Abo
  • Services:

Acer mit neuen Ferrari-Displays

17-, 19- und 20-Zöller im Angebot

Acer bringt mit dem F-17, F-19 und F-20 drei LCDs auf den Markt, die mit dem Ferrari-Logo ausgestattet sind. Acer und die Scuderia Ferrari sind seit Februar 2003 verbandelt, als Acer "offizieller Lieferant" des Teams wurde. Bislang sind einige Notebooks mit Ferrari-Logo auf den Markt gekommen, die sich nach Angaben von Acer gut verkaufen.

Artikel veröffentlicht am ,

Acer Ferrari-Display
Acer Ferrari-Display
Wie Geräte-üblich sind beim 17- und 19-Zoll-Display Auflösungen von 1.280 x 1.024 Pixeln und beim Breitbild-20-Zöller 1.680 x 1.050 Pixel vorhanden. Die Reaktionszeiten liegen bei 12 ms (F-17 und F-19) bzw. 8 ms (F-20) und die Kontrastverhältnisse bei den beiden kleineren Geräten bei 500:1 und beim 20- Zöller bei 800:1. Die Helligkeit wird mit 400 cd/qm pro Quadratmeter beim F-17 und F-19 sowie 300 cd/qm beim F-20 angegeben.

Stellenmarkt
  1. AOK - Die Gesundheitskasse für Niedersachsen, Hannover
  2. Nordkurier Logistik Berlin GmbH & Co. KG, Berlin

Die Ferrari LC-Displays sind mit Acers CrystalBrite ausgestattet. Die verspiegelten Oberflächen sollen eine intensiver Farbsättigung und einen hohen Kontrast mit sich bringen.

Acer Ferrari-Display
Acer Ferrari-Display
Alle Geräte besitzen neben einem VGA- und DVI-D-Eingang auch noch S-Video und Composite-Anschlüsse sowie einen TV-Tuner samt Fernbedienung. Außerdem ist je ein Paar Stereolautsprecher integriert.

Alle LCDs von Acer werden mit dreijährigem PickUp Service ausgeliefert. Die Ferrari-Displays sollen ab Anfang November 2005 zu Preisen von 469,- Euro (F-17), 579,- Euro (F-19) und 779,- Euro (F-20) erhältlich sein.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. mit Gutschein: HARDWARE50 (nur für Neukunden, Warenwert 104 - 1.000 Euro)

eins zwo drei 28. Okt 2005

Fetter Hammer und Sichel oben drauf, wär halt ein CRT.

Peter Enis 28. Okt 2005

Heiratet doch ... =)


Folgen Sie uns
       


Sky Ticket TV-Stick im Test

Wir haben den Sky Ticket TV Stick getestet. Der Streamingstick mit Fernbedienung bringt Sky Ticket auf den Fernseher, wenn dieser den Streamingdienst des Pay-TV-Anbieters nicht unterstützt. Auf dem Stick läuft das aktuelle Sky Ticket, das im Vergleich zur Vorgängerversion erheblich verbessert wurde. Den Sky Ticket TV gibt es quasi kostenlos, weil dieser nur zusammen mit passenden Sky-Ticket-Abos im Wert von 30 Euro angeboten wird.

Sky Ticket TV-Stick im Test Video aufrufen
Apple: iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht
Apple
iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht

Apple verdoppelt das iPhone X. Das Modell iPhone Xs mit 5,8 Zoll großem Display ist der Nachfolger des iPhone X und das iPhone Xs Max ist ein Plus-Modell mit 6,5 Zoll großem Display. Die Gehäuse sind sogar salzwasserfest und überstehen auch Bäder in anderen Flüssigkeiten.

  1. Apple iPhone 3GS wird in Südkorea wieder verkauft
  2. Drosselung beim iPhone Apple zahlt Kunden Geld für Akkutausch zurück
  3. NFC Yubikeys arbeiten ab sofort mit dem iPhone zusammen

Leistungsschutzrecht: So viel Geld würden die Verlage von Google bekommen
Leistungsschutzrecht
So viel Geld würden die Verlage von Google bekommen

Das europäische Leistungsschutzrecht soll die Zukunft der Presse sichern. Doch in Deutschland würde derzeit ein einziger Verlag fast zwei Drittel der Einnahmen erhalten.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Netzpolitik Willkommen im europäischen Filternet
  2. Urheberrecht Europaparlament für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter
  3. Leistungsschutzrecht/Uploadfilter Wikipedia protestiert gegen Urheberrechtsreform

iPhone Xs, Xs Max und Xr: Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?
iPhone Xs, Xs Max und Xr
Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?

Apples neue iPhones haben neben dem Nano-SIM-Slot eine eingebaute eSIM, womit der Konzern erstmals eine Dual-SIM-Lösung in seinen Smartphones realisiert. Die Auswahl an Netzanbietern, die eSIMs unterstützen, ist in Deutschland, Österreich und der Schweiz aber eingeschränkt - ein Überblick.
Von Tobias Költzsch

  1. Apple Das iPhone Xr macht's billiger und bunter
  2. Apple iPhones sollen Stiftunterstützung erhalten
  3. XMM 7560 Intel startet Serienfertigung für iPhone-Modem

    •  /