Abo
  • Services:

ScummVM 0.8.0 - Monkey Island für PSP, PS2 und AmigaOS 4

Spiele-Unterstützung und Bedienoberfläche verbessert

Mit der gerade erschienenen ScummVM 0.8.0 können alte LucasArts-Adventures sowie auf dem selben Entwicklungs-System basierende Spiele nun auch auf der PlayStation Portable, der PlayStation 2, Handhelds mit EPOC/SymbianOS und AmigaOS 4 gespielt werden. Generell verbessert wurden der Launcher und die Bedienoberfläche in den Spielen.

Artikel veröffentlicht am ,

Bei ScummVM 0.8.0 wurde die Liste der unterstützten Spiele zudem um das SAGA-basierte "Inherit the Earth" und das auf die "Gob Engine" setzende "Gobliiins" erweitert. Für einige Spiele wurden CGA- (vier Farben) und Hercules-Rendering-Modi (s/w) hinzugefügt. Deutlich besser laufen sollen die von Humongous Entertainment stammenden Kinderspiele "Freddi Fish", "Pajama Sam", "Putt-Putt", "Spy Fox", "Fatty Bear", "Backyard Sports" und "Buzzy". In Zukunft sollen noch die LucasArts-Spiele für das NES und den C64 in ScummVM ein Zuhause finden, dafür wurde eine vorläufige Unterstützung in die Version 0.8.0 integriert.

Stellenmarkt
  1. freenet GROUP, Hamburg
  2. Fresenius Netcare GmbH, Bad Homburg

LucasArts "Script Creation Utility for Maniac Mansion" (SCUMM) wurde für viele bekannte Adventures eingesetzt, neben der "Monkey Island"-Serie auch für "Day of the Tentacle", "Sam & Max", "The Dig" und "Full Throttle". Stück für Stück werden weitere Adventure-Engines hinzugefügt, um alte Adventure-Perlen auf möglichst vielen Plattformen spielen zu können.

ScummVM existiert unter anderem für Windows, MacOS X (10.2 und 10.3), Linux, Solaris 8 für Sparc, AmigaOS, BeOS, OS/2, PalmOS, PocketPC, Psions Epoc-Handhelds, SymbianOS-Geräte, die PlayStation 2 und die PSP - auch auf das Nintendo DS wurde ScummVM bereits umgesetzt. Der Quellcode steht unter der GNU GPL (General Public License) ebenfalls zum Download und zur Weiterverwendung zur Verfügung. Die in ScummVM integrierten Umsetzungen für die verschiedenen Plattformen stammen nicht immer vom Kern-Team von ScummVM, finden aber ihren Weg in das reguläre ScummVM.

ScummVM findet sich unter www.scummvm.org.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Logan, John Wick, Alien Covenant, Planet der Affen Survival)
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

Armin 03. Nov 2005

Dieser Petra S. scheint ein schwerwiegendes Problem zu haben.

ROFL 01. Nov 2005

blödsinn. scummvm ist eine virtuelle maschine. es emuliert nichts und ost daher kein...

Blar 31. Okt 2005

Den Artikel habe ich gelesen. Als Gewohnheitstier, der die letzten 16 Jahre eine Gameboy...

eliot 31. Okt 2005

und MorphOs nicht vergessen, ...

a 31. Okt 2005

http://www.adventuregamestudio.co.uk/ http://allitis.com/agast/ für spiele à la monkey...


Folgen Sie uns
       


Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998) - Golem retro_

Diese Episode Golem retro_ beleuchtet Need for Speed 3 Hot Pursuit aus dem Jahre 1998. Der dritte Serienteil gilt bis heute bei den Fans als unerreicht gut.

Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998) - Golem retro_ Video aufrufen
Apple Mac Mini (Late 2018) im Test: Tolles teures Teil - aber für wen?
Apple Mac Mini (Late 2018) im Test
Tolles teures Teil - aber für wen?

Der Mac Mini ist ein gutes Gerät, wenngleich der Preis für die Einstiegsvariante von Apple arg hoch angesetzt wurde und mehr Speicher(platz) viel Geld kostet. Für 4K-Videoschnitt eignet sich der Mac Mini nur selten und generell fragen wir uns, wer ihn kaufen soll.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Apple Mac Mini wird grau und schnell
  2. Neue Produkte Apple will Mac Mini und Macbook Air neu auflegen

Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test: Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses
Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test
Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses

Wir haben die dritte Generation von Sonys Top-ANC-Kopfhörer getestet - vor allem bei der Geräuschreduktion hat sich einiges getan. Wer in lautem Getümmel seine Ruhe haben will, greift zum WH-1000XM3. Alle Nachteile der Vorgängermodelle hat Sony aber nicht behoben.
Ein Test von Ingo Pakalski


    Mars Insight: Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars
    Mars Insight
    Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars

    Bei der Frage, wie es im Inneren des Mars aussieht, kann eine Raumsonde keine spektakuläre Landschaft gebrauchen. Eine möglichst langweilige Sandwüste wäre den beteiligten Wissenschaftlern am liebsten. Der Nasa-Livestream zeigte ab 20 Uhr MEZ, dass die Suche nach der perfekten Langeweile tatsächlich gelang.

    1. Astronomie Flüssiges Wasser auf dem Mars war Messfehler
    2. Mars Die Nasa gibt den Rover nicht auf
    3. Raumfahrt Terraforming des Mars ist mit heutiger Technik nicht möglich

      •  /