• IT-Karriere:
  • Services:

Microsoft wächst weiter

6 Prozent Umsatzwachstum im Jahresvergleich

Microsoft hat die Ergebnisse für sein erstes Geschäftsquartal 2005/2006 veröffentlicht. Die Umsätze des Unternehmens stiegen um 6 Prozent auf 9,74 Milliarden US-Dollar verglichen mit 9,19 Milliarden US-Dollar im Vorjahresvergleichszeitraum.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Nettogewinn liegt bei 3,14 Milliarden US-Dollar bzw. 0,29 US- Dollar pro Aktie worin 2 US-Cent pro Aktie bzw. insgesamt 361 Millionen US- Dollar für Rechtsstreitigkeiten mit RealNetworks schon einberechnet wurden. Im Vergleichszeitraum des Vorjahres lag der Nettogewinn bei 2,53 Milliarden US- Dollar bzw. 0,23 US-Dollar pro Anteil, worin damals 3 US-Cent pro Aktie für eine Beilegung eines Rechtsstreits mit Novell eingerechnet waren.

Stellenmarkt
  1. Allianz Deutschland AG, München Unterföhring
  2. Schoeller Technocell GmbH & Co. KG, Osnabrück

Die Umsatz- und Gewinnzuwächse sind vornehmlich bei den Microsofts Basisprodukten wie Betriebssystemen sowohl für Einzelplatzrechner als auch für Server zu finden. Der Unternehmensbereich "Server and Tools" konnte ein zweistelliges prozentuales Umsatzwachstum verbuchen, wobei besonders der Microsoft SQL Server, der Exchange Server und der Windows Server beigetragen haben. Der Unternehmensbereich "Mobile and Embedded Devices" konnte im Umsatz um mehr als 50 Prozent zulegen.

Für das laufende Quartal erwartet Microsoft einen Umsatz zwischen 11,9 und 12 Milliarden US-Dollar und einen Gewinn von 0,32 bis 0,33 US-Dollar pro Aktie. Für das Gesamtgeschäftsjahr, das bei Microsoft im Juni endet, erwartet man einen Umsatz von 43,7 bis 44,5 Milliarden US-Dollar und einem Gewinn von 1,26 bis 1,30 US-Dollar.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 51,99€
  2. 2,99€
  3. 4,99€
  4. 1,07€

Christian... 29. Okt 2005

Auch wenn es bestimmt den meisten schon aufgefallen ist: ROFL Grüße, asksatan42...

howy 29. Okt 2005

selten so gelacht

Mario Hana_ 28. Okt 2005

Du magst ja im Prinzip Recht haben, aber Silbentrennung funktioniert mit deutschem...

Ihr Name: 28. Okt 2005

Steht nix heast.


Folgen Sie uns
       


HP Pavilion Gaming 15 - Fazit

Das Pavilion Gaming 15 ist für 1.000 Euro ein gut ausgestattetes und durchaus flottes Spiele-Notebook.

HP Pavilion Gaming 15 - Fazit Video aufrufen
Social Engineering: Die Mitarbeiter sind unsere Verteidigung
Social Engineering
"Die Mitarbeiter sind unsere Verteidigung"

Prävention reicht nicht gegen Social Engineering und die derzeitigen Trainings sind nutzlos, sagt der Sophos-Sicherheitsexperte Chester Wisniewski. Seine Lösung: Mitarbeiter je nach Bedrohungslevel schulen - und so schneller sein als die Kriminellen.
Ein Interview von Moritz Tremmel

  1. Social Engineering Mit künstlicher Intelligenz 220.000 Euro erbeutet
  2. Social Engineering Die unterschätzte Gefahr

Von Microsoft zu Linux und zurück: Es gab bei Limux keine unlösbaren Probleme
Von Microsoft zu Linux und zurück
"Es gab bei Limux keine unlösbaren Probleme"

Aus Ärger über Microsoft stieß er den Wechsel der Stadt München auf Linux an. Kaum schied er aus dem Amt des Oberbürgermeisters, wurde Limux rückgängig gemacht. Christian Ude über Seelenmassage von Ballmer und Gates, die industriefreundliche CSU, eine abtrünnige Grüne und umfallende SPD-Genossen.
Ein Interview von Jan Kleinert


    Kognitive Produktionssteuerung: Auf der Suche nach dem Universalroboter
    Kognitive Produktionssteuerung
    Auf der Suche nach dem Universalroboter

    Roboter erledigen am Band jetzt schon viele Arbeiten. Allerdings müssen sie oft noch von Menschen kontrolliert und ihre Fehler ausgebessert werden. Wissenschaftler arbeiten daran, dass das in Zukunft nicht mehr so ist. Ziel ist ein selbstständig lernender Roboter für die Automobilindustrie.
    Ein Bericht von Friedrich List

    1. Ocean Discovery X Prize Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee

      •  /