Abo
  • Services:

Der ePass kommt

Bundesdruckerei will erste ePässe am 1. November 2005 produzieren

Am Dienstag den 1. November 2005 will die Bundesdruckerei planmäßig die ersten elektronischen Reisepässe für Deutschland produzieren. Künftig sollen etwa 2 Millionen ePässe pro Jahr hergestellt werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit der Einführung des ePasses setzt Deutschland eine entsprechende EG-Verordnung um und gehört zu den ersten europäischen Ländern, die den elektronischen Reisepass einführen. Produziert werden die Pässe von der Bundesdruckerei als Generalunternehmer. Das privatwirtschaftliche Unternehmen produziert seit Jahren Personalausweise und Reisepässe für Deutschland.

Inhalt:
  1. Der ePass kommt
  2. Der ePass kommt

Für die Herstellung der neuen ePässe hat die Bundesdruckerei ihre Produktion erweitert. Sie sollen auch künftig mit den bekannten Sicherheitsmerkmalen ausgestattet sein, hinzu kommt aber der Produktionsschritt zur elektrischen Personalisierung des Chips im Pass.

Auf diesem Chip werden das Lichtbild des Passinhabers sowie die auf der Passkarte enthaltenen Daten, wie Name, Geburtsdatum und Gültigkeitsdauer des Dokuments, und eine digitale Signatur gespeichert. Ab März 2007 sollen in neuen Pässen zusätzlich die Fingerabdrücke digital erfasst werden. Dabei werden die Daten nur auf dem Chip abgelegt, eine zentrale Speicherung der Daten soll es nicht geben.

Für den Bürger ändern sich mit den neuen Pässen zunächst vor allem die Anforderungen an das Passbild. Künftig muss nach EU-Vorgabe, der Passinhaber frontal abgebildet sein und nicht mehr im Halbprofil.

Der ePass kommt 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€

Lockpicker 03. Nov 2005

Sicherheit... ePass - Der Reisepass mit biometrischen Merkmalen (BSI) http://www.bsi.bund...

mxcd 01. Nov 2005

Mikrowelle. http://www.zerberus.de/texte/aktion/rfid/

Schubidu 31. Okt 2005

Wetten, daß die Diplomatenpässe nicht so einen Chip bekommen...

Schubidu 31. Okt 2005

"Zudem bleibe der Reisepass auch dann gültig, wenn der Chip nicht mehr funktioniert...

mogo-gogo 31. Okt 2005

Tu den Leuten hier eine Gefallen und lese erstmal den Artikel, bevor du hier dumme Fragen...


Folgen Sie uns
       


Coup Elektroroller in Berlin - Kurzbericht

Coup lädt bis zu 154 Akkus in Berlin an einer automatischen Ladestation für 1.000 Elektroroller auf.

Coup Elektroroller in Berlin - Kurzbericht Video aufrufen
Oldtimer-Rakete: Ein Satellit noch - dann ist Schluss
Oldtimer-Rakete
Ein Satellit noch - dann ist Schluss

Ursprünglich sollte sie Atombomben auf Moskau schießen, dann kam sie in die Raumfahrt. Die Delta-II-Rakete hat am Samstag ihren letzten Flug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Stratolaunch Riesenflugzeug bekommt eigene Raketen
  2. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
  3. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden

iPhone Xs, Xs Max und Xr: Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?
iPhone Xs, Xs Max und Xr
Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?

Apples neue iPhones haben neben dem Nano-SIM-Slot eine eingebaute eSIM, womit der Konzern erstmals eine Dual-SIM-Lösung in seinen Smartphones realisiert. Die Auswahl an Netzanbietern, die eSIMs unterstützen, ist in Deutschland, Österreich und der Schweiz aber eingeschränkt - ein Überblick.
Von Tobias Költzsch

  1. Apple Das iPhone Xr macht's billiger und bunter
  2. Apple iPhones sollen Stiftunterstützung erhalten
  3. XMM 7560 Intel startet Serienfertigung für iPhone-Modem

Elektroroller-Verleih Coup: Zum Laden in den Keller gehen
Elektroroller-Verleih Coup
Zum Laden in den Keller gehen

Wie hält man eine Flotte mit 1.000 elektrischen Rollern am Laufen? Die Bosch-Tochter Coup hat in Berlin einen Blick hinter die Kulissen der Sharing-Wirtschaft gewährt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Neue Technik Bosch verkündet Durchbruch für saubereren Diesel
  2. Halbleiterwerk Bosch beginnt Bau neuer 300-mm-Fab in Dresden
  3. Zu hohe Investionen Bosch baut keine eigenen Batteriezellen

    •  /