Abo
  • Services:

Microsoft wächst weiter

6 Prozent Umsatzwachstum im Jahresvergleich

Microsoft hat die Ergebnisse für sein erstes Geschäftsquartal 2005/2006 veröffentlicht. Die Umsätze des Unternehmens stiegen um 6 Prozent auf 9,74 Milliarden US-Dollar verglichen mit 9,19 Milliarden US-Dollar im Vorjahresvergleichszeitraum.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Nettogewinn liegt bei 3,14 Milliarden US-Dollar bzw. 0,29 US- Dollar pro Aktie worin 2 US-Cent pro Aktie bzw. insgesamt 361 Millionen US- Dollar für Rechtsstreitigkeiten mit RealNetworks schon einberechnet wurden. Im Vergleichszeitraum des Vorjahres lag der Nettogewinn bei 2,53 Milliarden US- Dollar bzw. 0,23 US-Dollar pro Anteil, worin damals 3 US-Cent pro Aktie für eine Beilegung eines Rechtsstreits mit Novell eingerechnet waren.

Stellenmarkt
  1. freenet GROUP, Hamburg
  2. Fresenius Netcare GmbH, Bad Homburg

Die Umsatz- und Gewinnzuwächse sind vornehmlich bei den Microsofts Basisprodukten wie Betriebssystemen sowohl für Einzelplatzrechner als auch für Server zu finden. Der Unternehmensbereich "Server and Tools" konnte ein zweistelliges prozentuales Umsatzwachstum verbuchen, wobei besonders der Microsoft SQL Server, der Exchange Server und der Windows Server beigetragen haben. Der Unternehmensbereich "Mobile and Embedded Devices" konnte im Umsatz um mehr als 50 Prozent zulegen.

Für das laufende Quartal erwartet Microsoft einen Umsatz zwischen 11,9 und 12 Milliarden US-Dollar und einen Gewinn von 0,32 bis 0,33 US-Dollar pro Aktie. Für das Gesamtgeschäftsjahr, das bei Microsoft im Juni endet, erwartet man einen Umsatz von 43,7 bis 44,5 Milliarden US-Dollar und einem Gewinn von 1,26 bis 1,30 US-Dollar.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Christian... 29. Okt 2005

Auch wenn es bestimmt den meisten schon aufgefallen ist: ROFL Grüße, asksatan42...

howy 29. Okt 2005

selten so gelacht

Mario Hana_ 28. Okt 2005

Du magst ja im Prinzip Recht haben, aber Silbentrennung funktioniert mit deutschem...

Ihr Name: 28. Okt 2005

Steht nix heast.


Folgen Sie uns
       


Die ersten 15 Minuten von Red Dead Online - Gameplay

Der Einstieg in Red Dead Online fühlt sich wie ein Abstieg an, zumindest für die, die in der Solokampagne von Red Dead Redemption 2 bereits weit gespielt haben.

Die ersten 15 Minuten von Red Dead Online - Gameplay Video aufrufen
Apple Mac Mini (Late 2018) im Test: Tolles teures Teil - aber für wen?
Apple Mac Mini (Late 2018) im Test
Tolles teures Teil - aber für wen?

Der Mac Mini ist ein gutes Gerät, wenngleich der Preis für die Einstiegsvariante von Apple arg hoch angesetzt wurde und mehr Speicher(platz) viel Geld kostet. Für 4K-Videoschnitt eignet sich der Mac Mini nur selten und generell fragen wir uns, wer ihn kaufen soll.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Apple Mac Mini wird grau und schnell
  2. Neue Produkte Apple will Mac Mini und Macbook Air neu auflegen

Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test: Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses
Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test
Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses

Wir haben die dritte Generation von Sonys Top-ANC-Kopfhörer getestet - vor allem bei der Geräuschreduktion hat sich einiges getan. Wer in lautem Getümmel seine Ruhe haben will, greift zum WH-1000XM3. Alle Nachteile der Vorgängermodelle hat Sony aber nicht behoben.
Ein Test von Ingo Pakalski


    Mars Insight: Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars
    Mars Insight
    Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars

    Bei der Frage, wie es im Inneren des Mars aussieht, kann eine Raumsonde keine spektakuläre Landschaft gebrauchen. Eine möglichst langweilige Sandwüste wäre den beteiligten Wissenschaftlern am liebsten. Der Nasa-Livestream zeigte ab 20 Uhr MEZ, dass die Suche nach der perfekten Langeweile tatsächlich gelang.

    1. Astronomie Flüssiges Wasser auf dem Mars war Messfehler
    2. Mars Die Nasa gibt den Rover nicht auf
    3. Raumfahrt Terraforming des Mars ist mit heutiger Technik nicht möglich

      •  /