• IT-Karriere:
  • Services:

ScummVM 0.8.0 - Monkey Island für PSP, PS2 und AmigaOS 4

Spiele-Unterstützung und Bedienoberfläche verbessert

Mit der gerade erschienenen ScummVM 0.8.0 können alte LucasArts-Adventures sowie auf dem selben Entwicklungs-System basierende Spiele nun auch auf der PlayStation Portable, der PlayStation 2, Handhelds mit EPOC/SymbianOS und AmigaOS 4 gespielt werden. Generell verbessert wurden der Launcher und die Bedienoberfläche in den Spielen.

Artikel veröffentlicht am ,

Bei ScummVM 0.8.0 wurde die Liste der unterstützten Spiele zudem um das SAGA-basierte "Inherit the Earth" und das auf die "Gob Engine" setzende "Gobliiins" erweitert. Für einige Spiele wurden CGA- (vier Farben) und Hercules-Rendering-Modi (s/w) hinzugefügt. Deutlich besser laufen sollen die von Humongous Entertainment stammenden Kinderspiele "Freddi Fish", "Pajama Sam", "Putt-Putt", "Spy Fox", "Fatty Bear", "Backyard Sports" und "Buzzy". In Zukunft sollen noch die LucasArts-Spiele für das NES und den C64 in ScummVM ein Zuhause finden, dafür wurde eine vorläufige Unterstützung in die Version 0.8.0 integriert.

Stellenmarkt
  1. Giesecke+Devrient Currency Technology GmbH, München
  2. MAN Energy Solutions SE, Oberhausen

LucasArts "Script Creation Utility for Maniac Mansion" (SCUMM) wurde für viele bekannte Adventures eingesetzt, neben der "Monkey Island"-Serie auch für "Day of the Tentacle", "Sam & Max", "The Dig" und "Full Throttle". Stück für Stück werden weitere Adventure-Engines hinzugefügt, um alte Adventure-Perlen auf möglichst vielen Plattformen spielen zu können.

ScummVM existiert unter anderem für Windows, MacOS X (10.2 und 10.3), Linux, Solaris 8 für Sparc, AmigaOS, BeOS, OS/2, PalmOS, PocketPC, Psions Epoc-Handhelds, SymbianOS-Geräte, die PlayStation 2 und die PSP - auch auf das Nintendo DS wurde ScummVM bereits umgesetzt. Der Quellcode steht unter der GNU GPL (General Public License) ebenfalls zum Download und zur Weiterverwendung zur Verfügung. Die in ScummVM integrierten Umsetzungen für die verschiedenen Plattformen stammen nicht immer vom Kern-Team von ScummVM, finden aber ihren Weg in das reguläre ScummVM.

ScummVM findet sich unter www.scummvm.org.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,26€
  2. 39,99€
  3. 4,99€
  4. 1,99€

Armin 03. Nov 2005

Dieser Petra S. scheint ein schwerwiegendes Problem zu haben.

ROFL 01. Nov 2005

blödsinn. scummvm ist eine virtuelle maschine. es emuliert nichts und ost daher kein...

Blar 31. Okt 2005

Den Artikel habe ich gelesen. Als Gewohnheitstier, der die letzten 16 Jahre eine Gameboy...

eliot 31. Okt 2005

und MorphOs nicht vergessen, ...

a 31. Okt 2005

http://www.adventuregamestudio.co.uk/ http://allitis.com/agast/ für spiele à la monkey...


Folgen Sie uns
       


Death Stranding - Fazit

Das Actionspiel Death Stranding schickt uns in eine düstere Welt voller Gefahren - und langer Wanderungen. Das aktuelle Werk von Stardesigner Hideo Kojima erscheint für Playstation 4 und Mitte 2020 für Windows-PC.

Death Stranding - Fazit Video aufrufen
Raumfahrt: Mehr Geld für die Raumfahrt reicht nicht aus
Raumfahrt
Mehr Geld für die Raumfahrt reicht nicht aus

Eine mögliche leichte Senkung des deutschen Beitrags zur Esa bringt nicht die Raumfahrt in Gefahr. Deren heutige Probleme sind Resultat von Fehlentscheidungen, die hohe Kosten und Ausgaben nach sich ziehen. Zuerst braucht es Reformen statt noch mehr Geld.
Ein IMHO von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Space Rider Neuer Anlauf für eine eigene europäische Raumfähre
  2. Vega Raketenabsturz lässt Fragen offen

Starlink: SpaceX steht zwischen Flaute und Rekordjagd
Starlink
SpaceX steht zwischen Flaute und Rekordjagd

Die nächsten 60 Starlink-Satelliten stehen zum Start bereit, nachdem in diesem Jahr ungewöhnlich wenige Raketen gestartet sind - nicht nur von SpaceX. Die Flaute hat SpaceX selbst verursacht und einen Paradigmenwechsel in der Raumfahrt eingeläutet.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt SpaceX testet Notfalltriebwerke des Crew Dragon
  2. Starship Mit viel Glück nur 6 Monate bis zum ersten Flug ins All
  3. SpaceX Das Starship nimmt Form an

Neuer Streamingdienst von Disney: Disney+ ist stark bei Filmen und schwach bei Serien
Neuer Streamingdienst von Disney
Disney+ ist stark bei Filmen und schwach bei Serien

Das Hollywoodstudio Disney ist in den Markt für Videostreamingabos eingestiegen. In den USA hat es beim Start von Disney+ technische Probleme gegeben. Mit Blick auf inhaltliche Vielfalt kann der Dienst weder mit Netflix noch mit Amazon Prime Video mithalten.
Von Ingo Pakalski

  1. Videostreaming im Abo Disney+ hat 10 Millionen Abonnenten
  2. Disney+ Disney bringt seinen Streaming-Dienst auf Fire-TV-Geräte
  3. Streaming Disney+ startet am 31. März 2020 in Deutschland

    •  /