Abo
  • Services:

Dell bringt Desktop mit DataSafe

Geräte geben auch Musik und Fotos ohne Booten wieder

Dell will mit dem Dimension E310 ab November 2005 einen Desktop-Rechner auf den US-Markt bringen, der mit der Funktion "DataSafe" darauf gespeicherte Daten gezielt schützt. Auch der Zugriff auf ältere Versionen einzelner Dateien soll damit möglich sein.

Artikel veröffentlicht am ,

Dazu legt Dells DataSafe automatisch im Hintergrund Backups an, so dass wichtige Dateien nicht verloren gehen können. Dabei sichert die Software auch ältere Konfigurationen des Systems, zu denen der Nutzer leicht zurückkehren kann. Steckt eine zweite Festplatte im Rechner, soll dieser auch dann genutzt werden können, wenn eine der beiden Platten ausfällt, was nach einer RAID-Konfiguration klingt.

Stellenmarkt
  1. M-net Telekommunikations GmbH, München
  2. McService GmbH, München

Ebenfalls neu ist das Notebook XPS M140, das mit einem 14,1-Zoll-Display ausgestattet ist. Es kann Fotos, Musik und Videos wiedergeben, ohne dass dazu das Betriebssystem gebootet werden muss. Was bei Dell "MediaDirect" heißt, bieten Dells Konkurrenten hier zu Lande seit geraumer Zeit auf Basis von Linux an. Auch der Zugriff auf Wechselmedien wie USB-Stick oder Kartenleser soll laut Dell möglich sein. Wie die Technik umgesetzt wird, verriet Dell nicht.

Während der neue Desktop Dimension E310 in den USA ab sofort ab 599,- Euro zu haben sein soll, folgt die Option "DataSafe" erst im November 2005 und soll zusätzlich 99,- US-Dollar kosten. Das Notebook XPS M140 soll ebenfalls erst ab November 2005 zu haben sein und dann ab Preisen von 999,- US-Dollar angeboten werden.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 9,95€
  2. (-70%) 8,99€
  3. 24,99€
  4. 4,99€

Anonymous Coward 27. Okt 2005

Genau, kritisieren ist böse und was für Anfänger. Wenn dir Hartz IV nicht gefällt, bring...


Folgen Sie uns
       


Nepos Tablet - Hands on

Nepos ist ein Tablet, das speziell für ältere Nutzer gedacht ist. Das Gehäuse ist stabil und praktisch, die Benutzerführung einheitlich. Jede App funktioniert nach dem gleichen Prinzip, mit der gleichen Benutzeroberfläche.

Nepos Tablet - Hands on Video aufrufen
Red Dead Online angespielt: Schweigsam auf der Schindmähre
Red Dead Online angespielt
Schweigsam auf der Schindmähre

Der Multiplayermodus von Red Dead Redemption 2 schickt uns als ehemaligen Strafgefangenen in den offenen Wilden Westen. Golem.de hat den handlungsgetriebenen Einstieg angespielt - und einen ersten Onlineüberfall gemeinsam mit anderen Banditen unternommen.

  1. Spielbalance Updates für Red Dead Online und Battlefield 5 angekündigt
  2. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 geht schrittweise online
  3. Games US-Spielemarkt erreicht Rekordumsätze

Google Nachtsicht im Test: Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel
Google Nachtsicht im Test
Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel

Gut einen Monat nach der Vorstellung der neuen Pixel-Smartphones hat Google die Kamerafunktion Nachtsicht vorgestellt. Mit dieser lassen sich tolle Nachtaufnahmen machen, die mit denen von Huaweis Nachtmodus vergleichbar sind - und dessen Qualität bei Selbstporträts deutlich übersteigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Pixel 3 Google patcht Probleme mit Speichermanagement
  2. Smartphone Google soll Pixel 3 Lite mit Kopfhörerbuchse planen
  3. Google Dem Pixel 3 XL wächst eine zweite Notch

Mars Insight: Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars
Mars Insight
Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars

Bei der Frage, wie es im Inneren des Mars aussieht, kann eine Raumsonde keine spektakuläre Landschaft gebrauchen. Eine möglichst langweilige Sandwüste wäre den beteiligten Wissenschaftlern am liebsten. Der Nasa-Livestream zeigte ab 20 Uhr MEZ, dass die Suche nach der perfekten Langeweile tatsächlich gelang.

  1. Astronomie Flüssiges Wasser auf dem Mars war Messfehler
  2. Mars Die Nasa gibt den Rover nicht auf
  3. Raumfahrt Terraforming des Mars ist mit heutiger Technik nicht möglich

    •  /