Abo
  • Services:

Gewinnwarnung von Dell

Geschäft in USA und Großbritannien liegt hinter den Erwartungen

Dell senkt seine Prognosen für das dritte Quartal seines Geschäftsjahres 2005/2006. Der PC-Hersteller, der eigentlich nur ein ungebremstes Wachstum kennt, geht von einem Gewinn pro Aktie von 0,39 US-Dollar aus, ein Wert der am unteren Ende der bisherigen Prognose liegt.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Umsatz soll bei nur 13,9 Milliarden US-Dollar liegen, so Dell. Bislang hatte das Unternehmen 14,1 bis 14,5 Milliarden US-Dollar erwartet. Schuld sei die schwache Nachfrage von Endkunden in den USA und Großbritannien, hier liege man hinter den Erwartungen.

Stellenmarkt
  1. datango Beteiligungs GmbH, Kaarst
  2. Robert Bosch GmbH, Leonberg

Das Unternehmen erwartet zudem zusätzliche Kosten in Höhe von 450 Millionen US-Dollar, die den Gewinn weiter belasten werden. Allein 300 Millionen US-Dollar sind auf Service-Abwicklungen zurückzuführen, die mit einem fehlerhaften Bauteil zusammenhängen. Betroffen sei aber nur ein kleiner Teil von Desktop-Systemen der Reihe OptiPlex.

Zahlen für das dritte Quartal 2005/2006 will Dell am 10. November 2005 vorlegen.



Meistgelesen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 12,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt
  2. (-80%) 11,99€
  3. 12,99€

Sven Janssen 07. Nov 2005

Ach du ich weiß welche Nummern ich Anrufen muss und welche nicht. Du kannst nun Dell dir...

Michael - alt 02. Nov 2005

Also Du hast vom Weltgeschehen eine etwas merkwürdige Vorstellung. Wer sollten wen wieso...

faxe 01. Nov 2005

ich glaub kaum das es hier um stückzahlen geht, wahrscheinlich hat amd eher keine lust...

Joacher 01. Nov 2005

Das nennt man dann aber immernoch "Gewinneinbruch". In welchem Bundesland gibts denn BWL...

Darling 01. Nov 2005

Die Rechner von Alienware haben hochwertige Bauteile und die Konfiguration der...


Folgen Sie uns
       


Bethesda E3 2018 Pressekonferenz -Live

Fallout 76 wird Multiplayer bieten, Starfield und Elder Scrolls 6 werden angekündigt und Bethesda bringt mit Rage 2 und Doom Eternal jede Menge Action: Konnte uns das im nächtlichen Stream begeistern?

Bethesda E3 2018 Pressekonferenz -Live Video aufrufen
KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. Medizintechnik Künstliche Intelligenz erschnüffelt Krankheiten
  2. Dota 2 128.000 CPU-Kerne schlagen fünf menschliche Helden
  3. KI-Bundesverband Deutschland soll mehr für KI-Forschung tun

Garmin Fenix 5 Plus im Test: Mit Musik ins unbekannte Land
Garmin Fenix 5 Plus im Test
Mit Musik ins unbekannte Land

Kopfhörer ins Ohr und ab zum Joggen, Rad fahren oder zum nächsten Supermarkt spazieren - ohne Smartphone: Mit der Sport-Smartwatch Fenix 5 Plus von Garmin geht das. Beim Test haben wir uns zwar im Wegfindungsmodus verlaufen, sind von den sonstigen Navigationsoptionen aber begeistert.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Garmin im Hands on Alle Fenix 5 Plus bieten Musik und Offlinenavigation

Bargeldloses Zahlen: Warum Apple Pay sich hier noch nicht auszahlt
Bargeldloses Zahlen
Warum Apple Pay sich hier noch nicht auszahlt

Während Google Pay jüngst hierzulande gestartet ist, lässt Apple Pay auf sich warten. Kein Wunder: Der deutsche Markt ist schwierig - und die Banken sind in einer guten Verhandlungsposition.
Eine Analyse von Andreas Maisch

  1. Bargeldloses Zahlen Apple und Goldman Sachs planen Apple-Kreditkarte

    •  /