Abo
  • Services:

Medienverwaltungs- und Konvertierungs-Software für Sonys PSP

PlayStation Portable Media Manager vorgestellt

Sony hat in den USA die Windows-Software PlayStation Portable Media Manager vorgestellt. Das Programm, dass ausschließlich unter Windows XP läuft und das Microsofts .NET Framework 1.1 samt SP1 benötigt, dient nicht nur der Verwaltung von Musik, Fotos und Videos sondern auch der Umwandlung von Videos und Musik in PSP-taugliche Formate.

Artikel veröffentlicht am ,

PSP Media Manager
PSP Media Manager
So kann der PSP Media Manager ein digitales Fotoalbum, eine Videodatenbank und Musik verwalten. Die zweigeteilte Ansicht der Software zeigt die Daten auf dem Rechner und die, die für die PSP aufbereitet werden sollen an. Per Drag&Drop kann man weitere Daten hinzufügen, die Konvertierung läuft im Hintergrund ab.

Stellenmarkt
  1. BG-Phoenics GmbH, München, Frankfurt
  2. Stadtwerke München GmbH, München

PSP Media Manager
PSP Media Manager
Bei Bildern werden .jpg, .bmp, .gif, .png und .tif unterstützt, wobei man zur besseren Darstellung Bilder auch noch drehen kann. Im Tonbereich werden neben .mp3, .wav und ungeschützten .wma-Dateien auch .ogg, und .m4a unterstützt. Eine CD-Rip-Funktion für nicht kopiergeschützte AudioCDs ist ebenfalls vorhanden. Für die Albums- und Tracktitel bedient sich der PSP Media Manager bei der CDDB von Gracenote. Im Videobereich werden .mp4, .avi, .mpg, .mov und .wmv unterstützt.

Außer für Multimedia-Daten kann man den PSP Media Manager auch noch dazu verwenden, Backups von Spielständen anzufertigen und auf dem PC zu sichern bzw. wieder zurück zu spielen.

PSP Media Manager
PSP Media Manager
Zudem kann man Podcasts und (Video)-Blogs mit der Software auf die Speichersticks für die PSP kopieren. Der Media Manager akzeptiert die RSS-Feeds und synchronisiert diese mit dem Memory Stick. Das Programm importiert Feed- Listen im OPML-Format von anderen RSS-Aggregatoren und kann auch selbst derartige Listen exportieren. Einige Feeds sind bereits in einem kleinen Verzeichnis enthalten, und drehen sich um die Themen Musik, Fotos, Magazine, Videos und Comics.

Als Download-Version kostet das Programm 19,95 US-Dollar und kann direkt bei Sony gekauft und mit Kreditkarte bezahlt werden. Die Boxed-Version des Sony PlayStation Portable Media Manager soll es zumindest in den USA ab 22. November 2005 zum Preis von 24,95 US-Dollar geben. Ab nächstem Jahr steigt der Preis auf 29,95 US-Dollar.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 6,49€
  2. 219€ (Vergleichspreis 251€)
  3. 19,89€ inkl. Versand (Vergleichspreis ca. 30€)

kochlehrling_ch 16. Nov 2006

Gibt da was. Jedoch mit iTunes und RSS. Brauchst nichtmal Homebrew... Ab FW 2.6 sollte...

sonyuser 19. Dez 2005

Was mich noch mehr stört: Gehst Du über einen Proxy ins Internet, klappen die Feeds...

PSPFAN 02. Nov 2005

gibt auch ein PSP Video Tool was kostenlos ist. gibts auf http://www.psp-one.de...


Folgen Sie uns
       


Parrot Anafi angesehen

Angucken ja, fliegen nein: Wir waren bei der Vorstellung der neuen Drohne von Parrot dabei.

Parrot Anafi angesehen Video aufrufen
Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa-Teleskop Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
  2. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  3. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen

Automatisiertes Fahren: Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau
Automatisiertes Fahren
Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau

Der Staupilot im neuen Audi A8 soll der erste Schritt auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren sein. Doch die Verhandlungen darüber, was solche Autos können müssen, sind sehr kompliziert. Und die Tests stellen Audi vor große Herausforderungen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Nach tödlichem Unfall Uber entlässt 100 Testfahrer für autonome Autos
  2. Autonomes Fahren Daimler und Bosch testen fahrerlose Flotte im Silicon Valley
  3. Kooperationen vereinbart Deutschland setzt beim Auto der Zukunft auf China

    •  /