Abo
  • Services:

CeBIT-Veranstalter: Der IFA fehlt es an Internationalität

Deutsche Messe AG räumt indirekt zunehmende Konkurrenz mit der IFA ein

Die Deutsche Messe AG, Ausrichter der CeBIT in Hannover, reagiert auf die Entscheidung, die IFA fortan jährlich stattfinden zu lassen. Der IFA fehle es an Internationalität, die CeBIT sei mit deutlichem Abstand die Nr. 1 der Branche.

Artikel veröffentlicht am ,

Ernst Raue, Mitglied des Vorstandes der hannoverschen Messegesellschaft, betont die unterschiedliche konzeptionelle Ausrichtungen beider Messen: "Die CeBIT steht unter dem Motto 'Digital Solutions for Work & Life'. Sie ist die einzige Messe weltweit, die das gesamte Spektrum an Informations- und Kommunikationstechnik zeigt." Im Unterschied zur CeBIT decke die IFA nur den Teilbereich der Unterhaltungselektronik ab.

Stellenmarkt
  1. Lidl Digital, Neckarsulm
  2. Robert Bosch GmbH, Leonberg

Außerdem richte sie sich vor allem an Endkunden und hänge damit am heimischen Markt, so Raue: "Der IFA fehlt es an Internationalität." Von Seiten der CeBIT-Veranstalter verweist man vor allem auf Besucher und Ausstellerzahlen, denn in dieser Hinsicht kann die IFA der CeBIT bislang nicht das Wasser reichen.

Als eine der wichtigsten Zielgruppen der CeBIT bezeichnet Raue den Handel, den die CeBIT seit diesem Jahr versucht mit dem "Planet Reseller" anzusprechen. Die IFA positioniert sich hingegen als größte Ordermesse für Unterhaltungselektronik.

Raue räumt aber indirekt eine zunehmende Konkurrenz der beiden Veranstaltungen ein: "Der Trend der ITK-Entwicklungen geht eindeutig in Richtung Konvergenz: Lebens- und Arbeitswelt wachsen am und im Computer zusammen."

Als "Beleg für die Schlagkraft der CeBIT" führt Raue die Flächenerweiterungen einiger großer Unternehmen aus dem Bereich der Unterhaltungselektronik an: So plant zum Beispiel Samsung einen völlig neuen Auftritt auf der CeBIT. Zudem sind Panasonic und Sharp mit großen Konzernständen in Halle 1 vertreten und auch BenQ sowie LG haben deutlich mehr Flächen als im Vorjahr gebucht. Hingegen kehrt Sony eines Presseberichts zu Folge der CeBIT den Rücken.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Box-Sets im Angebot, z. B. Die Tribute von Panem - Complete Collection für 19,97€ und...
  2. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)

martin91 26. Okt 2005

Seh ich genauso. Der Cebit-Typ verhält sich wie ein Kleinkind, welches nen Lutscher...


Folgen Sie uns
       


Blackberry Key2 - Test

Das Blackberry Key2 überzeugte uns nicht im Test - trotz guter Tastatur.

Blackberry Key2 - Test Video aufrufen
Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa-Teleskop Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
  2. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  3. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen

    •  /