Abo
  • Services:

Sicherheitsleck lässt Internet Explorer abstürzen

Manipuliertes HTML-Tag bringt Browser zum Absturz

Ein Sicherheitsloch im Internet Explorer lässt den Browser nach Erkenntnissen des Sicherheitsexperten Tom Ferris abstürzen, so dass Angreifer über präparierte Webseiten den Browser gezielt beenden könnten. Ein Patch zur Beseitigung des Sicherheitslochs liegt derzeit nicht vor.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Rendering Engine vom Internet Explorer, Trident, wird von zahlreichen E-Mail-Programmen für die Anzeige von HTML-Nachrichten verwendet. Daher könnte der Fehler im Internet Explorer auch dazu missbraucht werden, um E-Mail-Clients gezielt abstürzen zu lassen.

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Schleswig-Holstein
  2. BENTELER Steel/Tube, Paderborn

Mittels eines speziellen HTML-Tags macht sich der Fehler laut Tom Ferris bemerkbar und bringt den Internet Explorer zum Absturz, sofern Suns J2SE Runtime Environment installiert ist. Ein Proof-of-Concept illustriert den Programmabsturz.

Microsoft bietet derzeit keinen Patch an, um das Sicherheitsloch im Internet Explorer zu schließen. Der Fehler wurde nach Angabe von Tom Ferris bereits im August 2005 an Microsoft gemeldet und wurde für den Internet Explorer 6 einschließlich aller verfügbaren Patches unter Windows XP mit Service Pack 2 bestätigt.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  2. (u. a. Deadpool, Alien Covenant, Assassins Creed)
  3. 4,99€
  4. (u. a. The Hateful 8 Blu-ray, Hacksaw Ridge Blu-ray, Unlocked Blu-ray, Ziemlich beste Freunde Blu...

Tränen-Schwamm 26. Okt 2005

... da funktionieren nicht mal die Sicherheitslücken :-))))

FSM 26. Okt 2005

Also ich habe es auf meinem Rechner mit allen Browsern (Opera, FF, Netscape und IE...

blubb 26. Okt 2005

Und du solltest mal die Shift-Taste an deiner Tastatur suchen. Wofür denkst du, war dort...

blub 26. Okt 2005

... wird vorher noch Malware isntalliert

naja! 26. Okt 2005

Ich weis gar nicht, warum wir uns alle so sehr aufregen. Wir hatten dieses Probem doch...


Folgen Sie uns
       


PC Building Simulator - Test

Der PC Building Simulator stellt sich im Test als langweiliges Spiel, aber gutes Product Placement heraus - inklusive falscher Informationen und Grafikfehlern.

PC Building Simulator - Test Video aufrufen
Datenschutz: Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach
Datenschutz
Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach

Verbraucher verstehen die Texte oft nicht wirklich, in denen Unternehmen erklären, wie ihre Daten verarbeitet werden. Datenschutzexperten und -forscher suchen daher nach praktikablen Lösungen.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Denial of Service Facebook löscht Cybercrime-Gruppen mit 300.000 Mitgliedern
  2. Vor Anhörungen Zuckerberg nimmt alle Schuld auf sich
  3. Facebook Verschärfte Regeln für Politwerbung und beliebte Seiten

P20 Pro im Kameratest: Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz
P20 Pro im Kameratest
Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz

Mit dem P20 Pro will Huawei sich an die Spitze der Smartphone-Kameras katapultieren. Im Vergleich mit der aktuellen Konkurrenz zeigt sich, dass das P20 Pro tatsächlich über eine sehr gute Kamera verfügt: Die KI-Funktionen können unerfahrenen Nutzern zudem das Fotografieren erleichtern.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Android Huawei präsentiert drei neue Smartphones ab 120 Euro
  2. Wie Samsung Huawei soll noch für dieses Jahr faltbares Smartphone planen
  3. Porsche Design Mate RS Huawei bringt 512-GByte-Smartphone für 2.100 Euro

Razer Nommo Chroma im Test: Blinkt viel, klingt weniger
Razer Nommo Chroma im Test
Blinkt viel, klingt weniger

Wenn die Razer Nommo Chroma eines sind, dann auffällig. Dafür sorgen die ungewöhnliche Form und die LED-Ringe, die sich beliebig konfigurieren lassen. Die Lautsprecher sind aber eher ein Hingucker als ein Hinhörer.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Razer Kiyo und Seiren X im Test Nicht professionell, aber schnell im Einsatz
  2. Stereolautsprecher Razer Nommo "Sind das Haartrockner?"
  3. Nextbit Cloud-Speicher für Robin-Smartphone wird abgeschaltet

    •  /