Abo
  • Services:

SpeedCommander 11 mit Erweiterungsschnittstelle

Windows-Dateimanager mit verbesserten FTP-Funktionen und Makro-Fähigkeit

Der Windows-Dateimanager SpeedCommander trägt nun die Versionsnummer 11 und bringt eine Erweiterungsschnittstelle mit, um der Software neue Funktionen beibringen zu können. Zudem wurden die FTP-Funktionen in SpeedCommander 11 erweitert und per Makro-Funktion lassen sich häufig wiederkehrende Aufgaben abwickeln.

Artikel veröffentlicht am ,

SpeedCommander 11
SpeedCommander 11
Mit SpeedCommander 11 verfügt der Dateimanager über eine AddIn-Schnittstelle, um darüber zahlreiche Erweiterungen in die Software zu integrieren und damit den Funktionsumfang zu erweitern. Für die Kommunikation mit Erweiterungen wird das Component Object Model (COM) genutzt. Zudem bietet der Windows-Dateimanager eine Schnittstelle für Dateisystem-AddIns, um auf beliebige Dateisysteme zugreifen zu können.

Stellenmarkt
  1. ICS IT & Consulting Services GmbH, Frankfurt am Main
  2. Swyx Solutions GmbH, Dortmund

SpeedCommander 11
SpeedCommander 11
Unter anderem steht eine Erweiterung für Nutzer von WindowsCE-Geräten bereit, um per SpeedCommander über ActiveSync direkt auf die Dateien eines PDAs oder Smartphones zugreifen zu können. Auch die Dateisystem-Plug-ins des Konkurrenzprodukts Total Commander lassen sich durch ein passendes AddIn mit SpeedCommander verwenden.

SpeedCommander 11
SpeedCommander 11
Mit Hilfe von Makros werden häufig wiederkehrende Aufgaben in SpeedCommander automatisiert, um die Dateiverwaltung zu beschleunigen. Der integrierte Makroeditor übernimmt die Bearbeitung der Makros, die auf zahlreiche Objekte in dem Dateimanager zugreifen können. Ferner lassen sich in dem Programm Spaltenerweiterungen für den Windows-Explorer einbinden und alle Einstellungen der Software werden nun in einer XML-Datei abgelegt. Dadurch lässt sich eine Konfiguration bequem auf andere Systeme übertragen und man kann den Dateimanager mit unterschiedlichen Konfigurationen verwenden.

SpeedCommander 11
SpeedCommander 11
Zahlreiche Überarbeitungen erfuhr die FTP-Engine, die nun auch FTP über eine SSH-Verschlüsselung (SFTP) oder FTP über SSL beherrscht. Eine aktivierbare Bandbreitenbegrenzung für FTP beschränkt bei Bedarf die Transferrate. Weitere Optimierungen erfuhr die Ansicht von Dateien in der Listenansicht von SpeedCommander, wo sich mit Hilfe von Anzeigefiltern die Schriftart von Dateien oder die Hintergrundfarbe von Einträgen verändern lässt.

SpeedCommander 11 wird ab sofort für die Windows-Plattform in deutscher Sprache für 37,95 Euro in der Download-Version und für 39,95 Euro als CD-Variante angeboten. Neben einer 32-Bit-Version steht auch eine Ausführung für die 64-Bit-Systeme von Windows zur Verfügung. Das Upgrade auf SpeedCommander von der Vorversion oder von Squeez gibt es ab einem Preis von 18,95 Euro. Wer SpeedCommander 10.x nach dem 1. August 2005 gekauft hat, erhält kostenlos einen Registrierungsschlüssel für SpeedCommander 11.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 24,99€
  2. 44,99€
  3. 99,99€
  4. 109,99€

ip (Golem.de) 25. Okt 2005

Hallo, die leicht missverständliche Passage zu den Preisen am Ende der Meldung wurde...

gwak 25. Okt 2005

Na klar, der TC ist prima. Ich benutze ihn auch. Aber irgendwie scheint es beim TC nicht...

Lefteous 25. Okt 2005

muhhhhhhhhhhhh!


Folgen Sie uns
       


BMW i3s - Test

Er ist immer noch ein Hingucker: Der knallrote BWM i3s zieht die Blicke anderer Verkehrsteilnehmer auf sich. Doch man muss sich mit dem Hinschauen beeilen. Denn das kleine Elektroauto der Münchner ist mit 185 PS ziemlich flott in der Stadt unterwegs.

BMW i3s - Test Video aufrufen
Cruijff Arena: Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus
Cruijff Arena
Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus

Die Johann-Cruijff-Arena in Amsterdam ist weltweit das erste Stadion, das seine Energieversorgung mit einem Speichersystem sichert, das aus Akkus von Elektroautos besteht. Der englische Sänger Ed Sheeran hat mit dem darin gespeichertem Solarstrom schon seine Gitarre verstärkt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Energiewende Warum die Bundesregierung ihre Versprechen nicht hält
  2. Max Bögl Wind Das höchste Windrad steht bei Stuttgart

Esa: Sonnensystemforschung ohne Plutonium
Esa
Sonnensystemforschung ohne Plutonium

Forscher der Esa arbeiten an Radioisotopenbatterien, die ohne das knappe und aufwendig herzustellende Plutonium-238 auskommen. Stattdessen soll Americium-241 aus abgebrannten Brennstäben von Kernkraftwerken zum Einsatz kommen. Ein erster Prototyp ist bereits fertig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  2. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder
  3. Raumfahrt China lädt die Welt zur neuen Raumstation ein

Razer Blade 15 im Test: Schlanker 15,6-Zöller für Gamer gefällt uns
Razer Blade 15 im Test
Schlanker 15,6-Zöller für Gamer gefällt uns

Das Razer Blade 15 ist ein gutes Spiele-Notebook mit flottem Display und schneller Geforce-Grafikeinheit. Anders als im 14-Zoll-Formfaktor ist bei den 15,6-Zoll-Modellen die Konkurrenz aber deutlich größer.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Gaming-Notebook Razer packt Hexacore und Geforce GTX 1070 ins Blade 15
  2. Razer Blade 2017 im Test Das beste Gaming-Ultrabook nun mit 4K

    •  /