Abo
  • Services:
Anzeige

COLIBRI: Neue Software für Arbeits-Agenturen

Software dient der Umsetzung des Sozialgesetzbuchs III

Einen schnelleren und besseren Service für die eigenen Kunden sowie mehr Effizienz und Transparenz für die Mitarbeiter der Bundesagentur für Arbeit (BA) verspricht die neue Software "COLIBRI" (Computergestützten Leistungsberechnungs- und Informationssystem). Rund 30.000 Arbeitsplätze sollen mit der neuen Software ausgestattet werden.

Die Umstellung in den bundesweit 178 lokalen Agenturen für Arbeit beginnt in diesen Tagen. Um den laufenden Betrieb in den Agenturen sicher zu stellen, sollen die bisher verwendeten Verfahren zunächst parallel in Betrieb bleiben. Erst nach erfolgreichem Abschluss der COLIBRI-Einführung, der für den Frühsommer 2006 geplant ist, sollen die alten System abgeschaltet werden.

Anzeige

Um die Praxistauglichkeit von COLIBRI zu überprüfen, wurde das System im Sommer 2004 bei der Agentur für Arbeit in Gotha einem umfangreichen Test unter den harten Bedingungen des echten Tagesgeschäftes unterzogen.

COLIBRI dient der Umsetzung des Sozialgesetzbuchs III (SGB III), in dem unter anderem das Arbeitslosengeld I geregelt ist. Für Leistungen nach dem SGB II (z.B. Arbeitslosengeld II) kommt die Software nicht zum Einsatz. Hier setzt die Bundesagentur für Arbeit auf das immer wieder in die Schlagzeilen geratene System A2LL.

Mit COLIBRI sollen vor allem manuelle Tätigkeiten reduziert werden, die bislang viel Zeit kosten. So soll eine sofortige Berechnung aller Leistungen nach dem SGB III möglich sein, Bescheide sofort ausgehändigt werden und Anlaufzahlungen von Leistungen sofort veranlasst werden können. Auch haben die Mitarbeiter der Agenturen mit dem neuen System bundesweiten Zugriff auf alle relevanten Informationen und müssen nicht länger in Belegen suchen, verspricht die Bundesagentur für Arbeit.

COLIBRI soll die gesamte Historie eines Kunden anzeigen und auch Änderungen ermöglichen. So kann z.B. ein Wohnungswechsel künftig in jeder Agentur sofort eingepflegt werden und steht dann bundesweit im System zur Verfügung.

So soll letztendlich mehr Zeit für die Beratung der Kunden übrig bleiben, die Bundesagentur für Arbeit erwartet sich durch COLIBRI ab 2007 aber auch insgesamt eine Kostenersparnis von mehr als 80 Millionen Euro pro Jahr.


eye home zur Startseite
nochmal 24. Okt 2007

Computerunterstütztes Leistungsberechnungs- und Informationssystem

nochmal 24. Okt 2007

Genau das sollte ja Colibri (=Computerunterstütztes Leistungsberechnungs- und...

Ildonaldo 28. Okt 2005

Das Wort ist schon, im weiteren Sinne, richtig angewandt (siehe auch http://de...

PE-tag 27. Okt 2005

wer lesen kann ist klar im vorteil... das programm wird exklusiv in den agenturen...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. PTV Group, Karlsruhe
  2. über serviceline PERSONAL-MANAGEMENT MÜNCHEN GMBH & CO. KG, München
  3. Consilia GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, Passau
  4. Zühlke Engineering GmbH, München, Hannover, Eschborn


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,99€
  2. 15,29€
  3. + Prämie (u. a. Far Cry 5, Elex, Assassins Creed Origins) für 62€

Folgen Sie uns
       


  1. Apple

    Messages-App kann mit Nachricht zum Absturz gebracht werden

  2. Analog

    Kabelnetzkunden in falscher Sorge wegen DVB-T-Abschaltung

  3. Partnerprogramm

    Geld verdienen auf Youtube wird schwieriger

  4. Nur beratendes Gremium

    Bundestag setzt wieder Digitalausschuss ein

  5. Eclipse Foundation

    Erster EE4J-Code leitet Java-EE-Migration ein

  6. Breitbandmessung

    Provider halten versprochene Geschwindigkeit fast nie ein

  7. Virtualisierung

    Linux-Gasttreiber für Virtualbox bekommt Mainline-Support

  8. DJI Copilot von Lacie

    Festplatte kopiert SD-Karten ohne separaten Rechner

  9. Swift 5

    Acers dünnes Notebook kommt ab 1.000 Euro in den Handel

  10. Vodafone

    Callya-Flex-Tarife bekommen mehr Datenvolumen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sgnl im Hands on: Sieht blöd aus, funktioniert aber
Sgnl im Hands on
Sieht blöd aus, funktioniert aber
  1. Displaytechnik Samsung soll faltbares Smartphone auf CES gezeigt haben
  2. Vuzix Blade im Hands on Neue Datenbrille mit einem scharfen und hellen Bild
  3. Digitale Assistenten Hey, Google und Alexa, mischt euch nicht überall ein!

EU-Urheberrechtsreform: Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
EU-Urheberrechtsreform
Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
  1. Leistungsschutzrecht EU-Kommission hält kritische Studie zurück
  2. Leistungsschutzrecht EU-Staaten uneins bei Urheberrechtsreform

Security: Das Jahr, in dem die Firmware brach
Security
Das Jahr, in dem die Firmware brach
  1. Wallet Programmierbare Kreditkarte mit ePaper, Akku und Mobilfunk
  2. Fehlalarm Falsche Raketenwarnung verunsichert Hawaii
  3. Asynchronous Ratcheting Tree Facebook demonstriert sicheren Gruppenchat für Apps

  1. Re: Langweilig

    Bautz | 23:04

  2. Re: Sehr spannend...

    DebugErr | 23:03

  3. i et o liegen direkt nebeneinander

    Oh je | 23:03

  4. Gäääähn

    Crunchy_Nuts | 23:02

  5. Re: Und das Beste: Moulineux selbst ist nicht mit...

    MemberBerries | 22:56


  1. 19:25

  2. 19:18

  3. 18:34

  4. 17:20

  5. 15:46

  6. 15:30

  7. 15:09

  8. 14:58


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel