Abo
  • Services:

3D-Eingabegeräte sollen PC-Bedienung revolutionieren

3Dconnexion mit preiswerterem 3D Motion Controller

Das Logitech-Tochterunternehmen 3Dconnexion hat ein als Einsteigergerät titulierten 3D-Eingabeknopf vorgestellt. Der SpaceTraveler soll nur halb soviel wie bisherige Produkte des Herstellers kosten und bietet eine 6-Achsen- Eingabekontrolle.

Artikel veröffentlicht am ,

Der SpaceTraveler soll von Hause aus rund 120 Applikationen unterstützen und die Eingabe von komplexen Kommandos, die sonst beispielsweise mit Maus und Tastatur oder hintereinander vorgenommen werden, durch dreidimensionale Bewegungen ersetzen. Zu den unterstützten Anwendungen zählen neben Design sowie CAD/CAM- Programmen beispielsweise auch Microsoft Office und der Windows- und Internet-Explorer.

3Dconnexion Space Traveler
3Dconnexion Space Traveler
Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  2. CSL Behring GmbH, Marburg, Hattersheim am Main

Der SpaceTraveler ist aus Edelstahl gefertigt und und kann nicht nur nach vorne und hinten und nach links und rechts bewegt werden, sondern auch noch nach oben und unten. So können beispielsweise je nach Belegung dieser Achsen unterschiedliche Kommandos wie Hin- und Herbewebungen, Zoom und Drehungen an die Anwendung gesendet werden. Dazu kommen 8 beleuchtete und programmierbare Tasten. Einige Eingabeszenarien sehen dazu noch vor, mit der anderen Hand die Maus zu führen.

Space Traveler mit Notebook-Maus
Space Traveler mit Notebook-Maus

Der 3Dconnexion Space Traveler wird per USB angeschlossen und misst 46 x 46 x 43mm bei einem Gewicht von 230 Gramm. Treiber für XP und Windows 2000 liegen bei. Er soll in den USA 199,- US-Dollar kosten und wird mit der Logitech Mouse Space Traveler USB zusammen ausgeliefert.

In Deutschland haben das Gerät einige Onlineshops noch zu Preisen zwischen 550,- und 630,- Euro gelistet, lieferbar ist es jedoch kaum.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de

ten10 19. Apr 2009

Dieses Gerät in verschiedenen Abwandlungen gibt es schon viel länger - mindestens 1 Jahr...

hmmmm 25. Okt 2005

auf so etwas bin ich damals in meiner jugendlichen naivitaet auch herein gefallen und...

6dof 25. Okt 2005

und auf der 3dconexxion seite entspricht der dollar preis, dem euro preis:199 das ist...

JTR 25. Okt 2005

Ne ich will wenn schon eine bezahlbarer Spaceball 5000. Man wird wohl noch träumen...

JTR 25. Okt 2005

Wasserkopf hast du vergessen ;)


Folgen Sie uns
       


HP Omen X Emporium 65 Gaming-Fernseher - Hands on

Wir haben uns den übergroßen 144-Hz-Gaming-TV von HP auf der CES 2019 näher angesehen.

HP Omen X Emporium 65 Gaming-Fernseher - Hands on Video aufrufen
IT-Jobs: Ein Jahr als Freelancer
IT-Jobs
Ein Jahr als Freelancer

Sicher träumen nicht wenige festangestellte Entwickler, Programmierer und andere ITler davon, sich selbstständig zu machen. Unser Autor hat vor einem Jahr den Schritt ins Vollzeit-Freelancertum gewagt und bilanziert: Vieles an der Selbstständigkeit ist gut, aber nicht alles. Und: Die Freiheit des Freelancers ist relativ.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. Job-Porträt Cyber-Detektiv "Ich musste als Ermittler über 1.000 Onanie-Videos schauen"
  2. Bundesagentur für Arbeit Ausbildungsplätze in der Informatik sind knapp
  3. IT-Jobs "Jedes Unternehmen kann es besser machen"

Padrone angesehen: Eine Mausalternative, die funktioniert
Padrone angesehen
Eine Mausalternative, die funktioniert

CES 2019 Ein Ring soll die Computermaus ersetzen: Am Zeigefinger getragen macht Padrone jede Oberfläche zum Touchpad. Der Prototyp fühlt sich bei der Bedienung überraschend gut an.
Von Tobias Költzsch

  1. Videostreaming Plex will Filme und Serien kostenlos und im Abo anbieten
  2. People Mover Rollende Kisten ohne Fahrer
  3. Solar Cow angesehen Elektrische Kuh gibt Strom statt Milch

Datenschutz: Nie da gewesene Kontrollmacht für staatliche Stellen
Datenschutz
"Nie da gewesene Kontrollmacht für staatliche Stellen"

Zur G20-Fahndung nutzt Hamburgs Polizei eine Software, die Gesichter von Hunderttausenden speichert. Schluss damit, sagt der Datenschutzbeauftragte - und wird ignoriert.
Ein Interview von Oliver Hollenstein

  1. Brexit-Abstimmung IT-Wirtschaft warnt vor Datenchaos in Europa
  2. Österreich Post handelt mit politischen Einstellungen
  3. Digitalisierung Bär stößt Debatte um Datenschutz im Gesundheitswesen an

    •  /