte über ein IP-Netzwerk anzusteuern. Damit lässt sich das N80 ins Heimnetzwerk einbinden und als Fernbedienung für UPnP-kompatible Geräte wie Stereoanlagen, Fernseher oder Computer nutzen. Somit lassen sich beispielsweise auch auf dem Telefon gespeicherte Videos oder Bilder über einen Fernseher wiedergeben. Darüber hinaus kann man direkt vom Handy aus Informationen auf UPnP-Druckern zu Papier bringen.

Inhalt:
  1. Nokia N80: UMTS-Smartphone mit WLAN und 3-Megapixel-Kamera
  2. Nokia N80: UMTS-Smartphone mit WLAN und 3-Megapixel-Kamera

Nokia N80
Nokia N80
Das Quad-Band-Gerät funktioniert in den GSM-Netzen mit 850, 900, 1.800 sowie 1.900 MHz und GPRS der Klasse 11. Zudem ist das N80 ein UMTS-Gerät (WCDMA 1900 oder 2100) und unterstützt die EDGE-Technik (Enhanced Data Rates for GSM Evolution), mit der sich höhere Datenübertragungsraten erzielen lassen, als bei herkömmlichen GSM oder GPRS.

Nokia hat dem neuen Gerät überdies Bluetooth und WLAN nach IEEE802.11g spendiert, womit sich das Smartphone in Hotspots einbuchen kann, um im Internet zu Surfen oder E-Mails zu versenden. Über die verfügbaren Verschlüsselungsstandards schweigt sich der Hersteller allerdings noch aus. Für den Internet-Zugang ist auf dem N80 der neue Nokia-Web-Browser installiert, der eine "Mini Map" genannte Funktion mitbringt, mit der sich die Seiten komplett auf dem Display darstellen lassen.

Nokia N80: UMTS-Smartphone mit WLAN und 3-Megapixel-Kamera 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. 6,49€
  2. 219€ (Vergleichspreis 251€)
  3. 19,89€ inkl. Versand (Vergleichspreis ca. 30€)

Nokiia n 80... 14. Jul 2008

hallo , ich will so gerne in msn chatten ( MSN MESSENGER ) kann mir viLL. einer sagen...

rossi 10. Jul 2007

Hallöchen... habe mir ein N80 zugelegt und bin soweit sehr zufrieden. Ich hätte eine...

Eisbär 05. Okt 2006

aba wisst hr vllt wie teuer das ohne vertrag bei saturn is?

The Troll 13. Sep 2006

Hi everybody, can you please send me a GMail invitation? You can contact me in private...

alleswisser 06. Mai 2006

hallo?????????? symbian os


Folgen Sie uns
       


BMW i3s - Test

Er ist immer noch ein Hingucker: Der knallrote BWM i3s zieht die Blicke anderer Verkehrsteilnehmer auf sich. Doch man muss sich mit dem Hinschauen beeilen. Denn das kleine Elektroauto der Münchner ist mit 185 PS ziemlich flott in der Stadt unterwegs.

BMW i3s - Test Video aufrufen
Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  2. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
  3. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

Cruijff Arena: Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus
Cruijff Arena
Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus

Die Johann-Cruijff-Arena in Amsterdam ist weltweit das erste Stadion, das seine Energieversorgung mit einem Speichersystem sichert, das aus Akkus von Elektroautos besteht. Der englische Sänger Ed Sheeran hat mit dem darin gespeichertem Solarstrom schon seine Gitarre verstärkt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Energiewende Warum die Bundesregierung ihre Versprechen nicht hält
  2. Max Bögl Wind Das höchste Windrad steht bei Stuttgart

VR-Rundschau: Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?
VR-Rundschau
Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?

Der mediale Hype um VR ist zwar abgeflaut, spannende Inhalte dafür gibt es aber weiterhin - und das nicht nur im Games-Bereich. Mit dabei: das beliebteste Spiel bei Steam, Jedi-Ritter auf Speed und ägyptische Grabkammern.
Ein Test von Achim Fehrenbach

  1. Grafikkarten Virtual Link via USB-C für Next-Gen-Headsets
  2. Oculus Core 2.0 Windows 10 wird Minimalanforderung für Oculus Rift
  3. Virtual Reality BBC überträgt Fußball-WM in der virtuellen VIP-Loge

    •  /