Abo
  • IT-Karriere:

IT-Projektmarkt zieht an

IT-Projektportal Gulp verzeichnet deutliche Zuwächse

Der Markt für IT-Projekte legt zu, meldet das Projektportal Gulp. Insgesamt 51.813 Anfragen richteten 1.500 Unternehmen zur Besetzung ihrer IT-Projekte innerhalb der ersten drei Quartale dieses Jahres an das Portal. Das entspricht einer Steigerung von 31,6 Prozent gegenüber dem vergleichbaren Zeitraum des Vorjahres.

Artikel veröffentlicht am ,

"Bei dieser positiven Entwicklung werden wir bereits im Oktober das Gesamtergebnis des letzten Jahres erreicht haben", prognostiziert Karl Trageiser, Geschäftsführer von Gulp.

Stellenmarkt
  1. Haufe Group, Freiburg
  2. KoM-SOLUTION GmbH, Berlin

Die steigende Anzahl der Anfragen zur Besetzung von IT-Projekten zieht sich quer durch alle Branchen, das größte Wachstum verzeichnet Gulp aber im Bereich Telekommunikation. In diesem Bereich liegt der Zuwachs im Vergleich zu den ersten neun Monaten 2004 bei rund 95 Prozent.

Bei den Zahlen stützt sich Gulp auf die Auswertungen der eigenen Profildatenbank.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 239,00€
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. 349,00€

geht dich nix an 08. Mai 2006

Keymaster 26. Okt 2005

Ja, dem kann ich nur zustimmen. Nette Eigenwerbung von Gulp.


Folgen Sie uns
       


Radeon RX 5700 (XT) - Test

Die Navi-10-Grafikkarten schlagen die Geforce RTX 2060(S), benötigen aber etwas mehr Energie und unterstützen kein Hardware-Raytracing, dafür sind sie günstiger.

Radeon RX 5700 (XT) - Test Video aufrufen
Kickstarter: Scheitern in aller Öffentlichkeit
Kickstarter
Scheitern in aller Öffentlichkeit

Kickstarter ermöglicht es kleinen Indie-Teams, die Entwicklung ihres Spiels zu finanzieren. Doch Geld allein ist nicht genug, um alle Probleme der Spieleentwicklung zu lösen. Und was, wenn das Geld ausgeht?
Ein Bericht von Daniel Ziegener

  1. Killerwhale Games Verdacht auf Betrug beim Kickstarter-Erfolgsspiel Raw
  2. The Farm 51 Chernobylite braucht Geld für akkurates Atomkraftwerk
  3. E-Pad Neues Android-Tablet mit E-Paper-Display und Stift

Erasure Coding: Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
Erasure Coding
Das Ende von Raid kommt durch Mathematik

In vielen Anwendungsszenarien sind Raid-Systeme mittlerweile nicht mehr die optimale Lösung. Zu langsam und starr sind sie. Abhilfe schaffen können mathematische Verfahren wie Erasure Coding. Noch existieren für beide Techniken Anwendungsgebiete. Am Ende wird Raid aber wohl verschwinden.
Eine Analyse von Oliver Nickel

  1. Agentur für Cybersicherheit Cyberwaffen-Entwicklung zieht in den Osten Deutschlands
  2. Yahoo Richterin lässt Vergleich zu Datenleck platzen

Orico Enclosure im Test: Die NVMe-SSD wird zum USB-Stick
Orico Enclosure im Test
Die NVMe-SSD wird zum USB-Stick

Wer eine ältere NVMe-SSD über hat, kann diese immer noch als sehr schnellen USB-Stick verwenden: Preiswerte Gehäuse wie das Orico Enclosure nehmen M.2-Kärtchen auf, der Bridge-Chip könnte aber flotter sein.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Server Supermicro mit Chassis für 40 E1.S-SSDs auf 2 HE
  2. Solid State Drive Longsys entwickelt erste SSD nur mit chinesischen Chips
  3. SSDs Samsung 970 Pro mit 2TB und WD Blue 3D mit 4TB

    •  /