• IT-Karriere:
  • Services:

Kritische Sicherheitslücke in PHP

Fehler gefährdet zahlreiche PHP-Applikationen

PHP-Entwickler Stefan Esser hat bei den Arbeiten an seinem "Hardening-Patch" für PHP einige Sicherheitslücken in der freien Scriptsprache entdeckt. Darunter auch ein Problem beim Upload von Dateien, das Esser als kritisch einstuft.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Schwachstelle im Datei-Upload-Code erlaubt es, das Array "GLOBALS" zu überschreiben, wenn "register_globals" aktiviert ist. Dies könne zu unerwarteten Sicherheitsproblemen in PHP-Code führen, das an sich als sicher angesehen wird.

Stellenmarkt
  1. windream, Bochum
  2. AZH-Abrechnungszentrale für Hebammen GmbH, Lauingen (Donau)

Esser befürchtet daher Konsequenzen für viele PHP-Applikationen, z.B. solche, die PEAR.php verwenden oder auch vBulletin. Es sei auch möglich, auf diesem Weg fremden Code auszuführen.

Die Problematik beschreibt Esser in einem Artikel. Das Problem wirkt sich laut Esser auch auf Applikationen aus, die das Einbetten lokaler Dateien erlauben und im Safe-Mode von PHP laufen.

Wer den Hardening-Patch für PHP einsetzt, soll auf der sicheren Seite sein, allen anderen legt Esser dringend ein Update auf die neu erschienene Version PHP 4.4.1 nahe. Für PHP 5 ist noch kein Update erschienen.

Neben diesem kritischen Problem weist Esser auf weitere Sicherheitslücken in der Funktion parse_str() und eine XSS-Lücke in der Funktion phpinfo() hin.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Ironclaw 79,90€, K83 wireless Keyboard für 139,90€, K57 wireless Keyboard 104,90€)
  2. (u. a. Telefunken 32 Zoll für 99,99€, Techwood 40 Zoll für 224,99€)
  3. (aktuell u. a. Mushkin Pilot-E 2 TB SSD für 219,90€, HP 120 GB SSD für 20,99€)
  4. 99,99€

M*I*B 20. Nov 2005

AUA! Ist das hier ein Rechtschreibforum oder was? Bahhh. Immer diese Oberlehrer...

sdfsd 01. Nov 2005

Perl, Python oder Pike. Das Problem an PHP ist das die Firma (Zend) nur Geld verdienen...


Folgen Sie uns
       


55-Zoll-OLED-Monitor von Alienware - Test

Mit 120 Hz, 4K-Auflösung und 55-Zoll-Panel ist der AW5520qf ein riesiger Gaming-Monitor. Darauf macht es besonders Spaß, Monster in Borderlands 3 zu besiegen. Wäre da nicht die ziemlich niedrige Ausleuchtung.

55-Zoll-OLED-Monitor von Alienware - Test Video aufrufen
Need for Speed Heat im Test: Temporausch bei Tag und Nacht
Need for Speed Heat im Test
Temporausch bei Tag und Nacht

Extrem schnelle Verfolgungsjagden, eine offene Welt und viel Abwechslung dank Tag- und Nachtmodus: Mit dem Arcade-Rennspiel Heat hat Electronic Arts das beste Need for Speed seit langem veröffentlicht. Und das sogar ohne Mikrotransaktionen!
Von Peter Steinlechner

  1. Electronic Arts Need for Speed Heat saust durch Miami

Mi Note 10 im Hands on: Fünf Kameras, die sich lohnen
Mi Note 10 im Hands on
Fünf Kameras, die sich lohnen

Mit dem Mi Note 10 versucht Xiaomi, der Variabilität von Huaweis Vierfachkameras noch eins draufzusetzen - mit Erfolg: Die Fünffachkamera bietet in fast jeder Situation ein passendes Objektiv, auch die Bildqualität kann sich sehen lassen. Der Preis dafür ist ein recht hohes Gewicht.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Xiaomi Neues Redmi Note 8T mit Vierfachkamera kostet 200 Euro
  2. Mi Note 10 Xiaomis neues Smartphone mit 108 Megapixeln kostet 550 Euro
  3. Mi Watch Xiaomi bringt Smartwatch mit Apfelgeschmack

Amazon Echo Studio im Test: Homepod-Bezwinger begeistert auch als Fire-TV-Lautsprecher
Amazon Echo Studio im Test
Homepod-Bezwinger begeistert auch als Fire-TV-Lautsprecher

Mit dem Echo Studio bringt Amazon seinen teuersten Alexa-Lautsprecher auf den Markt. Dennoch ist er deutlich günstiger als Apples Homepod, liefert aber einen besseren Klang. Und das ist längst nicht alles.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Amazons Heimkino-Funktion Echo-Lautsprecher drahtlos mit Fire-TV-Geräten verbinden
  2. Echo Flex Amazons preiswertester Alexa-Lautsprecher
  3. Amazons Alexa-Lautsprecher Echo Dot hat ein LED-Display - Echo soll besser klingen

    •  /