Abo
  • Services:

COLIBRI: Neue Software für Arbeits-Agenturen

Software dient der Umsetzung des Sozialgesetzbuchs III

Einen schnelleren und besseren Service für die eigenen Kunden sowie mehr Effizienz und Transparenz für die Mitarbeiter der Bundesagentur für Arbeit (BA) verspricht die neue Software "COLIBRI" (Computergestützten Leistungsberechnungs- und Informationssystem). Rund 30.000 Arbeitsplätze sollen mit der neuen Software ausgestattet werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Umstellung in den bundesweit 178 lokalen Agenturen für Arbeit beginnt in diesen Tagen. Um den laufenden Betrieb in den Agenturen sicher zu stellen, sollen die bisher verwendeten Verfahren zunächst parallel in Betrieb bleiben. Erst nach erfolgreichem Abschluss der COLIBRI-Einführung, der für den Frühsommer 2006 geplant ist, sollen die alten System abgeschaltet werden.

Stellenmarkt
  1. Eurowings Aviation GmbH, Köln
  2. mobilcom-debitel GmbH, Büdelsdorf

Um die Praxistauglichkeit von COLIBRI zu überprüfen, wurde das System im Sommer 2004 bei der Agentur für Arbeit in Gotha einem umfangreichen Test unter den harten Bedingungen des echten Tagesgeschäftes unterzogen.

COLIBRI dient der Umsetzung des Sozialgesetzbuchs III (SGB III), in dem unter anderem das Arbeitslosengeld I geregelt ist. Für Leistungen nach dem SGB II (z.B. Arbeitslosengeld II) kommt die Software nicht zum Einsatz. Hier setzt die Bundesagentur für Arbeit auf das immer wieder in die Schlagzeilen geratene System A2LL.

Mit COLIBRI sollen vor allem manuelle Tätigkeiten reduziert werden, die bislang viel Zeit kosten. So soll eine sofortige Berechnung aller Leistungen nach dem SGB III möglich sein, Bescheide sofort ausgehändigt werden und Anlaufzahlungen von Leistungen sofort veranlasst werden können. Auch haben die Mitarbeiter der Agenturen mit dem neuen System bundesweiten Zugriff auf alle relevanten Informationen und müssen nicht länger in Belegen suchen, verspricht die Bundesagentur für Arbeit.

COLIBRI soll die gesamte Historie eines Kunden anzeigen und auch Änderungen ermöglichen. So kann z.B. ein Wohnungswechsel künftig in jeder Agentur sofort eingepflegt werden und steht dann bundesweit im System zur Verfügung.

So soll letztendlich mehr Zeit für die Beratung der Kunden übrig bleiben, die Bundesagentur für Arbeit erwartet sich durch COLIBRI ab 2007 aber auch insgesamt eine Kostenersparnis von mehr als 80 Millionen Euro pro Jahr.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 14,95€

nochmal 24. Okt 2007

Computerunterstütztes Leistungsberechnungs- und Informationssystem

nochmal 24. Okt 2007

Genau das sollte ja Colibri (=Computerunterstütztes Leistungsberechnungs- und...

Ildonaldo 28. Okt 2005

Das Wort ist schon, im weiteren Sinne, richtig angewandt (siehe auch http://de...

PE-tag 27. Okt 2005

wer lesen kann ist klar im vorteil... das programm wird exklusiv in den agenturen...


Folgen Sie uns
       


Alexa-App für Windows 10 ausprobiert

Wir stellen Alexa über die neue Windows-10-App einige Fragen und natürlich erzählt sie auch wie immer einen Witz.

Alexa-App für Windows 10 ausprobiert Video aufrufen
Resident Evil 2 angespielt: Neuer Horror mit altbekannten Helden
Resident Evil 2 angespielt
Neuer Horror mit altbekannten Helden

Eigentlich ein Remake - tatsächlich aber fühlt sich Resident Evil 2 an wie ein neues Spiel: Golem.de hat mit Leon und Claire gegen Zombies und andere Schrecken von Raccoon City gekämpft.
Von Peter Steinlechner

  1. Resident Evil Monster und Mafia werden neu aufgelegt

Machine Learning: Wie Technik jede Stimme stehlen kann
Machine Learning
Wie Technik jede Stimme stehlen kann

Ein Unternehmen aus Südkorea arbeitet daran, Stimmen reproduzierbar und neu generierbar zu machen. Was für viele Branchen enorme Kosteneinsparungen bedeutet, könnte auch eine neue Dimension von Fake News werden.
Ein Bericht von Felix Lill

  1. AWS Amazon bietet seine Machine-Learning-Tutorials kostenlos an
  2. Random Forest, k-Means, Genetik Machine Learning anhand von drei Algorithmen erklärt
  3. Machine Learning Amazon verwirft sexistisches KI-Tool für Bewerber

IMHO: Valves Ka-Ching mit der Brechstange
IMHO
Valves "Ka-Ching" mit der Brechstange

Es klingelt seit Jahren in den Kassen des Unternehmens von Gabe Newell. Dabei ist die Firma tief verschuldet - und zwar in den Herzen der Gamer.
Ein IMHO von Michael Wieczorek

  1. Artifact im Test Zusammengewürfelt und potenziell teuer
  2. Artifact Erste Kritik an Kosten von Valves Sammelkartenspiel
  3. Virtual Reality Valve arbeitet an VR-Headset und Half-Life-Titel

    •  /