Abo
  • IT-Karriere:

Half-Life 2: Lost Coast ist da

Demo-Level zeigt High Dynamic Range mit der Source-Engine

Seit einigen Monaten arbeitet Valve an einer aufgewerteten Version der hinter Half-Life 2 steckenden Source-Engine - diese soll nun mit High-Dynamic-Range-Effekten (HDR) stimmungsvoller beleuchtete Szenen ermöglichen. Um dies zu demonstrieren, veröffentlichte Valve nun den lange angekündigten kostenlosen Demonstrations-Level "Lost Coast".

Artikel veröffentlicht am ,

Half-Life 2: Lost-Coast
Half-Life 2: Lost-Coast
Der spielbare Küsten-Level "Half-Life 2: Lost Coast" steht ab sofort allen Half-Life-2-Besitzern über Steam zur Verfügung. Da es sich um eine Technologiedemo handelt, welche die Source-Engine stark ausreizen soll, sind die Hardware-Anforderungen (High-End-Grafikkarte, schnelle CPU) entsprechend hoch. Wenn diese vom System nicht erfüllt werden, weist Steam darauf hin.

Stellenmarkt
  1. RICHARD WOLF GMBH, Knittlingen
  2. Giesecke+Devrient Currency Technology GmbH, München

Mit Lost Coast wird auch die Source-Engine aufgewertet, allerdings werden davon Valve zufolge nur einige HDR-Effekte in den normalen Leveln zu finden sein. Für volle HDR-Pracht müssten die Level und Modelle komplett überarbeitet werden, was Valve nicht zu planen scheint. Dabei wäre das eine gute Erweiterung für die bereits erschienene Game-of-the-Year-Edition gewesen.

Die HDR-Effekte sollen in eigenen Mods eingesetzt werden können, die Technik dafür wird ins Source SDK einfließen, so Valve.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 259€ + Versand oder kostenlose Marktabholung
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

aaaaaaaaaaaaaaa... 09. Jun 2007

lolololoollllol 06. Nov 2005

auf jeden!

TreibAir 03. Nov 2005

Weil jemand, der so viel Geld für ein Auto ausgiebt, das ein wirtschaftlich produziertes...

Wataru2001 30. Okt 2005

Ich fände es auch total klasse, wenn nicht seit der Installation von Half-Life: Source...

Robert A. 29. Okt 2005

HDR ist nur ein Bildformat, das es erleichtert, bewegte Bilder möglichst in kurzer Zeit...


Folgen Sie uns
       


Honor 20 Pro - Hands on

Das Honor 20 Pro ist das neue Oberklasse-Smartphone der Huawei-Tochter. Als Besonderheit gibt es eine Vierfachkamera, um für möglichst viele Objektivsituationen gewappnet zu sein. Hinweis vom Hersteller: "Bei den gezeigten Geräten der Honor-20-Serie handelt es sich um Demoversionen, die sich in Aussehen und Funktion von der finalen Version unterscheiden können."

Honor 20 Pro - Hands on Video aufrufen
Watch Dogs Legion angespielt: Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee
Watch Dogs Legion angespielt
Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee

E3 2019 Elitesoldaten brauchen wir nicht - in Watch Dogs Legion hacken und schießen wir auch als Pensionistin für den Widerstand. Beim Anspielen haben wir sehr über die ebenso klapprige wie kampflustige Oma Gwendoline gelacht.


    Ada und Spark: Mehr Sicherheit durch bessere Programmiersprachen
    Ada und Spark
    Mehr Sicherheit durch bessere Programmiersprachen

    Viele Sicherheitslücken in Software sind auf Programmierfehler zurückzuführen. Diese Fehler lassen sich aber vermeiden - und zwar unter anderem durch die Wahl einer guten Programmiersprache. Ada und Spark gehören dazu, leider sind sie immer noch wenig bekannt.
    Von Johannes Kanig

    1. Das andere How-to Deutsch lernen für Programmierer
    2. Programmiersprachen, Pakete, IDEs So steigen Entwickler in Machine Learning ein
    3. Software-Entwickler Welche Programmiersprache soll ich lernen?

    Nuki Smart Lock 2.0 im Test: Tolles Aufsatzschloss hat Software-Schwächen
    Nuki Smart Lock 2.0 im Test
    Tolles Aufsatzschloss hat Software-Schwächen

    Mit dem Smart Lock 2.0 macht Nuki Türschlösser schlauer und Türen bequemer. Kritisierte Sicherheitsprobleme sind beseitigt worden, aber die Software zeigt noch immer Schwächen.
    Ein Test von Ingo Pakalski


        •  /