Abo
  • Services:

Eve Online - Neue Schiffe, neue Herausforderungen

Auch Neues für Asteroiden-Schürfer
Auch Neues für Asteroiden-Schürfer
Nicht alles an Eve ist Kämpfen, auch für die Asteroiden-Schürfer und Hersteller im Spiel will CCP mit "Red Moon Rising" Einiges an Neuerungen liefern. Für das "Mining" werden vier neue Fertigkeiten, drei Leadership-Module, zwei Mining-Upgrade-Module, vier Hardwiring-Implantate und ein Leadership-Implantat (Mindlink) eingeführt. Dazu kommen Tech-2-Mining-Barges und es wird neues Mining-Equipment geben.

Stellenmarkt
  1. MTU Friedrichshafen GmbH, Friedrichshafen
  2. swb AG, Bremen

Durch die überarbeiteten Forschungs- und Fertigungs-Anlagen im Spiel will CCP vor allem die eigene Server-Last reduzieren. Zugleich wird aber auch eine Spezialisierung bei der Fertigung möglich, selbst über Herstellungs-Module für die Flaggschiffe denkt CCP nach - so lassen sich die Jäger-Drohnen nachbauen.

Asiatische Gesichter für China und Co.
Asiatische Gesichter für China und Co.
Mit "Red Moon Rising" kommen auch vier neue Blutlinien für die vier Imperien hinzu, die das Spiel vermutlich um asiatische Gesichtszüge erweitern und es damit auf den Start in Asien vorbereiten. Dort wird das Spiel auf seinem eigenen Shard laufen, damit das Spiel nicht von den vielen chinesischen Online-Spielern überrannt wird, die Sprachbarriere für Irritationen sorgt und die Server letztlich total überlastet werden. Auf wenig Gegenliebe bei CCP stoßen unterdessen die Beschränkungen für Online-Spiele in China, die Spielzeiten begrenzen.

Zwar gab es bei CCP Überlegungen, den asiatischen Spielern einen eigenen Bereich im Eve-Universum zu spendieren und diesen später mit dem der Spieler in den restlichen Regionen zusammen zu führen. Für alle Spieler besser sei es jedoch, wenn die Spielinhalte identisch wären und nicht separat entwickelt werden müssen. Stattdessen sucht CCP nun nach einem chinesischen Partner, der seinerseits Inhalte entwickelt, die beiden Shards zu Gute kommen.

 Eve Online - Neue Schiffe, neue HerausforderungenEve Online - Neue Schiffe, neue Herausforderungen 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. 249,90€ (bei Zahlung mit Masterpass zusätzlich 25€ Rabatt mit Gutschein: SOMMER25) - Bestpreis!
  2. (u. a. Toshiba N300 4 TB für 99€ statt 122,19€ im Vergleich, Samsung C24FG73 für 239€ statt...
  3. 49,97€ (Bestpreis!)

Dervisher 20. Feb 2006

Halllo ? Ich weiß nicht was ihr wollt !! Es spielt sich so verdammt geil !! Auch ich...

nob 27. Okt 2005

Screens zu den kleinen Trägern wären echt super, das Amarr Mutterschiff ist ja auf dem...

Venkman 27. Okt 2005

FACK. ACK. Die Stories werden zu 99% aus der Spielerschaft generiert, d.h. es sind keine...

Foomatic 26. Okt 2005

Stell im Grafikkartentreiber die Qualität auch mal auf Maximum. Gerade das...

cmi 26. Okt 2005

das kann ich nachvollziehen. aber diese spieltiefe hat (für den spieler, wie für ccp...


Folgen Sie uns
       


Amazons Fire HD 10 Kids Edition - Hands on

Das Fire HD 10 Kids Edition ist das neue Kinder-Tablet von Amazon. Das Tablet entspricht dem normalen Fire HD 10 und wird mit speziellen Dreingaben ergänzt. So gibt es eine Gummiummantelung, um Stürze abzufangen. Außerdem gehört der Dienst Freetime Unlimited für ein Jahr ohne Aufpreis dazu. Das Fire HD 10 Kids Edition kostet 200 Euro. Falls das Tablet innerhalb von zwei Jahren nach dem Kauf kaputtgeht, wird es ausgetauscht.

Amazons Fire HD 10 Kids Edition - Hands on Video aufrufen
Automatisiertes Fahren: Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau
Automatisiertes Fahren
Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau

Der Staupilot im neuen Audi A8 soll der erste Schritt auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren sein. Doch die Verhandlungen darüber, was solche Autos können müssen, sind sehr kompliziert. Und die Tests stellen Audi vor große Herausforderungen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Nach tödlichem Unfall Uber entlässt 100 Testfahrer für autonome Autos
  2. Autonomes Fahren Daimler und Bosch testen fahrerlose Flotte im Silicon Valley
  3. Kooperationen vereinbart Deutschland setzt beim Auto der Zukunft auf China

Smartphone von Gigaset: Made in Bocholt
Smartphone von Gigaset
Made in Bocholt

Gigaset baut sein Smartphone GS185 in Bocholt - und verpasst dem Gerät trotz kompletter Anlieferung von Teilen aus China das Label "Made in Germany". Der Fokus auf die Region ist aber vorhanden, eine erweiterte Fertigung durchaus eine Option. Wir haben uns das Werk angeschaut.
Ein Bericht von Tobias Költzsch

  1. Bocholt Gigaset baut Smartphone in Deutschland

Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

    •  /