Abo
  • Services:

Dell bringt Desktop mit DataSafe

Geräte geben auch Musik und Fotos ohne Booten wieder

Dell will mit dem Dimension E310 ab November 2005 einen Desktop-Rechner auf den US-Markt bringen, der mit der Funktion "DataSafe" darauf gespeicherte Daten gezielt schützt. Auch der Zugriff auf ältere Versionen einzelner Dateien soll damit möglich sein.

Artikel veröffentlicht am ,

Dazu legt Dells DataSafe automatisch im Hintergrund Backups an, so dass wichtige Dateien nicht verloren gehen können. Dabei sichert die Software auch ältere Konfigurationen des Systems, zu denen der Nutzer leicht zurückkehren kann. Steckt eine zweite Festplatte im Rechner, soll dieser auch dann genutzt werden können, wenn eine der beiden Platten ausfällt, was nach einer RAID-Konfiguration klingt.

Stellenmarkt
  1. Fresenius Netcare GmbH, Bad Homburg vor der Höhe
  2. FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR ALGORITHMEN UND WISSENSCHAFTLICHES RECHNEN SCAI, Sankt Augustin

Ebenfalls neu ist das Notebook XPS M140, das mit einem 14,1-Zoll-Display ausgestattet ist. Es kann Fotos, Musik und Videos wiedergeben, ohne dass dazu das Betriebssystem gebootet werden muss. Was bei Dell "MediaDirect" heißt, bieten Dells Konkurrenten hier zu Lande seit geraumer Zeit auf Basis von Linux an. Auch der Zugriff auf Wechselmedien wie USB-Stick oder Kartenleser soll laut Dell möglich sein. Wie die Technik umgesetzt wird, verriet Dell nicht.

Während der neue Desktop Dimension E310 in den USA ab sofort ab 599,- Euro zu haben sein soll, folgt die Option "DataSafe" erst im November 2005 und soll zusätzlich 99,- US-Dollar kosten. Das Notebook XPS M140 soll ebenfalls erst ab November 2005 zu haben sein und dann ab Preisen von 999,- US-Dollar angeboten werden.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. bei Alternate kaufen
  2. 449€

Anonymous Coward 27. Okt 2005

Genau, kritisieren ist böse und was für Anfänger. Wenn dir Hartz IV nicht gefällt, bring...


Folgen Sie uns
       


Square Enix E3 2018 Pressekonferenz - Live

Lara Croft steht kurz vor ihrer Metamorphose, Dragon Quest 11 und Final Fantasy 14 erblühen in Europa und zwei ganz neue Spieleserien hat Square Enix auch noch vorgestellt. Wie fanden wir das?

Square Enix E3 2018 Pressekonferenz - Live Video aufrufen
Shift6m-Smartphone im Hands on: Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich
Shift6m-Smartphone im Hands on
Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich

Cebit 2018 Das deutsche Unternehmen Shift baut Smartphones, die mit dem Hintergedanken der Nachhaltigkeit entstehen. Das bedeutet für die Entwickler: faire Bezahlung der Werksarbeiter, wiederverwertbare Materialien und leicht zu öffnende Hardware. Außerdem gibt es auf jedes Gerät ein Rückgabepfand - interessant.
Von Oliver Nickel


    Live-Linux: Knoppix 8.3 mit Docker
    Live-Linux
    Knoppix 8.3 mit Docker

    Cebit 2018 Die Live-Distribution Knoppix Linux-Magazin Edition bringt nicht nur die üblichen Aktualisierungen und einen gegen Meltdown und Spectre geschützten Kernel. Mir ist das kleine Kunststück gelungen, Knoppix als Docker-Container zu starten.
    Ein Bericht von Klaus Knopper


      K-Byte: Byton fährt ein irres Tempo
      K-Byte
      Byton fährt ein irres Tempo

      Das Startup Byton zeigt zur Eröffnung der Elektronikmesse CES Asia in Shanghai das Modell K-Byte. Die elektrische Limousine basiert auf der Plattform des SUV, der vor fünf Monaten auf der CES in Las Vegas vorgestellt wurde. Unter deutscher Führung nimmt der Elektroautohersteller in China mächtig Fahrt auf.
      Ein Bericht von Dirk Kunde

      1. Elektromobiltät UPS kauft 1.000 Elektrolieferwagen von Workhorse
      2. KYMCO Elektroroller mit Tauschakku-Infrastruktur
      3. Elektromobilität Niu stellt zwei neue Elektromotorroller vor

        •  /