Abo
  • Services:

Web.de gehört jetzt United Internet

United Internet wird Marktführer im Bereich Portal- und Internet-Dienste

Die im März 2005 angekündigte Allianz des Portals Web.de mit United Internet (unter anderem GMX und 1&1) ist jetzt vollzogen. United Internet zahlte 200 Millionen Euro sowie 5,8 Millionen Aktien für die Übernahme, insgesamt hat das Geschäft damit ein Volumen von etwa 333 Millionen Euro.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit Wirkung zum heutigen 31. Oktober 2005 übernimmt die United Internet AG den Geschäftsbereich Internet-Portal der Web.de AG mit allen Mitarbeitern, Technologien, Vermögensgegenständen sowie Marken- und Lizenzrechten. Wirtschaftlicher Stichtag für die Übernahme war der 30. September 2005.

Stellenmarkt
  1. Eurowings Aviation GmbH, Köln
  2. mobilcom-debitel GmbH, Büdelsdorf

Die Web.de AG wird zur ComBOTS AG, die sich auf Web-basierte Kommunikationslösungen konzentrieren wird.

Web.de ist das zweitgrößte deutsche Internet-Portal, das von 12,4 Millionen Internet-Anwendern monatlich genutzt wird (Quelle: AGOF internet facts 2005-II). United Internet positioniert sich durch die Übernahme des Portals als neuer Marktführer unter den deutschen Portal- und Internet-Dienste-Anbietern.

Die United Internet AG und die ComBOTS AG werden im Rahmen der vereinbarten Allianz bei der Erstellung und Vermarktung von Internet-Diensten zukünftig weiter eng zusammenarbeiten.

Zum Portfolio von United Internet gehören neben Web.de auch GMX, 1&1, Schlund+Partner, InterNetX, twenty4help, AdLINK, Sedo und affilinet aktiv.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 119,90€

M. Bauer 01. Nov 2005

Hallo Vergo, der Portaldienst von Web.de wird nicht von der United Internet AG, sondern...

M. Bauer 01. Nov 2005

Guten Abend, GMX bleibt GMX und Web.de bleibt Web.de! Die GMX GmbH mit München wird mit...

M. Bauer 01. Nov 2005

Hallo Pepsi, keine Sorge, bei web.de wird sich in absehbarer Zeit nichts ändern. Das...

OJay 01. Nov 2005

Nö. Bei dem, was die an Personal suchen, scheint das alles so ne Art fixe Idee zu sein...

dan|el 01. Nov 2005

Onlinebookmarks ? Willst Du wirklich deine Bookmarks auf fremden Webspace speichern...


Folgen Sie uns
       


Nuraphone Kopfhörer- Test

Der Nuraphone bietet einen automatischen Hörtest, der den Frequenzgang des Kopfhörers je nach Nutzer unterschiedlich einstellt. Die Klangqualität des ungewöhnlichen Kopfhörers hat Golem.de im Test überzeugt.

Nuraphone Kopfhörer- Test Video aufrufen
Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test: Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses
Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test
Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses

Wir haben die dritte Generation von Sonys Top-ANC-Kopfhörer getestet - vor allem bei der Geräuschreduktion hat sich einiges getan. Wer in lautem Getümmel seine Ruhe haben will, greift zum WH-1000XM3. Alle Nachteile der Vorgängermodelle hat Sony aber nicht behoben.
Ein Test von Ingo Pakalski


    Lift Aircraft: Mit Hexa können auch Fluglaien abheben
    Lift Aircraft
    Mit Hexa können auch Fluglaien abheben

    Hexa ist ein Fluggerät, das ähnlich wie der Volocopter, von 18 Rotoren angetrieben wird. Gesteuert wird das Fluggerät per Joystick - von einem Piloten, der dafür keine Ausbildung oder Lizenz benötigt.

    1. Plimp Egan Airships verleiht dem Luftschiff Flügel
    2. Luftfahrt Irische Luftaufsicht untersucht Ufo-Sichtung
    3. Hoher Schaden Das passiert beim Einschlag einer Drohne in ein Flugzeug

    Yuneec H520: 3D-Modell aus der Drohne
    Yuneec H520
    3D-Modell aus der Drohne

    Multikopter werden zunehmend auch kommerziell verwendet. Vor allem machen die Drohnen Luftbilder und Inspektionsflüge und vermessen. Wir haben in der Praxis getestet, wie gut das mit dem Yuneec H520 funktioniert.
    Von Dirk Koller


        •  /