• IT-Karriere:
  • Services:

Pocket Loox - PDAs mit GPS-Empfänger und Windows Mobile 5.0

Fujitsu Siemens kündigt Pocket Loox der N-Serie an

Fujitsu Siemens hat mit der N-Serie zwei neue Pocket-Loox-Geräte mit eingebauten GPS-Funktionen vorgestellt. Eines der beiden Modelle ist zusätzlich mit WLAN-Funktion bestückt, während in allen PDAs die aktuelle WindowsCE-Version Windows Mobile 5.0 zum Einsatz kommt.

Artikel veröffentlicht am ,

Pocket Loox N500
Pocket Loox N500
Das Basismodell Pocket Loox N500 besitzt eine interne GPS-Funktion samt eingebauter Antenne, um so Navigationsfunktionen direkt nutzen zu können. Da die Antenne voll in das Gerät integriert ist, muss die Antenne nicht etwa aufgeklappt werden, wenn die GPS-Funktionen verwendet werden. Kartenmaterial und andere Informationen zeigt das transflektive TFT-Display an, das eine für WindowsCE-Geräte typische Auflösung von 240 x 320 Pixeln mit bis zu 65.536 Farben liefert. Der interne Speicher von 64 MByte kann über einen Steckplatz per SD-Card oder MMC ergänzt werden.

Inhalt:
  1. Pocket Loox - PDAs mit GPS-Empfänger und Windows Mobile 5.0
  2. Pocket Loox - PDAs mit GPS-Empfänger und Windows Mobile 5.0

Pocket Loox N500
Pocket Loox N500
Die N-Serie der Pocket-Loox-Reihe wird durch einen mit 312 MHz getakteten XScale-Prozessor von Intel angetrieben. Ferner verfügen die PDAs über einen Kopfhörer-Anschluss, ein Mikrofon und eine Infrarotschnittstelle. Auf eine Bluetooth-Kommunikation muss man leider verzichten. Um den PDA auch in dunkler Umgebung bedienen zu können, sind alle Knöpfe am Gerät beleuchtet.

Zusätzlich zu den aufgeführten technischen Daten bietet das Modell Pocket Loox N520 WLAN (IEEE 802.11g) und ist mit einem größeren Flash-Speicher (128 MByte statt 64 MByte beim N500) ausgestattet. Nach Herstellerangaben messen beide PDAs 116 x 71 x 14 mm und wiegen jeweils 160 Gramm.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Pocket Loox - PDAs mit GPS-Empfänger und Windows Mobile 5.0 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 249€ (Vergleichspreis 277,99€)

Burner 19. Dez 2005

Also ich hab´s mir letztens gekauft und finde es ist schlichtweg ein TOP-Produkt! Das...

tester0815 16. Dez 2005

Ja!

fuzzy 26. Okt 2005

Eigentlich heißt das, was da angezeigt wird nur, das Bluetooth gerade ausgeschaltet...

Ingeniör 26. Okt 2005

JAAAA, das wäre endlich mal eine vernüftige Funktion in den PDAs zur Navigation. Damit...

Metro 26. Okt 2005

Danke Zinn40 für die Info. Hatte mich nämlich schon die ganze Zeit gefragt, ob der...


Folgen Sie uns
       


Alienware Concept Ufo - Hands on (CES 2020)

Das Handheld-Konzept von Dell ähnelt dem der Switch, das Alienware Concept Ufo eignet sich aber eher für ernsthafte Gamer.

Alienware Concept Ufo - Hands on (CES 2020) Video aufrufen
Golem Akademie: IT-Sicherheit für Webentwickler als Live-Webinar
Golem Akademie
"IT-Sicherheit für Webentwickler" als Live-Webinar

Wegen der Corona-Pandemie findet unser Workshop zur IT-Sicherheit für Webentwickler nicht als Präsenzseminar, sondern im Netz statt: in einem Live-Webinar Ende April mit Golem.de-Redakteur und IT-Sicherheitsexperte Hanno Böck.

  1. Golem Akademie Zeitmanagement für IT-Profis
  2. Golem Akademie IT-Sicherheit für Webentwickler
  3. In eigener Sache Golem-pur-Nutzer erhalten Rabatt für unsere Workshops

Star Trek - Picard: Hasenpizza mit Jean-Luc
Star Trek - Picard
Hasenpizza mit Jean-Luc

Star Trek: Picard hat im Vorfeld viele Erwartungen geweckt, die nach einem etwas holprigem Start erfüllt wurden. Die neue Serie macht Spaß.
Achtung! Spoiler!
Eine Rezension von Tobias Költzsch

  1. Machine Learning Fan überarbeitet Star Trek Voyager in 4K
  2. Star Trek - Der Film Immer Ärger mit Roddenberry
  3. Star Trek Voyager Starke Frauen und schwache Gegner

Raumfahrt: Zombie-Satellit von 1967 sendet wieder
Raumfahrt
Zombie-Satellit von 1967 sendet wieder

Golem.de geht auf Zeitreise, nachdem der Satellit LES-5 aus den Zeiten des Vietnamkriegs wieder Funksignale aus dem All sendet.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Internetnutzung Russische Rakete bringt 34 Oneweb-Satelliten ins All
  2. SpaceMobile Vodafone investiert in Satellitennetz für LTE und 5G
  3. Vernetzes Fahren Autokonzern Geely baut Satelliten für eigene Konstellation

    •  /