Abo
  • Services:

Asus-Notebooks mit GeForce Go 7300 (Update)

Neuer Notebook-Grafikchip bisher von Nvidia nicht angekündigt

Der Hardware-Hersteller Asus hat zwei neue Notebook-Serien und damit gleich noch den von Nvidia bisher noch nicht vorgestellten Notebook-Grafikchip GeForce Go 7300 angekündigt. Aus der GeForce-7-Serie war bisher nur der High-End-Chip GeForce Go 7800 GTX in Notebooks zu finden, mit dem Go 7300 gibt es bald auch eine günstigere Variante.

Artikel veröffentlicht am ,

Asus will den Nvidia-Grafikchip im A6Vm sowie in den drei A6Km-Varianten einsetzen. Dabei stehen dem GeForce Go 7300 jeweils 64 MByte lokaler Grafikspeicher zu Verfügung. Mittels Nvidias Shared-Memory-Technik "Turbocache" stehen durch Nutzung des Hauptspeichers bis zu 256 MByte Grafikspeicher zur Verfügung. Mit der kleinsten Speicherausstattung der Notebooks - Asus bietet sie mit 512 MByte bis 2 GByte SDRAM, erscheint es aber wenig sinnvoll, so viel vom Hauptspeicher abzuzweigen.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Stuttgart-Feuerbach
  2. ADG Apotheken-Dienstleistungsgesellschaft mbH, Leipzig

Die vier GeForce-Go-7300-bestückten Notebooks verfügen je über ein 15,4-Zoll-WXGA-LCD (1.280 x 800 Bildpunkte) mit glänzender Oberfläche für bessere Farbdarstellung. Dazu kommen ein Dual-Layer-DVD-Brenner, ein Kartenleser (SD, MMC, Smart Media), ein PC-Card-Steckplatz vom Typ II, Ethernet, WLAN 802.11b/g, 4x USB 2.0, einmal Firewire, eine Infrarot-Schnittstelle sowie ein VGA- und ein TV-Ausgang. Die Geräte wiegen 2,8 kg und sollen - je nach Anwendung - mit einer Akkuladung zwischen 2,5 bis max. 4,5 Stunden durchhalten.

Im Asus A6Vm arbeitet ein Pentium M740 (1,73 GHz, 2 MByte L2-Cache, 533 MHz FSB) und ein Intel-915PM-Chipsatz, die Festplatte fasst 60 GByte Daten. Beim A6KM-Q002H sind es ein AMD Turion 64 MT-30 (1,6 GHz, 1 MByte L2-Cache) und eine 60-GByte-Festplatte. Im A6KM-Q003H finden sich ein Turion 64 MT-32 (1,8 GHz, 512 KByte L2-Cache) und eine 80-GByte-Festplatte. Beim Topmodell A6KM-Q004P setzt Asus auf einen Turion 64 MT-34 (1,8 GHz, 1 MByte L2-Cache), mindestens 1 GByte DDR333-SDRAM, Bluetooth 2.0 und eine 100-GByte-Festplatte. Zudem integrierte Asus eine 1,3-Megapixel-Kamera am Display des A6KM-Q003H sowie des A6KM-Q004P.

Das beiliegende Software-Paket umfasst Windows XP Home oder Windows XP Professional, ASUSDVD 2000 XP/Cyberlink PowerDVD und Nero Burning ROM. Die Standard-Garantie für Deutschland und Österreich beträgt zwei Jahre inklusive "Pick-Up & Return Service" und kann auf drei Jahre verlängert werden.

Das Pentium-M-basierte A6VM-Q004H liegt preislich bei 1.100,- Euro, die Turion-64-basierten Notebooks beginnen bei rund 1.000,- Euro für das A6KM-Q002H. Das A6KM-Q003H kostet 1.200,- Euro, das A6KM-Q004P liegt bei 1.400,- Euro.

Nachtrag vom 25. Oktober 2005, 15:30 Uhr:
Mittlerweile hat auch Nvidia den GeForce Go 7300 angekündigt, schweigt sich aber über technische Details aus.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  2. (u. a. 4 Blu-rays für 20€, 2 TV-Serien für 20€)
  3. Jetzt für 150 EUR kaufen und 75 EUR sparen

darkstone 23. Jan 2006

Ich habe ein Notebook mit der Karte und bin recht zufrieden. Habe zwar noch das Ram...

ZyRa 26. Okt 2005

Es kommt einen günstiger so ein ding zu kaufen als den vor ein paar Tagen beworbenen...


Folgen Sie uns
       


Amazons Echo Dot (2018) - Test

Echo Dot steht eigentlich für muffigen Klang. Das ändert sich grundlegend mit dem neuen Echo Dot. Amazons neuer Alexa-Lautsprecher ist damit durchaus zum Musikhören geeignet. Für einen 60 Euro teuren Lautsprecher bietet der neue Echo Dot eine gute Klangqualität.

Amazons Echo Dot (2018) - Test Video aufrufen
Norsepower: Stahlsegel helfen der Umwelt und sparen Treibstoff
Norsepower
Stahlsegel helfen der Umwelt und sparen Treibstoff

Der erste Test war erfolgreich: Das finnische Unternehmen Norsepower hat zwei weitere Schiffe mit Rotorsails ausgestattet. Der erste Neubau mit dem Windhilfsantrieb ist in Planung. Neue Regeln der Seeschifffahrtsorganisation könnten bewirken, dass künftig mehr Schiffe saubere Antriebe bekommen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Car2X Volkswagen will Ampeln zuhören
  2. Innotrans Die Schiene wird velosicher
  3. Logistiktram Frankfurt liefert Pakete mit Straßenbahn aus

Mate 20 Pro im Hands on: Huawei bringt drei Brennweiten und mehr für 1.000 Euro
Mate 20 Pro im Hands on
Huawei bringt drei Brennweiten und mehr für 1.000 Euro

Huawei hat mit dem Mate 20 Pro seine Dreifachkamera überarbeitet: Der monochrome Sensor ist einer Ultraweitwinkelkamera gewichen. Gleichzeitig bietet das Smartphone zahlreiche technische Extras wie einen Fingerabdrucksensor unter dem Display und einen sehr leistungsfähigen Schnelllader.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Keine Spionagepanik Regierung wird chinesische 5G-Ausrüster nicht ausschließen
  2. Watch GT Huawei bringt Smartwatch ohne Wear OS auf den Markt
  3. Ascend 910/310 Huaweis AI-Chips sollen Google und Nvidia schlagen

Shine 3: Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort
Shine 3
Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort

Die Tolino-Allianz bringt das Nachfolgemodell des Shine 2 HD auf den Markt. Das Shine 3 erhält mehr Ausstattungsdetails aus der E-Book-Reader-Oberklasse. Vor allem beim Lesen macht sich das positiv bemerkbar.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. E-Book-Reader Update macht Tolino-Geräte unbrauchbar

    •  /