Abo
  • Services:

Halle 1: CeBIT-Leitung will das Labyrinth lichten

Neue Struktur für das "CeBIT-Labyrinth"

Welcher CeBIT-Besucher kennt das nicht: Hektisch, dem Wahnsinn nahe irrt man durch die Halle 1 der CeBIT, sei es auf der Suche nach einem Stand oder nur dem Ausgang aus dem unübersichtlichen Labyrinth. Dies soll sich mit der CeBIT 2006 ändern, von "Besucherfreundlicher Wegeführung" und "Anwendungsorientierter Segmentierung" ist da die Rede.

Artikel veröffentlicht am ,

Zur CeBIT 2006 vom 9. bis 15. März 2006 soll sich die Halle 1 mit neuer Struktur präsentieren - transparenter, übersichtlicher und besucherfreundlicher, verspricht die Deutsche Messe AG. Geplant ist eine Dreiteilung der Halle: Der Westteil ist für den Bereich "Digital Imaging und Office Solutions" vorgesehen, im Ostteil findet man "Information Management" und der mittlere Bereich bleibt den "Global Playern" mit ihren Konzernauftritten vorbehalten.

Stellenmarkt
  1. Justizvollzugsanstalt Plötzensee, Plötzensee
  2. Zweckverband Kommunale Datenverarbeitung Region Stuttgart, Stuttgart

Der Bereich "Digital Imaging und Office Solutions" umfasst die Themen Drucker und Multifunktionssysteme sowie entsprechendes Zubehör bis zum Angebot rund um das "Digital Imaging". Der Ostteil der Halle 1 wird zentraler Treffpunkt für Anbieter von Dokumenten-Management-Systemen (DMS), Storage-Solutions und Softwarelösungen zur Verwaltung von Unternehmensdaten.

CeBIT - Halle 1
CeBIT - Halle 1

Die Konzerne mit Vollsortiment stehen vor allem in der Mitte der Halle 1, darunter Datev, Hitachi, IBM, Fujitsu-Siemens, Novell und Sun.

Die Deutsche Messe AG verspricht in ihrer Ankündigung eine deutlich verbesserte Wegeführung der Halle 1 sowie die Umnummerierung der Stände und Standgruppen, was die Übersicht erleichtern und das Auffinden der gewünschten Unternehmen vereinfachen soll. Wie dieses Vorhaben genau umgesetzt wird, gab die Messe-Leitung nicht an, im Zweifel sollte ein Kompass helfen, sich zwischen Ost- und West-Seite zu entscheiden.

Themenseiten:



Anzeige
Top-Angebote
  1. (-58%) 12,49€
  2. 72,99€
  3. (aktuell u. a. Samsung 860 Evo 500-GB-SSD 119€, externer DVD-Brenner 25€, 2-TB-HDD extern 66€)

beccon 25. Okt 2005

Angesichts der Tatsache, daß die CeBit wieder kleiner geworden ist, würde ich die Stände...


Folgen Sie uns
       


iPad 2018 - Test

Das neue iPad hat vertraute Funktionen, die es teilweise zu diesem Preis aber noch nicht gegeben hat. Wir haben uns Apples neues Tablet im Test angeschaut.

iPad 2018 - Test Video aufrufen
Dell XPS 13 (9370) im Test: Sehr gut ist nicht besser
Dell XPS 13 (9370) im Test
Sehr gut ist nicht besser

Mit dem XPS 13 (9370) hat Dell sein bisher exzellentes Ultrabook in nahezu allen Bereichen überarbeitet - und es teilweise verschlechtert. Der Akku etwa ist kleiner, das spiegelnde Display nervt. Dafür überzeugen die USB-C-Ports, die Kühlung sowie die Tastatur, und die Webcam wurde sinnvoller.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Ultrabook Dell hat das XPS 13 ruiniert
  2. XPS 13 (9370) Dells Ultrabook wird dünner und läuft kürzer
  3. Ultrabook Dell aktualisiert XPS 13 mit Quadcore-Chip

Far Cry 5 im Test: Schöne Welt voller Spinner
Far Cry 5 im Test
Schöne Welt voller Spinner

Der Messias von Montana trägt Pornobrille und hat eine Privatarmee - aber nicht mit uns gerechnet: In Far Cry 5 kämpfen wir auf Bergwiesen und in Bauernhöfen gegen seine Anhänger. Das macht dank einiger Serienänderungen zwar Spaß, dennoch verschenkt das Actionspiel von Ubisoft viel Potenzial.
Von Peter Steinlechner

  1. Far Cry 5 Offenbar Denuvo 5 und zwei weitere Schutzsysteme geknackt
  2. Ubisoft Far Cry 5 schafft Serienrekord und Spieler werfen Schaufeln
  3. Ubisoft Far Cry 5 erlaubt Kartenbau mit Fremdinhalten

Virgin Galactic: Spaceship Two fliegt wieder - trotz tödlicher Unfälle
Virgin Galactic
Spaceship Two fliegt wieder - trotz tödlicher Unfälle

Die Entwicklung des Raketenflugzeugs für Touristenflüge in den Weltraum hat schon vier Menschenleben gekostet. Vergangenen Donnerstag hat Virgin Galactic die Tests mit Raketentriebwerk wieder aufgenommen.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer


      •  /