Abo
  • Services:

17-Zoll und 19-Zoll HS-Display von Sony mit DVI

SDM-HS75D und SDM-HS95D mit 17-Zoll bzw. 19-Zoll und 8 ms Reaktionszeit

Sonys LC-Displays SDM-HS75 und SDM-HS95 für Heimanwender sind nun beide in einer "D-Variante" mit DVI-Schnittstelle zu haben und mit 8 ms Reaktionszeit schnell genug zum Spielen. Die Displays haben eine Auflösung von 1280 x 1024 Pixel und bieten außerdem ein hohes Kontrastverhältnis von 600:1 beziehungsweise 700:1.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Sony HS-Serie
Sony HS-Serie
Beide Geräte haben eine Auflösung von 1280 x 1024 Pixeln, das 4:3-Format und eine Helligkeit von 250cd/qm gemeinsam. Auch die schnelle 8 ms Reaktionszeit gilt für beide Displays. Darüber hinaus sind die HS-Geräte erstmals mit einer DVI-Schnittstelle ausgestattet. Einen VGA-Anschluss haben beide trotzdem noch.

Stellenmarkt
  1. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  2. NCP engineering GmbH, Nürnberg

Beim Kontrastverhältnis unterscheiden sich die Geräte: Das 17-Zoll-Display SDM-HS75D bietet einen Kontrast von 600:1, wohingegen das Verhältnis des 19-Zoll-Gerätes SDM-HS95D mit 700:1 etwas höher liegt. Die beiden HS-Modelle unterstützen den sRGB-Farbraum, wodurch ein Farbabgleich mit Druckern oder Digitalkameras möglich wird. Vertikal und horizontal bieten die Displays einen Betrachtungswinkel von jeweils 160 Grad.

Sony HS-Serie
Sony HS-Serie
Sowohl der 17-Zoll- als auch der 19-Zoll-Monitor verfügen zudem über den so genannten ECO-Mode, der die Bildschirmeinstellungen automatisch an das Umgebungslicht anpasst.

Beide Displays sollen ab sofort im Handel verfügbar sein, wobei der SDM-HS75D 329,- Euro und der SDM-HS95D 399,- Euro kostet.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 26.02.)
  3. 5,99€
  4. (-80%) 5,55€

Cluster 25. Okt 2005

Wieso fehlender VGA-Anschluß??? Darüber hinaus sind die HS-Geräte erstmals mit einer DVI...

Klaus4 25. Okt 2005

Inzwischen gibt es diese "Dimming Backlight"-Regelung der Leuchtröhren auch bei großen...

demon driver 25. Okt 2005

Definitiv. Hmm... mal sehen... Ja: http://www.sony.de/view/ShowProduct.action?product...

Karl-Heinz 24. Okt 2005

Naja, da wird halt eine Pressemeldung durchgereicht, so what... Sony-Fans wirds freuen...


Folgen Sie uns
       


Energizer Power Max P18K Pop - Hands on (MWC 2019)

Ein Smartphone wie ein Ziegelstein: das Energizer Power Max P18K Pop hat einen 18.000 mAh starken Akku.

Energizer Power Max P18K Pop - Hands on (MWC 2019) Video aufrufen
Security: Vernetzte Autos sicher machen
Security
Vernetzte Autos sicher machen

Moderne Autos sind rollende Computer mit drahtloser Internetverbindung. Je mehr davon auf der Straße herumfahren, desto interessanter werden sie für Hacker. Was tun Hersteller, um Daten der Insassen und Fahrfunktionen zu schützen?
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Alarmsysteme Sicherheitslücke ermöglicht Übernahme von Autos
  2. Netzwerkanalyse Wireshark 3.0 nutzt Paketsniffer von Nmap
  3. Sicherheit Wie sich "Passwort zurücksetzen" missbrauchen lässt

FreeNAS und Windows 10: Der erste NAS-Selbstbau macht glücklich
FreeNAS und Windows 10
Der erste NAS-Selbstbau macht glücklich

Es ist gar nicht so schwer, wie es aussieht: Mit dem Betriebssystem FreeNAS, den richtigen Hardwarekomponenten und Tutorials baue ich mir zum ersten Mal ein NAS-System auf und lerne auf diesem Weg viel darüber - auch warum es Spaß macht, selbst zu bauen, statt fertig zu kaufen.
Ein Erfahrungsbericht von Oliver Nickel

  1. TS-332X Qnaps Budget-NAS mit drei M.2-Slots und 10-GBit-Ethernet

Fido-Sticks im Test: Endlich schlechte Passwörter
Fido-Sticks im Test
Endlich schlechte Passwörter

Sicher mit nur einer PIN oder einem schlechten Passwort: Fido-Sticks sollen auf Tastendruck Zwei-Faktor-Authentifizierung oder passwortloses Anmelden ermöglichen. Golem.de hat getestet, ob sie halten, was sie versprechen.
Ein Test von Moritz Tremmel

  1. E-Mail-Marketing Datenbank mit 800 Millionen E-Mail-Adressen online
  2. Webauthn Standard für passwortloses Anmelden verabschiedet
  3. Studie Passwortmanager hinterlassen Passwörter im Arbeitsspeicher

    •  /