Abo
  • IT-Karriere:

QNAP: Netzwerk-Festplatte unterstützt BitTorrent

Anschluss externer Laufwerke per USB und eSATA

QNAP bringt mit der "Turbo Station TS-101" eine Netzwerk-Festplatte auf den Markt, die mit interessanten Zusatzfunktionen aufwartet. Das lüfterlose Gerät ist zugleich als FTP- und Webserver nutzbar und unterstützt auch Bittorrent.

Artikel veröffentlicht am ,

Im Innern kommt eine gewöhnliche, selbst einzubauende 3,5-Zoll-SATA-Festplatte zum Einsatz. Der Anschluss ans Netzwerk erfolgt per Gigabit-Ethernet, für die Konfiguration steht ein Web-Front-End bereit.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Strausberg
  2. Dataport, mehrere Standorte

Ungewöhnlich an der TS-101 ist vor allem die BitTorrent-Unterstützung: Es müssen lediglich Torrent-Dateien auf die Turbo-Station kopiert werden und das Gerät führt die Downloads selbsttätig aus, ohne dass ein PC benötigt wird. Der Zugriff auf die Dateien ist dann per SMB, FTP oder über einen Web-Browser möglich.

QNAP TS-101
QNAP TS-101

Über drei USB-Ports und einen eSATA-Anschluss lassen sich auch externe USB-und eSATA-Festplatten, Speicherkarten-Leser oder Speichersticks im Netzwerk zur Verfügung stellen oder die enthaltenen Daten per OneTouch-Backup sichern. Ebenso können USB Drucker ins LAN integriert werden.

Mehr Datensicherheit kann zudem dank einer RAID-1-Spiegelung über USB oder eSATA auf eine externe Festplatte erreicht werden. Der integrierte AntiVirus-Server soll auf der Turbo-Station gespeicherte Dateien frei von Viren halten.

Aber auch Multimedia-Funktionen hat das Gerät zu bieten. So soll der Zugriff auf Fotos (Album/Diashow), Musik und Videos über den Web-Browser eines PCs im lokalen Netz oder über das Internet möglich sein. Auch die eigene, statische Homepage lässt sich auf dem Gerät hosten. Ein UPnP-Server scheint nicht integriert worden zu sein.

Die Turbo-Station TS-101 soll in Kürze für 369,- Euro zu haben sein, eine drahtlose Variante (802.11g) will der Hersteller im Januar 2006 auf den Markt bringen. Eine 3,5-Zoll-Festplatte gehört nicht zum Lieferumfang.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. Rabattcodes PCGH-SOMMER! (Stühle) und PCGH-KEY! (Tastaturen)
  2. 83,90€
  3. täglich neue Deals bei Alternate.de

FoxMcClaud 22. Jun 2007

Hallo, das war bei mir am anfang auch so, das liegt wohl an den Active X Einstellungen...

BAUR MARTIN 26. Nov 2006

Habe einen NAS Qnap Server TS201 gekauft und möchte die neue superleise Festplatte von...

TurboStation 04. Aug 2006

wird in kürze integriert!! :)

QNAP 04. Nov 2005

sorry, noch was: das gerät kann soviel, wir haben tatsächlich vergessen eine funktion zu...

nemesis 03. Nov 2005

Da nun nicht jeder PC-User hergehen wird und sich sowas zulegt, sondern NAS bei den...


Folgen Sie uns
       


Pixel 3a und 3a XL - Test

Das Pixel 3a und das PIxel 3a XL sind Googles neue Mittelklasse-Smartphones. Beide haben die gleiche Kamera wie das Pixel 3.

Pixel 3a und 3a XL - Test Video aufrufen
e.Go Life: Ein Auto, das lächelt
e.Go Life
Ein Auto, das lächelt

Das Auto ist zwar klein, bringt aber sogar gestandene Rennfahrer ins Schwärmen: Das Aachener Unternehmen e.Go Mobile hat seine ersten Elektroautos ausgeliefert. In einer Probefahrt erweist sich der Kleinwagen als sehr dynamisch.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. EZ-Pod Renault-Miniauto soll Stadtverkehr in Kolonne fahren
  2. Elektromobilität EnBW will weitere 2.000 Schnellladepunkte errichten
  3. Elektromobilität Verkehrsminister will Elektroautos länger und mehr fördern

IT-Headhunter: ReactJS- und PHP-Experten verzweifelt gesucht
IT-Headhunter
ReactJS- und PHP-Experten verzweifelt gesucht

Marco Nadol vermittelt für Hays selbstständige Informatiker, Programmierer und Ingenieure in Unternehmen. Aus langjähriger Erfahrung als IT-Headhunter weiß er mittlerweile sehr gut, was ihre Chancen auf dem Markt erhöht und was sie verschlechtert.
Von Maja Hoock

  1. Jobporträt Wenn die Software für den Anwalt kurzen Prozess macht
  2. Struktrurwandel IT soll jetzt die Kohle nach Cottbus bringen
  3. IT-Jobporträt Spieleprogrammierer "Ich habe mehr Code gelöscht als geschrieben"

Bethesda: Ich habe TES Blades für 5,50 Euro durchgespielt
Bethesda
Ich habe TES Blades für 5,50 Euro durchgespielt

Rund sechs Wochen lang hatte ich täglich viele spaßige und auch einige frustrierende Erlebnisse in Tamriel: Mittlerweile habe ich den Hexenkönig in TES Blades besiegt - ohne dafür teuer bezahlen zu müssen.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Bethesda TES Blades erhält mehr Story-Inhalte und besseres Balancing
  2. Bethesda TES Blades ist für alle verfügbar
  3. TES Blades im Test Tolles Tamriel trollt

    •  /