Abo
  • Services:

Pocket Loox - PDAs mit GPS-Empfänger und Windows Mobile 5.0

Fujitsu Siemens kündigt Pocket Loox der N-Serie an

Fujitsu Siemens hat mit der N-Serie zwei neue Pocket-Loox-Geräte mit eingebauten GPS-Funktionen vorgestellt. Eines der beiden Modelle ist zusätzlich mit WLAN-Funktion bestückt, während in allen PDAs die aktuelle WindowsCE-Version Windows Mobile 5.0 zum Einsatz kommt.

Artikel veröffentlicht am ,

Pocket Loox N500
Pocket Loox N500
Das Basismodell Pocket Loox N500 besitzt eine interne GPS-Funktion samt eingebauter Antenne, um so Navigationsfunktionen direkt nutzen zu können. Da die Antenne voll in das Gerät integriert ist, muss die Antenne nicht etwa aufgeklappt werden, wenn die GPS-Funktionen verwendet werden. Kartenmaterial und andere Informationen zeigt das transflektive TFT-Display an, das eine für WindowsCE-Geräte typische Auflösung von 240 x 320 Pixeln mit bis zu 65.536 Farben liefert. Der interne Speicher von 64 MByte kann über einen Steckplatz per SD-Card oder MMC ergänzt werden.

Inhalt:
  1. Pocket Loox - PDAs mit GPS-Empfänger und Windows Mobile 5.0
  2. Pocket Loox - PDAs mit GPS-Empfänger und Windows Mobile 5.0

Pocket Loox N500
Pocket Loox N500
Die N-Serie der Pocket-Loox-Reihe wird durch einen mit 312 MHz getakteten XScale-Prozessor von Intel angetrieben. Ferner verfügen die PDAs über einen Kopfhörer-Anschluss, ein Mikrofon und eine Infrarotschnittstelle. Auf eine Bluetooth-Kommunikation muss man leider verzichten. Um den PDA auch in dunkler Umgebung bedienen zu können, sind alle Knöpfe am Gerät beleuchtet.

Zusätzlich zu den aufgeführten technischen Daten bietet das Modell Pocket Loox N520 WLAN (IEEE 802.11g) und ist mit einem größeren Flash-Speicher (128 MByte statt 64 MByte beim N500) ausgestattet. Nach Herstellerangaben messen beide PDAs 116 x 71 x 14 mm und wiegen jeweils 160 Gramm.

Pocket Loox - PDAs mit GPS-Empfänger und Windows Mobile 5.0 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. ab 1.119€ (Ersparnis: 310€)
  2. (heute u. a. Far Cry 5 für 44,99€, Wolfenstein II für 24,99€, ELEX für 21,99€ und...
  3. für 109,99€ statt 189,99€ (Neupreis) und 32 GB für 139,99€ statt 219,99€ (Neupreis)
  4. (aktuell u. a. WD Elements 4 TB für 99€ und SanDisk Ultra 64-GB-micro-SDXC für 17€ - Angebote...

Burner 19. Dez 2005

Also ich hab´s mir letztens gekauft und finde es ist schlichtweg ein TOP-Produkt! Das...

tester0815 16. Dez 2005

Ja!

fuzzy 26. Okt 2005

Eigentlich heißt das, was da angezeigt wird nur, das Bluetooth gerade ausgeschaltet...

Ingeniör 26. Okt 2005

JAAAA, das wäre endlich mal eine vernüftige Funktion in den PDAs zur Navigation. Damit...

Metro 26. Okt 2005

Danke Zinn40 für die Info. Hatte mich nämlich schon die ganze Zeit gefragt, ob der...


Folgen Sie uns
       


Always Connected PCs angesehen (Windows 10 on ARM)

Mit einer neuen Plattform will Microsoft noch einmal ARM-basierte Geräte als Notebook-Alternative auf den Markt bringen. Dieses Mal können auch zahlreiche alte Programme ausgeführt werden.

Always Connected PCs angesehen (Windows 10 on ARM) Video aufrufen
Datenschutz: Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach
Datenschutz
Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach

Verbraucher verstehen die Texte oft nicht wirklich, in denen Unternehmen erklären, wie ihre Daten verarbeitet werden. Datenschutzexperten und -forscher suchen daher nach praktikablen Lösungen.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Denial of Service Facebook löscht Cybercrime-Gruppen mit 300.000 Mitgliedern
  2. Vor Anhörungen Zuckerberg nimmt alle Schuld auf sich
  3. Facebook Verschärfte Regeln für Politwerbung und beliebte Seiten

P20 Pro im Kameratest: Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz
P20 Pro im Kameratest
Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz

Mit dem P20 Pro will Huawei sich an die Spitze der Smartphone-Kameras katapultieren. Im Vergleich mit der aktuellen Konkurrenz zeigt sich, dass das P20 Pro tatsächlich über eine sehr gute Kamera verfügt: Die KI-Funktionen können unerfahrenen Nutzern zudem das Fotografieren erleichtern.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Android Huawei präsentiert drei neue Smartphones ab 120 Euro
  2. Wie Samsung Huawei soll noch für dieses Jahr faltbares Smartphone planen
  3. Porsche Design Mate RS Huawei bringt 512-GByte-Smartphone für 2.100 Euro

Razer Nommo Chroma im Test: Blinkt viel, klingt weniger
Razer Nommo Chroma im Test
Blinkt viel, klingt weniger

Wenn die Razer Nommo Chroma eines sind, dann auffällig. Dafür sorgen die ungewöhnliche Form und die LED-Ringe, die sich beliebig konfigurieren lassen. Die Lautsprecher sind aber eher ein Hingucker als ein Hinhörer.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Razer Kiyo und Seiren X im Test Nicht professionell, aber schnell im Einsatz
  2. Stereolautsprecher Razer Nommo "Sind das Haartrockner?"
  3. Nextbit Cloud-Speicher für Robin-Smartphone wird abgeschaltet

    •  /