Abo
  • Services:

Flache 6-Megapixel-Kamera mit Bildstabilisator und ISO 640

Der eingebaute Blitz bietet eine Reichweite von bis zu 2,8 Metern im Weitwinkel. Eine Angabe für den Telebereich wurde nicht gemacht. Der Weißabgleich erfolgt entweder automatisch oder anhand von einigen Voreinstellungen für typische Beleuchtungssituationen. Eine manuelle Bestimmung ist leider nicht möglich.

Stellenmarkt
  1. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
  2. Bremer Rechenzentrum GmbH, Bremen

Die Lichtempfindlichkeit wird entweder von der Kamera-Elektronik selbst bestimmt oder kann vom Fotografen zwischen ISO 80, 100, 200, 400 und 640 eingestellt werden.

Cyber-shot DSC-T9
Cyber-shot DSC-T9

Die vertonten MPEG-Filme, die mit der Kamera aufgezeichnet werden können, liegen maximal in einer Auflösung von 640 x 480 Punkten vor und können mit 30 Bildern pro Sekunde aufgezeichnet werden.

Die Kamera verarbeitet ausschließlich Memory-Stick-Duo-Karten mit bis zu 2 GByte Kapazität und ist zusätzlich mit 58 MByte internem Speicher ausgerüstet. Die Datenübertragung erfolgt via USB 2.0. Außerdem ist ein AV-Ausgang vorhanden, so dass man die Kamera auch an den Fernseher oder Projektor anschließen kann.

Die Kamera kann selbstständig aus dem gespeicherten Bildmaterial Slideshows produzieren. Dazu liegen vier "Themes" vor, die unterschiedliche Übergänge zwischen den Bildern ermöglichen. Sogar Musik kann, sofern sie vom PC auf die Kamera kopiert wurde, zusammen mit den Bildern abgespielt werden.

Der Akku soll bis zu 240 Bilder ermöglichen, bevor er wieder aufgeladen werden muss. Die Sony Cyber-shot DSC-T9 misst 89,7 x 54,9 x 20,6 mm und wiegt leer, d.h. ohne Speicherkarte und Akku, 140 Gramm. Für Europa liegen derzeit weder eine Ankündigung noch Preise vor - in den USA soll die Kamera Ende Januar 2006 für 450,- US-Dollar erscheinen.

Nachtrag vom 2. November 2005, 10:11 Uhr:
Mittlerweile hat Sony die Kamera auch in Deutschland angekündigt. Das T9-Modell soll demnach ab Anfang Januar 2006 für 449,- Euro erhältlich sein.

 Flache 6-Megapixel-Kamera mit Bildstabilisator und ISO 640
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 229,90€ + 5,99€ Versand
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de

Test1 14. Dez 2005

SO...NIE

pixel2 02. Nov 2005

klar, kenn ich. aber was hat das auf meine aussage bezogen zu bedeuten? was haben ich...

Duke_TLC 02. Nov 2005

Das dämliche Schiebeteil ist gar nicht so dämlich und nach 2 Jahren und mehrerer...

chrosto 01. Nov 2005

schaut euch noch einmal diesen thread und die kommentare an... https://www.golem.de/0511...

pixel2 01. Nov 2005

was ist daran bitte genial? das ist eine ernstgemeinte frage.


Folgen Sie uns
       


Golem.de bastelt, spielt und entdeckt Nintendo Labo

Nintendo Labo soll mehr sein als eine neue Videospielmarke. Auf dem Anspiel-Event in Hamburg haben wir gebastelt, gespielt und die Funktionsweise von Karton-Klavier bis Robo-Rucksack erkundet.

Golem.de bastelt, spielt und entdeckt Nintendo Labo Video aufrufen
God of War im Test: Der Super Nanny
God of War im Test
Der Super Nanny

Ein Kriegsgott als Erziehungsberechtigter: Das neue God of War macht nahezu alles anders als seine Vorgänger. Neben Action bietet das nur für die Playstation 4 erhältliche Spiel eine wunderbar erzählte Handlung um Kratos und seinen Sohn Atreus.
Von Peter Steinlechner

  1. God of War Papa Kratos kämpft ab April 2018

Xperia XZ2 Compact im Test: Sonys kompaktes Top-Smartphone bleibt konkurrenzlos
Xperia XZ2 Compact im Test
Sonys kompaktes Top-Smartphone bleibt konkurrenzlos

Sony konzentriert sich beim Xperia XZ2 Compact erneut auf die alte Stärke der Serie und steckt ein technisch hervorragendes Smartphone in ein kompaktes Gehäuse. Heraus kommt ein kleines Gerät, das kaum Wünsche offenlässt und in dieser Größenordnung im Grunde ohne Konkurrenz ist.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Xperia XZ2 Premium Sony stellt Smartphone mit lichtempfindlicher Dualkamera vor
  2. Sony Grundrauschen an Gerüchten über die Playstation 5 nimmt zu
  3. Playstation Sony-Chef Kaz Hirai verabschiedet sich mit starken Zahlen

Datenschutz: Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach
Datenschutz
Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach

Verbraucher verstehen die Texte oft nicht wirklich, in denen Unternehmen erklären, wie ihre Daten verarbeitet werden. Datenschutzexperten und -forscher suchen daher nach praktikablen Lösungen.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Soziales Netzwerk Facebook will in Deutschland Vertrauen wiedergewinnen
  2. Denial of Service Facebook löscht Cybercrime-Gruppen mit 300.000 Mitgliedern
  3. Vor Anhörungen Zuckerberg nimmt alle Schuld auf sich

    •  /