Abo
  • Services:

Flache 6-Megapixel-Kamera mit Bildstabilisator und ISO 640

Sony Cyber-shot DSC-T9 mit Slideshow-Funktion

Sony hat seine T-Serie, die aus besonders flachen Digitalkamera-Modellen besteht, um ein neues Mitglied erweitert. Die Cyber-shot DSC-T9 ist mit einem 6-Megapixel-Sensor ausgerüstet, verfügt über einen Bildstabilisator und eine für derart kleine Sensoren hohe Lichtempfindlichkeit von maximal ISO 640.

Artikel veröffentlicht am ,

Die DSC-T9 ist mit einem 3fach-Zoom ausgestattet, das einen Brennweitenbereich von 38 bis 114 mm (35 mm Kleinbild-Äquivalent) abdeckt. Sony hat dazu ein innenliegendes Objektiv entwickelt, das auch beim Zoom nicht aus der Kamera heraus fährt sondern über eine Umlenk-Optik wie ein Perioskop arbeitet. Der japanische Hersteller rühmt sich damit, die erste solche Konstruktion auf den Markt zu bringen, die mit einem optischen Stabilisator ausgerüstet ist. Die Anfangsblendenöffnungen der Optik liegen bei F3,5 im Weitwinkel und F4,3 im Telebereich. Makroaufnahmen gelingen ab einer Distanz von einem Zentimeter.

Cyber-shot DSC-T9
Cyber-shot DSC-T9
Inhalt:
  1. Flache 6-Megapixel-Kamera mit Bildstabilisator und ISO 640
  2. Flache 6-Megapixel-Kamera mit Bildstabilisator und ISO 640

Das mit zwei Gyroskop-Sensoren ausgestattete Modell soll die Handbewegungen erkennen und ausgleichen können. Bei schlechten Lichtverhältnissen sollen so weniger verwackelte Bilder produziert werden. In die selbe Richtung zielt auch die höhere Lichtempfindlichkeit, wobei sich bei den kleinen CCD-Sensoren, die in diesen Kameras verbaut werden, ein oftmals störendes Bildrauschen ergibt. Wie es bei der T9 darum steht, wird sich noch herausstellen.

Auf der Rückseite des Flachmanns prangt ein mit 2,5 Zoll Bildschirmdiagonale sehr großes LCD, das eine Auflösung von 230.000 Pixeln bietet. Die Kamera verfügt über einen 5-Punkt-Autofokus mit selbst- oder automatisch wählbaren Messfeldern und alternativ steht auch eine Mittenzentrierung zur Verfügung.

Flache 6-Megapixel-Kamera mit Bildstabilisator und ISO 640 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)
  2. 164,90€
  3. mit Gutschein: HARDWARE50 (nur für Neukunden, Warenwert 104 - 1.000 Euro)

Test1 14. Dez 2005

SO...NIE

pixel2 02. Nov 2005

klar, kenn ich. aber was hat das auf meine aussage bezogen zu bedeuten? was haben ich...

Duke_TLC 02. Nov 2005

Das dämliche Schiebeteil ist gar nicht so dämlich und nach 2 Jahren und mehrerer...

chrosto 01. Nov 2005

schaut euch noch einmal diesen thread und die kommentare an... https://www.golem.de/0511...

pixel2 01. Nov 2005

was ist daran bitte genial? das ist eine ernstgemeinte frage.


Folgen Sie uns
       


The Crew 2 - Fazit

The Crew 2 bietet zum Teil wahnwitzige Neuerungen, stolpert im Test aber trotzdem über alte Fehler.

The Crew 2 - Fazit Video aufrufen
Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  2. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
  3. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

Nasa-Teleskop: Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
Nasa-Teleskop
Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig

Seit 1996 entwickelt die Nasa einen Nachfolger für das Hubble-Weltraumteleskop. Die Kosten dafür stiegen seit dem von 500 Millionen auf über 10 Milliarden US-Dollar. Bei Tests fiel das Prestigeprojekt zuletzt durch lockere Schrauben auf. Wie konnte es dazu kommen?
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt US-Regierung gibt der Nasa nicht mehr Geld für Mondflug

    •  /