Abo
  • Services:

Beheizte Handschuhe für den PC mit USB-Anschluss

Warme Hände in schweren Zeiten

Der japanische Zubehörhersteller Thanko hat beheizbare Handschuhe vorgestellt, die dem Anwender ein wohlig-warmes Gefühl geben sollen, auch wenn sie in unterkühlten Büros, zugigen Studentenbuden, im Auto oder gar im Freien die Tastatur bearbeiten müssen.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Handschuhe werden über den USB-Port mit Strom versorgt und besitzen ein eingenähtes Heizelement. Damit man weiterhin tippen kann, sind Aussparungen für die Finger eingearbeitet, so dass man nicht im klassischen Sinne von einem Handschuh sprechen kann.

Beheizte USB-Handschuhe von Thanko
Beheizte USB-Handschuhe von Thanko

Das Handschuhpaar ist für 1.980 Yen, also ungefähr 14,20 Euro in Japan zu haben. Derzeit ist noch kein Importeur bekannt, der die zu allem Überfluss auch noch in Flecktarn gemusterten Bekleidungsstücke hierher bringt.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. ab 69,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 26.10.)
  2. 6,37€
  3. (u. a. The Crew 2 für 39,99€, Tom Clancy's Ghost Recon Wildlands für 16,99€ und Rayman 3 für...
  4. 16,82€

Horschd 30. Aug 2010

Mir frieren hier grad im Büro die Finger ab! Und es ist erst Ende August!!! Her damit!

Shadow27374 22. Dez 2009

Meine rechte Hand ist manchmal eiskalt obwohl die Heizung auf Hochtouren läuft. Das liegt...

Shadow27374 22. Dez 2009

Meine rechte Hand ist manchmal eiskalt obwohl die Heizung auf Hochtouren läuft. Das liegt...

mercalli12 24. Mai 2007

Nee mit dem japanisch haperts noch ein bissl. Aber Englisch kann ich schon recht gut...

@ 03. Nov 2005

Wieso dann nicht gleich die Prozessorwärme per Schlauch (Flüssigkühlung) dorthin ableiten...


Folgen Sie uns
       


Reflections Raytracing Demo (RTX 2080 Ti vs. GTX 1080 Ti)

Wir haben die Reflections Raytracing Demo auf einer Nvidia Geforce RTX 2080 Ti und auf einer GTX 1080 Ti ablaufen lassen.

Reflections Raytracing Demo (RTX 2080 Ti vs. GTX 1080 Ti) Video aufrufen
Grafikkarten: Das kann Nvidias Turing-Architektur
Grafikkarten
Das kann Nvidias Turing-Architektur

Zwei Jahre nach Pascal folgt Turing: Die GPU-Architektur führt Tensor-Cores und RT-Kerne für Spieler ein. Die Geforce RTX haben mächtige Shader-Einheiten, große Caches sowie GDDR6-Videospeicher für Raytracing, für Deep-Learning-Kantenglättung und für mehr Leistung.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Tesla T4 Nvidia bringt Googles Cloud auf Turing
  2. Battlefield 5 mit Raytracing Wenn sich der Gegner in unserem Rücken spiegelt
  3. Nvidia Turing Geforce RTX 2080 rechnet 50 Prozent schneller

Elektroroller-Verleih Coup: Zum Laden in den Keller gehen
Elektroroller-Verleih Coup
Zum Laden in den Keller gehen

Wie hält man eine Flotte mit 1.000 elektrischen Rollern am Laufen? Die Bosch-Tochter Coup hat in Berlin einen Blick hinter die Kulissen der Sharing-Wirtschaft gewährt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Neue Technik Bosch verkündet Durchbruch für saubereren Diesel
  2. Halbleiterwerk Bosch beginnt Bau neuer 300-mm-Fab in Dresden
  3. Zu hohe Investionen Bosch baut keine eigenen Batteriezellen

Zahlen mit Smartphones im Alltagstest: Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein
Zahlen mit Smartphones im Alltagstest
Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein

In Deutschland gibt es mittlerweile mehrere Möglichkeiten, drahtlos mit dem Smartphone zu bezahlen. Wir haben Google Pay mit der Sparkassen-App Mobiles Bezahlen verglichen und festgestellt: In der Handhabung gleichen sich die Apps zwar, doch in den Details gibt es einige Unterschiede.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartphone Auch Volksbanken führen mobiles Bezahlen ein
  2. Bezahldienst ausprobiert Google Pay startet in Deutschland mit vier Finanzdiensten

    •  /