Abo
  • IT-Karriere:

Medienverwaltungs- und Konvertierungs-Software für Sonys PSP

PlayStation Portable Media Manager vorgestellt

Sony hat in den USA die Windows-Software PlayStation Portable Media Manager vorgestellt. Das Programm, dass ausschließlich unter Windows XP läuft und das Microsofts .NET Framework 1.1 samt SP1 benötigt, dient nicht nur der Verwaltung von Musik, Fotos und Videos sondern auch der Umwandlung von Videos und Musik in PSP-taugliche Formate.

Artikel veröffentlicht am ,

PSP Media Manager
PSP Media Manager
So kann der PSP Media Manager ein digitales Fotoalbum, eine Videodatenbank und Musik verwalten. Die zweigeteilte Ansicht der Software zeigt die Daten auf dem Rechner und die, die für die PSP aufbereitet werden sollen an. Per Drag&Drop kann man weitere Daten hinzufügen, die Konvertierung läuft im Hintergrund ab.

Stellenmarkt
  1. OEDIV KG, Oldenburg
  2. IT-Systemhaus Dresden GmbH, Dresden

PSP Media Manager
PSP Media Manager
Bei Bildern werden .jpg, .bmp, .gif, .png und .tif unterstützt, wobei man zur besseren Darstellung Bilder auch noch drehen kann. Im Tonbereich werden neben .mp3, .wav und ungeschützten .wma-Dateien auch .ogg, und .m4a unterstützt. Eine CD-Rip-Funktion für nicht kopiergeschützte AudioCDs ist ebenfalls vorhanden. Für die Albums- und Tracktitel bedient sich der PSP Media Manager bei der CDDB von Gracenote. Im Videobereich werden .mp4, .avi, .mpg, .mov und .wmv unterstützt.

Außer für Multimedia-Daten kann man den PSP Media Manager auch noch dazu verwenden, Backups von Spielständen anzufertigen und auf dem PC zu sichern bzw. wieder zurück zu spielen.

PSP Media Manager
PSP Media Manager
Zudem kann man Podcasts und (Video)-Blogs mit der Software auf die Speichersticks für die PSP kopieren. Der Media Manager akzeptiert die RSS-Feeds und synchronisiert diese mit dem Memory Stick. Das Programm importiert Feed- Listen im OPML-Format von anderen RSS-Aggregatoren und kann auch selbst derartige Listen exportieren. Einige Feeds sind bereits in einem kleinen Verzeichnis enthalten, und drehen sich um die Themen Musik, Fotos, Magazine, Videos und Comics.

Als Download-Version kostet das Programm 19,95 US-Dollar und kann direkt bei Sony gekauft und mit Kreditkarte bezahlt werden. Die Boxed-Version des Sony PlayStation Portable Media Manager soll es zumindest in den USA ab 22. November 2005 zum Preis von 24,95 US-Dollar geben. Ab nächstem Jahr steigt der Preis auf 29,95 US-Dollar.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. mit Gutschein: NBBGRATISH10

kochlehrling_ch 16. Nov 2006

Gibt da was. Jedoch mit iTunes und RSS. Brauchst nichtmal Homebrew... Ab FW 2.6 sollte...

sonyuser 19. Dez 2005

Was mich noch mehr stört: Gehst Du über einen Proxy ins Internet, klappen die Feeds...

PSPFAN 02. Nov 2005

gibt auch ein PSP Video Tool was kostenlos ist. gibts auf http://www.psp-one.de...


Folgen Sie uns
       


Geforce RTX 2070 Super und Geforce RTX 2060 Super - Test

Die Geforce RTX 2070 Super und die Geforce RTX 2060 Super sind Nvidias neue Grafikkarten für 530 Euro sowie 420 Euro. Beide haben 8 GByte Videospeicher und unterstützen Raytracing in Spielen.

Geforce RTX 2070 Super und Geforce RTX 2060 Super - Test Video aufrufen
Smarte Wecker im Test: Unter den Blinden ist der Einäugige König
Smarte Wecker im Test
Unter den Blinden ist der Einäugige König

Einen guten smarten Wecker zu bauen, ist offenbar gar nicht so einfach. Bei Amazons Echo Show 5 und Lenovos Smart Clock fehlen uns viele Basisfunktionen. Dafür ist einer der beiden ein besonders preisgünstiges und leistungsfähiges smartes Display.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Nest Hub im Test Google vermasselt es 1A

10th Gen Core: Intel verwirrt mit 1000er- und 10000er-Prozessoren
10th Gen Core
Intel verwirrt mit 1000er- und 10000er-Prozessoren

Ifa 2019 Wer nicht genau hinschaut, erhält statt eines vierkernigen 10-nm-Chips mit schneller Grafikeinheit einen Dualcore mit 14++-Technik und lahmer iGPU: Intels Namensschema für Ice Lake und Comet Lake alias der 10th Gen macht das CPU-Portfolio wenig transparent.
Von Marc Sauter

  1. Neuromorphic Computing Intel simuliert 8 Millionen Neuronen mit 64 Loihi-Chips
  2. EMIB trifft Foveros Intel kombiniert 3D- mit 2.5D-Stacking
  3. Nervana NNP-I Intels 10-nm-Inferencing-Chip nutzt Ice-Lake-Kerne

Erdbeobachtung: Satelliten im Dienst der erneuerbaren Energien
Erdbeobachtung
Satelliten im Dienst der erneuerbaren Energien

Von oben ist der Blick auf die Erde am besten. Satelliten werden deshalb für die Energiewende eingesetzt: Mit ihnen lassen sich beispielsweise die Standorte für Windkraftwerke oder Solaranlagen bestimmen sowie deren Ertrag prognostizieren.
Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

  1. Rocketlab Kleine Rakete wird wiederverwendbar und trotzdem teurer
  2. Space Data Highway Esa bereitet Laser-Kommunikationsstation für den Start vor
  3. Iridium Certus Satelliten-Breitbandnetz startet mit 350 bis 700 KBit/s

    •  /