Firefox 1.5 geht in die letzte Runde

Leichte Verzögerung für den Release Candidate 1 von Firefox 1.5

Für den Release Candidate 1 von Firefox 1.5 werden derzeit letzte Sicherheitslücken und ein jüngst entdeckter Programmfehler in den Update-Funktionen des Browsers geschlossen. Damit wird der Release Candidate 1 der neuen Browser-Version wohl etwas später als vorgesehen erscheinen.

Artikel veröffentlicht am ,

Die ursprüngliche Planung der Firefox-Entwickler sah vor, den Release Candidate 1 von Firefox 1.5 am 28. Oktober 2005 zu veröffentlichen. Diesen Zeitplan wird man nun leicht nach hinten verschieben, wie Firefox-Entwickler Asa Dotzler bekannt gab.

Stellenmarkt
  1. Inhouse IT-Consultant (m/w/d) für Kassen- und Warenwirtschaftsprozesse
    HIT Handelsgruppe GmbH & Co. KG, Grünen
  2. Projektmanager Digitalisierung Vertrieb (m/w/d)
    MVV Energie AG, Mannheim
Detailsuche

Kurz nachdem die Entwickler in der vergangenen Nacht den Code-Freeze von Firefox 1.5 vorgenommen hatten, wurden noch einige Programmfehler gefunden, die nun für den Release Candidate 1 bereinigt werden sollen. Dabei handelt es sich um zwei Sicherheitslücken und einen Fehler in der internen Update-Funktion des Browsers.

Damit bleiben die Firefox-Entwickler ihrem Ziel treu, den Release Candidate 1 von Firefox 1.5 mit möglichst wenig Fehlern zu veröffentlichen, um einen zweiten Release Candidate zu verhindern und den ersten Release Candidate zur Final-Version machen zu können. Es wird nun erwartet, dass der Release Candidate von Firefox 1.5 Anfang November 2005 verfügbar sein wird.

Damit bleibt die Möglichkeit offen, dass die fertige Version von Firefox 1.5 genau ein Jahr nach Firefox 1.0 am 9. November 2005 veröffentlicht wird. Auch wenn bislang immer noch kein genauer Erscheinungstermin für Firefox 1.5 genannt wurde, wäre der 9. November 2005 ein Datum mit hoher Symbolkraft für die Firefox-Gemeinde.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Freelancer 30. Okt 2005

Findet ihr nicht, dass es etwas kindisch ist darüber zu streiten ob Secunia jetzt der...

Anonymer Nutzer 26. Okt 2005

1. Firefox ist besser als der Internet Explorer. 2. Der Internet Explorer ist besser als...

dot-comedy 26. Okt 2005

Bin davon nicht so begeistert. Wenn der FF bei mir abschmiert (kommt z.B. beim Öffnen...

BSDDaemon 25. Okt 2005

Ok... auch du bist etwas langsam mit dem Denken deswegen will ich dir helfen: Melanchtor...

Pullitzer 25. Okt 2005

-auch an den redaktionellen Laufburschen des Users "BSDDaemon" ;) Durch reduzierte...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Bitcoin und Co.
Kryptowährungen stürzen ab

Bitcoin, Ether und andere Kryptowährungen haben ein schlechtes Wochenende hinter sich. Bitcoin liegt fast 20 Prozent unter dem Wert der Vorwoche.

Bitcoin und Co.: Kryptowährungen stürzen ab
Artikel
  1. Virtueller Netzbetreiber: Lycamobile ist in Deutschland insolvent
    Virtueller Netzbetreiber
    Lycamobile ist in Deutschland insolvent

    Lycamobile im Netz von Vodafone ist pleite. Der Versuch, über eine Tochter in Irland keine Umsatzsteuer in Deutschland zu zahlen, ist gescheitert.

  2. Arbeiten bei SAP: Nur die Gassi-App geht grad nicht
    Arbeiten bei SAP
    Nur die Gassi-App geht grad nicht

    SAP bietet seinen Mitarbeitern einiges. Manchen mag das zu viel sein, aber die geringe Fluktuation spricht für das Softwareunternehmen.
    Von Elke Wittich

  3. VATM: Telekommunikationsverband will Bundesnetzagentur aufspalten
    VATM
    Telekommunikationsverband will Bundesnetzagentur aufspalten

    Die beiden großen Telekommunikationsverbände VATM und Breko sind hinsichtlich einer Spaltung der Bundesnetzagentur gespalten.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Bosch Professional Werkzeug und Zubehör • Corsair Virtuoso RGB Wireless Gaming-Headset 187,03€ • Noiseblocker NB-e-Loop X B14-P ARGB 24,90€ • ViewSonic VX2718-2KPC-MHD (WQHD, 165 Hz) 229€ • Alternate (u. a. Patriot Viper VPN100 2 TB SSD 191,90€) [Werbung]
    •  /