• IT-Karriere:
  • Services:

Eve Online - Neue Schiffe, neue Herausforderungen

Der Status des Eve-Servers (Tranquility)
Der Status des Eve-Servers (Tranquility)
Gegen Ende des zweiten Quartals 2006 will CCP mit "Kali" Eve Online in anderen Bereichen deutlich erweitern - vor allem die Kriegsführung zwischen den Fraktionen soll damit komplexer werden, etwa durch Kampfhierarchien in Spieler-Flotten, durch militärische Ränge und durch von Spieler-Unternehmen oder Allianzen verleihbare Medaillen. Ab Kali können sich kampfeswütige Spieler mit speziellen zeitlimitierten Implantaten und zugehörenden Drogen ordentlich aufputschen und damit enorme Vorteile verschaffen - nicht ohne Nachteile in Kauf zu nehmen.

Stellenmarkt
  1. LexCom Informationssysteme GmbH, München
  2. Flottweg SE, Vilsbiburg bei Landshut

Das Wichtigste, was Kali mit sich bringt, ist allerdings das Vertrags-System, mit dem Spieler untereinander komplexe Verträge schließen können. Dies hilft nicht nur Spielern, die noch kein Vertrauensverhältnis aufgebaut haben, sondern auch Organisationen, die damit für ihre Mitglieder oder Partner Missions-ähnliche Verträge etwa über zu erfüllende Quoten festlegen können.

Die Solid-State-Disk zahlt sich aus
Die Solid-State-Disk zahlt sich aus
Außerdem will CCP mit Kali die Forschung- und Entwicklung in Eve Online komplett umkrempeln, es soll weniger auf den frei verfügbaren Blueprints gesetzt werden, sondern mehr auf spielerische Handlungen, um an neue Technik heranzukommen. Dazu kommen auch die bereits in diesem Artikel angesprochenen Umbauten und Anpassungen für Schiffe, die Erforschung komplexerer Blueprints und das Branding der hergestellten Produkte.

Auch für die Zeit nach Kali hat CCP noch einige große Erweiterungen geplant, die aber bisher alle etwas zurückstehen mussten - schlicht weil der Büroraum nicht ausreichte, um weitere Entwickler ins Team zu holen. Nun steht der endgültige Umzug in die größeren Räumlichkeiten einer ehemaligen Fischfabrik in der Nähe des alten Büros in Reykjavik kurz bevor und dann soll es mit mehr Mitarbeitern schneller ans Werk gehen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Eve Online - Neue Schiffe, neue HerausforderungenEve Online - Neue Schiffe, neue Herausforderungen 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7.  


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 29,99€
  2. 14,99€

Dervisher 20. Feb 2006

Halllo ? Ich weiß nicht was ihr wollt !! Es spielt sich so verdammt geil !! Auch ich...

nob 27. Okt 2005

Screens zu den kleinen Trägern wären echt super, das Amarr Mutterschiff ist ja auf dem...

Venkman 27. Okt 2005

FACK. ACK. Die Stories werden zu 99% aus der Spielerschaft generiert, d.h. es sind keine...

Foomatic 26. Okt 2005

Stell im Grafikkartentreiber die Qualität auch mal auf Maximum. Gerade das...

cmi 26. Okt 2005

das kann ich nachvollziehen. aber diese spieltiefe hat (für den spieler, wie für ccp...


Folgen Sie uns
       


Knights of the Old Republic (2003) - Golem retro_

Diverse Auszeichnungen zum Spiel des Jahres, hohe Verkaufszahlen und Begeisterung nicht nur unter reinen Star-Wars-Anhängern - wir spielen Kotor im Golem retro_.

Knights of the Old Republic (2003) - Golem retro_ Video aufrufen
Samsung QLED 8K Q800T im Test: 8K im Fernseher reicht nicht aus
Samsung QLED 8K Q800T im Test
8K im Fernseher reicht nicht aus

Samsungs Q800T-Fernseher stellt viele Pixel auf einem großen Bildschirm dar. Der relativ preisgünstige Einstieg in 8K hat aber Schwächen.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Anzeige Angebote der Woche - Galaxy S21, Speichermedien und mehr
  2. Korea Samsung-Chef erneut wegen Korruption verurteilt
  3. Smartphone Samsung will künftig auf Netzteile verzichten

Notebook-Displays: Tschüss 16:9, hallo 16:10!
Notebook-Displays
Tschüss 16:9, hallo 16:10!

Endlich schwenken die Laptop-Hersteller auf Displays mit mehr Pixeln in der Vertikalen um. Das war überfällig - ist aber noch nicht genug.
Ein IMHO von Marc Sauter

  1. Microsoft LTE-Laptops für Schüler kosten 200 US-Dollar
  2. Galaxy Book Flex2 5G Samsungs Notebook unterstützt S-Pen und 5G
  3. Expertbook B9 (B9400) Ultrabook von Asus nutzt Tiger Lake und Thunderbolt 4

Cyberpunk 2077: So wunderbar kaputt!
Cyberpunk 2077
So wunderbar kaputt!

Auch nach einem Monat mit Cyberpunk 2077 sind uns schlechte Grafik auf der PS4 oder die zahlreichen Bugs egal. Die toll inszenierte Dystopie macht uns nachdenklich und wird über Jahre unerreicht bleiben. Achtung, Spoiler!
Ein IMHO von Tobias Költzsch und Sebastian Grüner

  1. Clubhouse Plaudern in der Wohlfühl-Langeweile
  2. CES 2021 So geht eine Messe in Pandemie-Zeiten
  3. USA Die falsche Toleranz im Silicon Valley muss endlich aufhören

    •  /