Abo
  • Services:

Kritische Sicherheitslücke in PHP

Fehler gefährdet zahlreiche PHP-Applikationen

PHP-Entwickler Stefan Esser hat bei den Arbeiten an seinem "Hardening-Patch" für PHP einige Sicherheitslücken in der freien Scriptsprache entdeckt. Darunter auch ein Problem beim Upload von Dateien, das Esser als kritisch einstuft.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Schwachstelle im Datei-Upload-Code erlaubt es, das Array "GLOBALS" zu überschreiben, wenn "register_globals" aktiviert ist. Dies könne zu unerwarteten Sicherheitsproblemen in PHP-Code führen, das an sich als sicher angesehen wird.

Stellenmarkt
  1. DPD Deutschland GmbH, Großostheim
  2. B. Strautmann & Söhne GmbH & Co. KG, Bad Laer

Esser befürchtet daher Konsequenzen für viele PHP-Applikationen, z.B. solche, die PEAR.php verwenden oder auch vBulletin. Es sei auch möglich, auf diesem Weg fremden Code auszuführen.

Die Problematik beschreibt Esser in einem Artikel. Das Problem wirkt sich laut Esser auch auf Applikationen aus, die das Einbetten lokaler Dateien erlauben und im Safe-Mode von PHP laufen.

Wer den Hardening-Patch für PHP einsetzt, soll auf der sicheren Seite sein, allen anderen legt Esser dringend ein Update auf die neu erschienene Version PHP 4.4.1 nahe. Für PHP 5 ist noch kein Update erschienen.

Neben diesem kritischen Problem weist Esser auf weitere Sicherheitslücken in der Funktion parse_str() und eine XSS-Lücke in der Funktion phpinfo() hin.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 194,90€
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de
  3. ab 234,90€

M*I*B 20. Nov 2005

AUA! Ist das hier ein Rechtschreibforum oder was? Bahhh. Immer diese Oberlehrer...

sdfsd 01. Nov 2005

Perl, Python oder Pike. Das Problem an PHP ist das die Firma (Zend) nur Geld verdienen...


Folgen Sie uns
       


Microsoft Hololens 2 - Hands on (MWC 2019)

Die Hololens 2 ist Microsofts zweites AR-Headset. Im ersten Kurztest von Golem.de überzeugt das Gerät vor allem durch das merklich größere Sichtfeld.

Microsoft Hololens 2 - Hands on (MWC 2019) Video aufrufen
Technologie: Warum Roboter in Japan so beliebt sind
Technologie
Warum Roboter in Japan so beliebt sind

Japaner produzieren nicht nur mehr Roboter als jede andere Nation, sie gehen auch selbstverständlicher mit ihnen um. Das liegt an der besonderen Geschichte und Religion des Inselstaats - und an Astro Boy.
Von Miroslav Stimac

  1. Kreativität Roboterdame Ai-Da soll zeichnen und malen
  2. Automatisierung Roboterhotel entlässt Roboter
  3. Cimon Die ISS bekommt einen sensiblen Kommunikationsroboter

Jobporträt: Wenn die Software für den Anwalt kurzen Prozess macht
Jobporträt
Wenn die Software für den Anwalt kurzen Prozess macht

IT-Anwalt Christian Solmecke arbeitet an einer eigenen Jura-Software, die sogar automatisch auf Urheberrechtsabmahnungen antworten kann. Dass er sich damit seiner eigenen Arbeit beraubt, glaubt er nicht. Denn die KI des Programms braucht noch Betreuung.
Von Maja Hoock

  1. Struktrurwandel IT soll jetzt die Kohle nach Cottbus bringen
  2. IT-Jobporträt Spieleprogrammierer "Ich habe mehr Code gelöscht als geschrieben"
  3. Recruiting Wenn die KI passende Mitarbeiter findet

Falcon Heavy: Beim zweiten Mal wird alles besser
Falcon Heavy
Beim zweiten Mal wird alles besser

Die größte Rakete der Welt fliegt wieder. Diesmal mit voller Leistung, einem Satelliten und einer gelungenen Landung im Meer. Die Marktbedingungen sind für die Schwerlastrakete Falcon Heavy in nächster Zeit allerdings eher schlecht.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer und dpa

  1. SpaceX Raketenstufe nach erfolgreicher Landung umgekippt
  2. Raumfahrt SpaceX zündet erstmals das Triebwerk des Starhoppers
  3. Raumfahrt SpaceX - Die Rückkehr des Drachen

    •  /