Abo
  • Services:

OECD-Studie: Gaming ist gut für die Wirtschaft

Electronic Sports League fühlt sich bestätigt

Online-Gaming soll laut einer Studie der OECD vom April 2005 der größte Entertainment-Wachstumsmarkt der Zukunft sein. Weltweit setzen Video- und Computerspiele 21 Milliarden Dollar jährlich um, wobei hierbei alle Spiele - und nicht nur Onlinespiele gemeint sind.

Artikel veröffentlicht am ,

Laut Nielsen Interactive 2005 spielen 30 Prozent aller europäischen Computerspieler auch online - in Deutschland sind es 40 Prozent.

Stellenmarkt
  1. Ipsos GmbH, Nürnberg
  2. persona service AG & Co. KG, Lüdenscheid bei Dortmund

Die Turtle Entertainment GmbH stellt für Deutschland eine Studie zum Online- Gaming vor. 50.000 Teilnehmer haben Fragen beantwortet, die auch Einblick in Persönlichkeits- und Verhaltensmuster des typischen Online-Spielers gewähren sollen.

"Computerspiele sind mittlerweile ein Geschäft, das mehr einbringt als Hollywood. Nach der OECD wird in Europa der Markt für Online- und Wireless- Gaming überdurchschnittlich steigen. Von 950 Millionen US-Dollar im Jahre 2004 wird dieses Marktsegment sich 2008 auf über acht Milliarden US-Dollar steigern. Die Gamer mit ihrer Begeisterung für Technik und Entertainment sind zudem eine interessante Zielgruppe für die Industrie", wirbt Jens Hilgers, Geschäftsführer der Turtle Entertainment GmbH für die eigene Branche.

Die Studie wurde gemeinsam mit Dr. Jörg Stank von der Universität Essen zum dritten Mal in folge erstellt: Demnach ist der typische E-Sports-Spieler männlich (98 Prozent), durchschnittlich erst 18,9 Jahre alt, wohnt im Westen und mit hoher Wahrscheinlichkeit in NRW. Er ist Schüler oder in Ausbildung und überdurchschnittlich gebildet und gehört der Gruppe der First-Mover und Early Adopter an. Der typische Spieler hält sich mehr als 30 Stunden pro Woche im Internet auf.

Die Ergebnisse der Studie kann man online als PDF abrufen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

TranceaverMX 26. Okt 2005

Hierbei wäre dann allerdings wohl auch der finanzielle Aspekt zu betrachten. Ein...

Lucass 25. Okt 2005

es gibt bestimmt ( wenn auch wenig ) spiele die, die Bildung, fördern. auch wenn es nur...


Folgen Sie uns
       


Lenovo Mirage Solo und Camera - Test

Wir haben laut Lenovo "die nächste Generation VR" getestet. Tipp: Sie ist nicht so viel besser als die letzte.

Lenovo Mirage Solo und Camera - Test Video aufrufen
Red Dead Online angespielt: Schweigsam auf der Schindmähre
Red Dead Online angespielt
Schweigsam auf der Schindmähre

Der Multiplayermodus von Red Dead Redemption 2 schickt uns als ehemaligen Strafgefangenen in den offenen Wilden Westen. Golem.de hat den handlungsgetriebenen Einstieg angespielt - und einen ersten Onlineüberfall gemeinsam mit anderen Banditen unternommen.

  1. Spielbalance Updates für Red Dead Online und Battlefield 5 angekündigt
  2. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 geht schrittweise online
  3. Games US-Spielemarkt erreicht Rekordumsätze

Drahtlos-Headsets im Test: Ohne Kabel spielt sich's angenehmer
Drahtlos-Headsets im Test
Ohne Kabel spielt sich's angenehmer

Sie nerven und verdrehen sich in den Rollen unseres Stuhls: Kabel sind gerade bei Headsets eine Plage. Doch gibt es so viele Produkte, die darauf verzichten können. Wir testen das Alienware AW988, das Audeze Mobius, das Hyperx Cloud Flight und das Razer Nari Ultimate - und haben einen Favoriten.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Sieben Bluetooth-Ohrstöpsel im Test Jabra zeigt Apple, was den Airpods fehlt
  2. Ticpods Free Airpods-Konkurrenten mit Touchbedienung kosten 80 Euro
  3. Bluetooth-Ohrstöpsel im Vergleichstest Apples Airpods lassen hören und staunen

IT: Frauen, die programmieren und Bier trinken
IT
Frauen, die programmieren und Bier trinken

Fest angestellte Informatiker sind oft froh, nach Feierabend nicht schon wieder in ein Get-together zu müssen. Doch was ist, wenn man kein Team hat und sich selbst Programmieren beibringt? Women Who Code veranstaltet Programmierabende für Frauen, denen es so geht. Golem.de war dort.
Von Maja Hoock

  1. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix
  2. Job-Porträt Cyber-Detektiv "Ich musste als Ermittler über 1.000 Onanie-Videos schauen"
  3. Bundesagentur für Arbeit Ausbildungsplätze in der Informatik sind knapp

    •  /