Spieletest: F.E.A.R. - Shooter mit Schock-Garantie

Screenshot #8
Screenshot #8
Obwohl F.E.A.R. sehr linear verläuft und nur selten Alternativ-Wege offen stehen, gelang es Monolith, den Eindruck eines recht offen gestalteten Spieles zu erzeugen. Immer wieder steht man an Weggabelungen, kann sich überlegen, ob man lieber außen oder innen bzw. direkt durch den Gang oder doch lieber durch den Lüftungsschacht geht. Das Ergebnis ist zwar fast immer dasselbe, spielerisch fühlt es sich allerdings deutlich besser an.

Stellenmarkt
  1. IT-Service- und Support-Manager (m/w/d)
    Support Center/Einkauf/Wiesbaden, Wiesbaden
  2. Web-Developer / Front-Entwickler (m/w/d)
    BWS Consulting Group GmbH, Dortmund, Hannover, Wolfsburg
Detailsuche

Screenshot #9
Screenshot #9
Trotzdem müssen sich die Entwickler vor allem beim Design einiger Räume doch Kritik gefallen lassen: Viele Szenarien ähneln sich doch sehr - nicht selten hat man das Gefühl, an einem bestimmten Ort bereits gewesen zu sein und merkt dann erst durch das Auftauchen neuer Gegner, das dem wohl doch nicht so ist.

Screenshot #10
Screenshot #10
Abgesehen von den stellenweise etwas farbarmen Innenräumen ist F.E.A.R. auch optisch ein Genuss - und vor allem ein Feuerwerk an Effekten. Beeindruckend sehen bereits die Oberflächentexturen oder die Soldaten-Bewegungen aus. Sein ganzes Können versprüht der Titel aber etwa dann, wenn eine Feuersbrunst um sich schlägt, Rauch nach einem Schusswechsel aufsteigt oder Kugeln Einschusslöcher hinterlassen.

Mit dem Einbau der Physik-Engine hat man es dafür vielleicht etwas zu gut gemeint: Wenn bereits eine kleine Ratte mehrere Fässer umschmeißen kann, sieht das doch mehr danach aus, als wenn die Entwickler mit der Physik protzen und nicht so unbedingt die Realität abbilden wollten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Spieletest: F.E.A.R. - Shooter mit Schock-GarantieSpieletest: F.E.A.R. - Shooter mit Schock-Garantie 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6.  


klaus82 25. Mai 2008

HL2 fand ich ja grafisch, wie von der Geschichte noch ganz gut, aber bei Fear gebe ich...

Anelion 10. Jan 2008

Wi ist das plural fon nehmen im imperativ???

bud 09. Okt 2006

Als ich F.E.A.R. das erste Mal im Fachmarkt sah, erweckte es den Eindruck eines normalen...

brockerpocker 20. Sep 2006

@bore: du suckst wie die hölle. kauf dir mal nen gescheiten rechner und dann schau dir...

d0wnf4ll 14. Nov 2005

hehe,ich hab das hir nur nochmal eingefügt damit man das auch nich übersieht^^ hab mir...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Elektromobilität
BMW gibt sich mit 600 Kilometern Reichweite zufrieden

Reichweite ist für BMW wichtig, aber nicht am wichtigsten. Eine Rekordjagd nach immer mehr Kilometern sehen die Entwickler nicht vor.

Elektromobilität: BMW gibt sich mit 600 Kilometern Reichweite zufrieden
Artikel
  1. Telekom: Vodafone will unseren Glasfaserausbau bremsen
    Telekom
    Vodafone will "unseren Glasfaserausbau bremsen"

    Vodafone habe den eigenen Glasfaserausbau kürzlich für beendet erklärt und nehme den Spaten nicht in die Hand, erklärte die Telekom.

  2. Chorus angespielt: Automatischer Arschtritt im All
    Chorus angespielt
    Automatischer Arschtritt im All

    Knopfdruck, Teleport hinter Feind, Abschuss: Das Weltraumspiel Chorus will mit Story, Grafik und Ideen punkten. Golem.de hat es angespielt.
    Von Peter Steinlechner

  3. Lightning ade: EU will USB-C als alleinige Handy-Ladebuchse vorschreiben
    Lightning ade  
    EU will USB-C als alleinige Handy-Ladebuchse vorschreiben

    Die EU-Kommission will eine einheitliche Ladebuchse einführen. USB-C soll zum Aufladen aller möglichen Kleingeräte verwendet werden.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Asus 27" WQHD 144Hz 260,91€ • Alternate-Deals (u. a. Acer Nitro 27" FHD 159,90€) • Neuer Kindle Paperwhite Signature Edition vorbestellbar 189,99€ • Black Week bei NBB: Bis 50% Rabatt (u. a. MSI 31,5" Curved WQHD 165Hz 350€) • PS5 Digital mit FIFA 22 bei o2 bestellbar [Werbung]
    •  /