Abo
  • Services:

Microsoft setzt weiter auf Jugendschutz-System ICRA

Inhaltsbewertung für Internet Explorer, Windows und Frontpage

Microsoft hat ein Lizenzabkommen mit der ICRA (Internet Content Rating Association - Vereinigung zur Bewertung von Internet-Inhalten) geschlossen - wonach der Hersteller nun das ICRA-System in einigen seiner Produkte nutzen kann. Die gemeinnützige Organisation bietet ein Kennzeichnungssystem zum Jugendschutz an.

Artikel veröffentlicht am ,

Die ICRA-unterstützten Produkte sind der Internet Explorer, Frontpage und Windows selbst. Im Internet Explorer war der bisherige Kennzeichnungsmechanismus von ICRA bereits integriert, das Abkommen ermöglicht Microsoft, dies auch für das neue Kennzeichnungssystem anzubieten.

Die ICRA ist eine gemeinnützige Organisation, die ein allgemeines Kennzeichnungssystem zum Jugendschutz für Internetseiten zur Verfügung stellt. Dabei können die Inhaltsanbieter selbst ihre Sites "labeln", die dann von den justierbaren Filterregeln bspw. in einer Clientsoftware wie ICRAplus oder von Suchmaschinen entsprechend angezeigt oder ausgeblendet werden. Zu den Mitgliedern gehören unter anderem AOL Europe, Bell Canada, Cable & Wireless, Microsoft, T-Online und Verizon. Das ICRA-System gibt es in den Sprachen Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch sowie Chinesisch.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,49€
  2. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. + Prämie (u. a. Far Cry 5, Elex, Assassins Creed Origins) für 62€

Folgen Sie uns
       


Street Fighter 30th Anniversary Collection - Live

Die Spezialmanöver Ha-Do-Ken und Sho-Ryu-Ken sind tief in den Gehirnen von Beat'em-up-Fans verankert. Im Livestream holt sie Golem.de-Redakteur Michael Wieczorek hervor und wird versuchen, sie mit dem neuen Arcade Stick von Lioncast für die Konsole umzusetzen.

Street Fighter 30th Anniversary Collection - Live Video aufrufen
Jurassic World Evolution im Test: Das Leben findet einen Weg
Jurassic World Evolution im Test
Das Leben findet einen Weg

Ian Malcolm hatte recht: Das Leben wird ausgegraben und gebrütet, es frisst und stirbt oder es bricht aus und macht Jagd auf die Besucher. Nur leider haben die Entwickler von Jurassic World Evolution ein paar kleine Design-Fehler begangen, so wie Henry Wu bei der Dino-DNA.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Vampyr im Test Zwischen Dracula und Doktor
  2. Fe im Test Fuchs im Farbenrausch
  3. Thaumistry: In Charm's Way im Test Text-Adventure der ganz alten Schule

Windows 10: Der April-2018-Update-Scherz
Windows 10
Der April-2018-Update-Scherz

Microsofts April-2018-Update für Windows 10 hat so viele Fehler, als würden drei Insider-Ringe nicht ausreichen. Das Unternehmen setzt seine Nutzer als Betatester ein und reagiert dann auch noch langsam auf Fehlermeldungen - das muss sich ändern.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Gesperrter Lockscreen Cortana-Fehler ermöglicht Codeausführung
  2. Microsoft Weitere Umstrukturierungen rund um Windows 10
  3. April 2018 Update Windows-Patch macht Probleme bei Intel- und Toshiba-SSDs

In eigener Sache: Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht
In eigener Sache
Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht

IT-Profis sind auf dem Arbeitsmarkt enorm gefragt, und die Branche hat viele Eigenheiten. Du kennst dich damit aus und willst unseren Lesern darüber berichten? Dann schreib für unser Karriere-Ressort!

  1. Leserumfrage Wie sollen wir Golem.de erweitern?
  2. Stellenanzeige Golem.de sucht Redakteur/-in für IT-Sicherheit
  3. Leserumfrage Wie gefällt Ihnen Golem.de?

    •  /