Abo
  • Services:
Anzeige

Nintendo hofft auf gleichzeitigen Revolution-Marktstart

Neue Konsole kommt frühestens im Frühling 2006

In einem Interview mit dem japanischen Magazin Nikkei Business hat Nintendo-Präsident Satoru Iwata Gerüchte über den Verkaufsstart der Revolution-Konsole im Juni 2006 nicht bestätigen wollen. Bekannt ist derzeit nur, dass sie noch nicht im ersten Quartal 2006 erscheinen wird.

Iwata gab in dem Interview an, dass die neue Konsole nicht mehr im laufenden, im März 2006 beendeten Nintendo-Fiskaljahr erscheinen wird. Der Erscheinungstermin von Revolution bleibt demnach ungewiss. Dafür scheint Nintendo aber mit dem Gedanken zu spielen, Revolution zur Einführung nicht nur in Japan verkaufen zu wollen. Nintendo sei bemüht, das Produkt weltweit zeitgleich auf den Markt zu bringen, so Iwata. Nintendo Deutschland bestätigte dies zwar, feste Zusagen gibt es aber noch nicht.

Anzeige

Als erster Hersteller versucht sich Microsoft an einem weltweiten, wenn auch nur fast zeitgleichen Marktstart. Die Starttermine für die Xbox 360 verteilen sich auf Ende November und Anfang Dezember 2005. Sony Computer Entertainment hält sich - wie Nintendo - noch recht bedeckt in Bezug auf die PlayStation 3. Hier ist bei Terminen die Rede vom Frühjahr/Sommer 2006 für die verschiedenen Regionen.

Anders als Microsoft bei der Xbox 360 und Sony bei der PlayStation 3 setzt Nintendo mit Revolution noch nicht auf eine hochauflösende Videoausgabe. Stattdessen richtet man sich mehr auf familientaugliche Spiele aus und versucht, mit einem ungewöhnlichen Controller-Gespann neue Spiel-Arten möglich zu machen. Für Microsoft findet Nintendos Revolution allenfalls im Kinderzimmer statt, die Xbox 360 stelle man sich hingegen als Spiele-Fan ins Wohnzimmer. Dabei hat Microsofts Xbox 360 für das Kinderzimmer oder das familiäre Wohnzimmer selbst nicht viel zu bieten - familientauglich ist die Konsole höchstens durch die Xbox-Live-Arcade-Minispiele, der Rest des Software-Angebots vermag in diesem Bereich noch nicht zu überzeugen.


eye home zur Startseite
Bibabuzzelmann 02. Nov 2005

Genau, das werd ich ihm sagen :)

Missingno. 29. Okt 2005

Was nicht heißt, dass es nicht eventuell mal kostenpflichtige Spiele geben wird. Sei es...

Bibabuzzelmann 28. Okt 2005

hehe, die Erwachsenen sollten sich ne andere Welt suchen *fg*



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  2. Schwarz Zentrale Dienste KG, Neckarsulm
  3. Bertrandt Services GmbH, Weil im Schönbuch bei Stuttgart
  4. TUI InfoTec GmbH, Hannover


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Tomb Raider für 2,99€ und Wolfenstein II für 24,99€)
  2. 1,99€
  3. (-90%) 0,80€

Folgen Sie uns
       


  1. NGSFF alias M.3

    Adata zeigt seine erste SSD mir breiterer Platine

  2. Ransomware

    Krankenhaus zahlt 60.000 US-Dollar trotz Backups

  3. Curie

    Google verlegt drei neue Seekabel

  4. Auto

    Ferrari plant elektrischen Supersportwagen

  5. Faser-Wearables

    OLED als Garn für leuchtende Stoffe

  6. Square Enix

    PC-Version von Final Fantasy 15 braucht 155 GByte auf der HD

  7. Vertriebsmodell

    BMW und Mercedes wollen Auto-Abos anbieten

  8. LTE

    Taiwan schaltet nach 2G- auch 3G-Netz ab

  9. Two Point Hospital

    Sega stellt Quasi-Nachfolger zu Theme Hospital vor

  10. Callya

    Vodafones Prepaid-Tarife erhalten mehr Datenvolumen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Computerforschung: Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
Computerforschung
Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
  1. Tangle Lake Intel zeigt 49-Qubit-Chip
  2. Die Woche im Video Alles kaputt
  3. Q# und QDK Microsoft veröffentlicht Entwicklungskit für Quantenrechner

Netzsperren: Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste
Netzsperren
Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste

Spectre und Meltdown: All unsere moderne Technik ist kaputt
Spectre und Meltdown
All unsere moderne Technik ist kaputt
  1. Microsoft Fall Creators Update ist final für alle Geräte verfügbar
  2. BeA Noch mehr Sicherheitslücken im Anwaltspostfach
  3. VEP Charter Trump will etwas transparenter mit Sicherheitslücken umgehen

  1. Re: SUV wie ein Ferrari aussehen und anfühlen muss

    Gromran | 10:25

  2. Re: Im stationären Handel

    Niaxa | 10:24

  3. Re: Gibt auch schon Hersteller unabhängige Vermietung

    autofan80 | 10:24

  4. Re: Kein Backup? Kein Mitleid!

    hyperlord | 10:23

  5. Re: congstar

    Missingno. | 10:23


  1. 10:25

  2. 09:46

  3. 09:23

  4. 07:56

  5. 07:39

  6. 07:26

  7. 07:12

  8. 19:16


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel