Abo
  • Services:

Halle 1: CeBIT-Leitung will das Labyrinth lichten

Neue Struktur für das "CeBIT-Labyrinth"

Welcher CeBIT-Besucher kennt das nicht: Hektisch, dem Wahnsinn nahe irrt man durch die Halle 1 der CeBIT, sei es auf der Suche nach einem Stand oder nur dem Ausgang aus dem unübersichtlichen Labyrinth. Dies soll sich mit der CeBIT 2006 ändern, von "Besucherfreundlicher Wegeführung" und "Anwendungsorientierter Segmentierung" ist da die Rede.

Artikel veröffentlicht am ,

Zur CeBIT 2006 vom 9. bis 15. März 2006 soll sich die Halle 1 mit neuer Struktur präsentieren - transparenter, übersichtlicher und besucherfreundlicher, verspricht die Deutsche Messe AG. Geplant ist eine Dreiteilung der Halle: Der Westteil ist für den Bereich "Digital Imaging und Office Solutions" vorgesehen, im Ostteil findet man "Information Management" und der mittlere Bereich bleibt den "Global Playern" mit ihren Konzernauftritten vorbehalten.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Bonn
  2. niiio finance group AG, Lüneburg, Dresden, Frankfurt am Main, Görlitz

Der Bereich "Digital Imaging und Office Solutions" umfasst die Themen Drucker und Multifunktionssysteme sowie entsprechendes Zubehör bis zum Angebot rund um das "Digital Imaging". Der Ostteil der Halle 1 wird zentraler Treffpunkt für Anbieter von Dokumenten-Management-Systemen (DMS), Storage-Solutions und Softwarelösungen zur Verwaltung von Unternehmensdaten.

CeBIT - Halle 1
CeBIT - Halle 1

Die Konzerne mit Vollsortiment stehen vor allem in der Mitte der Halle 1, darunter Datev, Hitachi, IBM, Fujitsu-Siemens, Novell und Sun.

Die Deutsche Messe AG verspricht in ihrer Ankündigung eine deutlich verbesserte Wegeführung der Halle 1 sowie die Umnummerierung der Stände und Standgruppen, was die Übersicht erleichtern und das Auffinden der gewünschten Unternehmen vereinfachen soll. Wie dieses Vorhaben genau umgesetzt wird, gab die Messe-Leitung nicht an, im Zweifel sollte ein Kompass helfen, sich zwischen Ost- und West-Seite zu entscheiden.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. bei Alternate bestellen
  2. 119,90€
  3. 915€ + Versand

beccon 25. Okt 2005

Angesichts der Tatsache, daß die CeBit wieder kleiner geworden ist, würde ich die Stände...


Folgen Sie uns
       


Drahtlos bezahlen per App ausprobiert

In Deutschland können Smartphone-Besitzer jetzt unter anderem mit Google Pay und der Sparkassen-App Mobiles Bezahlen ihre Rechnungen begleichen. Wir haben die beiden Anwendungen im Alltag miteinander verglichen.

Drahtlos bezahlen per App ausprobiert Video aufrufen
Pixel 3 und Pixel 3 XL im Hands on: Googles Smartphones mit verbesserten Kamerafunktionen
Pixel 3 und Pixel 3 XL im Hands on
Googles Smartphones mit verbesserten Kamerafunktionen

Google hat das Pixel 3 und das Pixel 3 XL vorgestellt. Bei beiden neuen Smartphones legt das Unternehmen besonders hohen Wert auf die Kamerafunktionen. Mit viel Software-Raffinessen sollen gute Bilder auch unter widrigen Umständen entstehen. Die ersten Eindrücke sind vielversprechend.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. BQ Aquaris X2 Pro im Hands on Ein gelungenes Gesamtpaket mit Highend-Funktionen

Shine 3: Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort
Shine 3
Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort

Die Tolino-Allianz bringt das Nachfolgemodell des Shine 2 HD auf den Markt. Das Shine 3 erhält mehr Ausstattungsdetails aus der E-Book-Reader-Oberklasse. Vor allem beim Lesen macht sich das positiv bemerkbar.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. E-Book-Reader Update macht Tolino-Geräte unbrauchbar

Mobile-Games-Auslese: Bezahlbare Drachen und dicke Bären
Mobile-Games-Auslese
Bezahlbare Drachen und dicke Bären

Rundenbasierte Strategie auf dem Smartphone mit Chaos Reborn Adventure Fantasy von Nintendo in Dragalia Lost - und dicke Alpha-Bären: Die Mobile Games des Monats bieten spannende Unterhaltung für jeden Geschmack.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Städtebau und Lebenssimulation für unterwegs
  2. Mobile-Games-Auslese Barbaren und andere knuddelige Fantasyhelden
  3. Seismic Games Niantic kauft Entwickler von Marvel Strike Force

    •  /