• IT-Karriere:
  • Services:

IBM bietet kostenlosen WebSphere-Application-Server

Apache Geronimo nun nach J2EE 1.4 zertifiziert

Der freie Application-Server Apache Geronimo ist jetzt in der Version 1.0-M5 erschienen und damit erstmals nach J2EE 1.4 zertifiziert. Zugleich kündigte IBM auf Basis der Software eine kostenlose Version des "WebSphere Application Server" an - "Community Edition" genannt.

Artikel veröffentlicht am ,

Der "IBM WebSphere Application Server Community Edition" (WAS CE) liegt in der Version 1.0 vor und entspricht den Vorgaben der Java 2 Plattform Enterprise Edition (J2EE) 1.4. Dabei basiert die Software auf dem Apache-Projekt Geronimo, das mit Erscheinen der Version 1.0-M5 in einer J2EE-zertifizierten Version vorliegt.

Stellenmarkt
  1. Stadtverwaltung Kaiserslautern, Kaiserslautern
  2. PSI Software AG Geschäftsbereich PSI Energie EE, Aschaffenburg

Apache Geronimo 1.0-M5 bringt zudem Apache Tomcat, eine Vorschau auf die kommen Management-Konsole und einige Verbesserungen in Hinblick auf Konfiguration und Usability. Das Projekt wurde 2003 mit dem Ziel gestartet, eine freie Implementierung der J2EE-Spezifikation zu schaffen.

Mit der Übernahme von Gluecode hat IBM auch dessen Application-Server auf Basis von Apache Geronimo übernommen und angekündigt, sich an dem Projekt Geronimo zu beteiligen. Gluecodes Application-Server wurde nun als WAS CE veröffentlicht.

IBM will die Software nun weiter pflegen und stellt sicherm, dass sie wie auch die übrigen Mitglieder der WebSphere-Famile mit dem IBM Java Runtime Environment laufen. Die Software basiert aber auf einer anderen Code-Basis als IBMs übrigen J2EE-Produkte.

Apache Geronimo und damit auch "IBM WebSphere Application Server Community Edition" stehen unter anderem in Konkurrenz zum freien J2EE-Server JBoss.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 23,99€
  2. 5,99€
  3. 12,49€
  4. 11€

GHOST 28. Okt 2005

Links wahrnehmen hat nichts mit lesen zu tun, schon gar nicht wenn sich derart Mühe...

Benno Maisenkaiser 27. Okt 2005

Jein. Wenn Du pures J2EE verwendest, laeuft die Applikation auf beiden. Es muss nur noch...


Folgen Sie uns
       


Assassin's Creed Valhalla angespielt

Im Video zeigt Golem.de selbst aufgenommenes Gameplay aus Assassin's Creed Valhalla. In dem Actionspiel treten die Spieler als Wikinger in England an.

Assassin's Creed Valhalla angespielt Video aufrufen
Logistik: Hamburg bekommt eine Röhre für autonome Warentransporte
Logistik
Hamburg bekommt eine Röhre für autonome Warentransporte

Ein Kölner Unternehmen will eine neue Elbunterquerung bauen, die nur für autonom fahrende Transporter gedacht ist.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Intelligente Verkehrssysteme Wenn Autos an leeren Kreuzungen warten müssen
  2. Verkehr Akkuzüge sind günstiger als Brennstoffzellenzüge
  3. Hochgeschwindigkeitszug JR Central stellt neuen Shinkansen in Dienst

Philips-Leuchten-Konfigurator im Test: Die schicke Leuchte aus dem 3D-Drucker
Philips-Leuchten-Konfigurator im Test
Die schicke Leuchte aus dem 3D-Drucker

Signify bietet mit Philips My Creation die Möglichkeit, eigene Leuchten zu kreieren. Diese werden im 3D-Drucker gefertigt - und sind von überraschend guter Qualität. Golem.de hat eine güldene Leuchte entworfen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smarte Leuchten mit Kurzschluss Netzteil-Rückruf bei Philips Hue Outdoor
  2. Signify Neue Lampen, Leuchten und Lightstrips von Philips Hue
  3. Signify Neue Philips-Hue-Produkte vorgestellt

Big Blue Button: Das große blaue Sicherheitsrisiko
Big Blue Button
Das große blaue Sicherheitsrisiko

Kritische Sicherheitslücken, die Golem.de dem Entwickler der Videochat-Software Big Blue Button meldete, sind erst nach Monaten geschlossen worden.
Eine Recherche von Hanno Böck


      •  /