Abo
  • Services:

Ubisoft kündigt PC-Version von Rainbow Six Lockdown an

Anti-Terrorspiel soll Anfang 2006 erscheinen

Ubisoft hat Tom Clancy's Rainbow Six Lockdown - die nunmehr vierte Folge der Anti-Terror-Shooter-Serie für den PC angekündigt. Das Spiel soll Anfang 2006 erschienen, während Konsolenversion bereits dieses Jahr in den Handel gekommen ist und von Golem.de schon getestet wurde.

Artikel veröffentlicht am ,

Screenshot #1
Screenshot #1
Der Inhalt ist schnell erzählt: Team Rainbow, eine multinationale Antiterroreinheit, wird gerufen, um eine tödliche Bedrohung durch Terroristen mit biologischen Kampfstoffen zu bekämpfen. Die PC-Version erzählt zwar die gleiche Geschichte, soll aber im Vergleich zur Konsolen-Version einiges Neues mi sich bringen.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Berlin
  2. OPTIMA packaging group GmbH, Schwäbisch Hall

Screenshot #2
Screenshot #2
Die Feinde-KI soll deutlich verbessert worden sein, so dass man eine schnelle und präzise Gegnerbekämpfung einleiten muss, ohne dabei entdeckt zu werden. Teilweise müssen Geiseln durch die Level begleitet und während der Kämpfe beschützt werden. Zu den neuen Multiplayer-Optionen gehören ein Belohnungssystem, ein neuer Spieltyp sowie die Rückkehr von drei klassischen Karten (747, Mint und Bunkers) und natürlich zahlreiche neue Missionen.

Außerdem gibt es neue Ausrüstungsgegenstände: Die Gegner könnnen im Einzelspielermodus Schweißladungen zum Schließen von Türen benutzen, so dass man einen anderen Weg einschlagen muss. Dazu gibt es Laser-Tretminen, Virusgranaten und C4-Sprengstoff im Multiplayerspiel und 20 neue Waffen und Zusatzausrüstungen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. + Prämie (u. a. Far Cry 5, Elex, Assassins Creed Origins) für 62€
  3. 3,49€

Der Allemacher 27. Okt 2005

Ich muss auch sagen MGS 1/2 sind mit die besten Spiele im Bereich Stealth-Action, die...

Maruda 27. Okt 2005

lol SWAT 4, soll gut sein????

Maruda 27. Okt 2005

kanns kaum erwarten...


Folgen Sie uns
       


Asus ROG Phone - Hands On auf der Computex 2018

Das ROG ist ein interessantes Konzept, das sich schon beim an Gamer gerichteten Design von anderen Telefonen unterscheidet. Außergewöhnlich sind die vielen Zubehörteile: darunter ein Handheld-Adapter, ein Desktop-Dock, ein Anstecklüfter und ein Controllermodul. Wir haben es uns angeschaut.

Asus ROG Phone - Hands On auf der Computex 2018 Video aufrufen
Lieferflatrate Otto Up: Otto ist chancenlos gegen Ebay und Amazon
Lieferflatrate Otto Up
Otto ist chancenlos gegen Ebay und Amazon

Der Versandhändler Otto bietet neuerdings eine Lieferflatrate an und will so mit Amazon und Ebay mithalten. Die Otto Up genannte Option enttäuscht uns aber mit zu vielen Einschränkungen.
Eine Analyse von Ingo Pakalski


    Porsche Design Mate RS im Test: Das P20 Pro in wahnwitzig teuer
    Porsche Design Mate RS im Test
    Das P20 Pro in wahnwitzig teuer

    In Deutschland kostet Huaweis Porsche Design Mate RS 1.550 Euro - dafür bekommen Käufer technisch ein P20 Pro, das ähnlich aussieht wie das Mate 10 Pro. Den Aufpreis von 800 Euro halten wir trotz neuer Technologien für aberwitzig, ein Luxusgerät ist das Smartphone für uns nicht.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Low Latency Docsis Huawei will Latenz von 1 Millisekunde im Kabelnetz erreichen
    2. Cloud PC Huawei streamt Windows 10 auf Smartphones
    3. Android Keine Bootloader-Entsperrung mehr bei Huawei-Geräten

    IT-Jobs: Fünf neue Mitarbeiter in fünf Wochen?
    IT-Jobs
    Fünf neue Mitarbeiter in fünf Wochen?

    Startups müssen oft kurzfristig viele Stellen besetzen. Wir waren bei dem Berliner Unternehmen Next Big Thing dabei, als es auf einen Schlag Bewerber für fünf Jobs suchte.
    Ein Bericht von Juliane Gringer

    1. Frauen in IT-Berufen Programmierte Klischees
    2. Bitkom Research Höherer Frauenanteil in der deutschen IT-Branche
    3. Recruiting IT-Experten brauchen harte Fakten

      •  /