• IT-Karriere:
  • Services:

Skype ermöglicht Weitergabe von Telefonguthaben

Angebot für Geschäftsanwender und Teams

Skype hat sich eine neue Vermarktungsidee namens Skype Groups ausgedacht. Damit kann man die kostenpflichtigen Dienste wie SkypeIn und andere Dienstleistungen an andere Nutzer weitergeben kann. Die SkypeGroups, die es als Beta-Version seit September 2005 gibt, zentralisieren das Management der Prepaid-Dienstleistungen.

Artikel veröffentlicht am ,

Niklas Zennström, Skypes CEO und Mitbegründer geht davon aus, das rund 30 Prozent der 61 Millionen registrierten Skype-Anwender das System geschäftlich einsetzen. Mit SkypeGroups will man beispielsweise ermöglichen, dass verteilte Teams mit den Bezahldiensten über eine Rechnung telefonieren können.

Stellenmarkt
  1. ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr
  2. Allianz Deutschland AG, Stuttgart

Mit dem Dienst SkypeIn kann man anderen vor allem bei Auslandsaufenthalten teure Ferngespräche ersparen, da eine SkypeIn-Nummer immer an einen Wohnort gebunden ist. So fallen für Leute in der Umgebung immer nur die Gebühren für Ortsgespräche an, auch wenn der Skype-Nutzer sich gerade im Ausland aufhält. So lässt sich etwa eine Ortsrufnummer für die Stadt New York anlegen und Anrufer aus New York bezahlen nur die Gebühren für ein Ortsgespräch, auch wenn der betreffende Skype-Nutzer beispielsweise gerade in London weilt.

Der Skype-Group Administrator kann Guthaben an eine beliebige Zahl von ihm festgelegten Accounts weitergeben und SkypeIn und Skype Voicemail-Services einkaufen. Die Bezahlung kann über die Bezahldienste Moneybookers und per Banküberweisung erfolgen. Moneybookers kann man auch von Deutschland aus benutzen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de

foreach(:) 29. Okt 2005

skype::homepage, Derzeit befindet sich SkypeIn noch in der Betatest-Phase, es ist also...

Jan 26. Okt 2005

Skype ist proprietär. Da ist nichts normal. Die Nummer gibt's bei Skype ohne Aufpreis...


Folgen Sie uns
       


Microsoft Flight Simulator - Test

Hardwarehungriger Höhenflug: Der neue FluSi sieht fantastisch aus und spielt sich auch so.

Microsoft Flight Simulator - Test Video aufrufen
Mobilfunk: UMTS-Versteigerungstaktik wird mit Nobelpreis ausgezeichnet
Mobilfunk
UMTS-Versteigerungstaktik wird mit Nobelpreis ausgezeichnet

Sie haben Deutschland zum Mobilfunk-Entwicklungsland gemacht und wurden heute mit dem Nobelpreis ausgezeichnet: die Auktionstheorien von Paul R. Milgrom und Robert B. Wilson.
Ein IMHO von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Coronakrise Deutsche Urlaubsregionen verzeichnen starke Mobilfunknutzung
  2. LTE Telekom benennt weitere Gewinner von "Wir jagen Funklöcher"
  3. Mobilfunk Rufnummernportierung darf maximal 7 Euro kosten

Oneplus 8T im Test: Oneplus gutes Gesamtpaket kostet 600 Euro
Oneplus 8T im Test
Oneplus gutes Gesamtpaket kostet 600 Euro

Das Oneplus 8 wird durch das 8T abgelöst. Im Test überzeugen vor allem die Kamera und die Ladegeschwindigkeit. Ein 8T Pro gibt es 2020 nicht.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Bloatware Oneplus installiert keine Facebook-Dienste mehr vor
  2. Smartphone Oneplus 8 und 8 Pro bekommen Android 11
  3. Mobile Neues Oneplus-Smartphone für 200 US-Dollar erwartet

Artemis Accords: Mondverträge mit bitterem Beigeschmack
Artemis Accords
Mondverträge mit bitterem Beigeschmack

"Sicherheitszonen" zum Rohstoffabbau auf dem Mond, das Militär darf tun, was es will, Machtfragen werden nicht geklärt, der Weltraumvertrag wird gebrochen.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Artemis Nasa engagiert Nokia für LTE-Netz auf dem Mond

    •  /