• IT-Karriere:
  • Services:

Eve Online - Neue Schiffe, neue Herausforderungen

Titanen-Superwaffe im Einsatz
Titanen-Superwaffe im Einsatz
Damit die Kämpfe in Zukunft etwas spannender werden, auch mal länger dauern und den Weg für künftige Strategie-Erweiterungen ebnen, werden ab "Red Moon Rising" vor allem die Verteidigung sowie entsprechende Schiffs-Module - darunter auch die "Damage Controls" - und Fertigkeiten eine größere Rolle spielen. CCP denkt darüber nach, Spielern später die Möglichkeit zu geben, Module überladen zu können oder gar auf spezielle Sub-Systeme feindlicher Schiffe zu zielen um diese ausschalten zu können. Das ist mit den bisherigen Kampfzeiten nicht möglich.

Stellenmarkt
  1. Energiedienst Holding AG, Rheinfelden (Baden)
  2. TOPdesk Deutschland GmbH, Kaiserslautern

Ob es die Tech-2-Munition noch in Red Moon Rising schafft, kann CCP bisher noch nicht mit Sicherheit sagen. Auch ob die Firmenlogos der Spieler in Zukunft bei Nahansicht auf den Schiffen zu sehen sein werden, will CCP noch nicht versprechen, arbeitet aber daran. Auf jeden Fall sollen aber viele neue auswählbare Firmen-Logos hinzukommen.

CCP-Team im Gespräch mit Fans: Hilmar V. Petursson (CEO), Nathan 'Oveur' Richardsson (Senior Producer) und Húni Hinrichsen (Game-Designer).
CCP-Team im Gespräch mit Fans: Hilmar V. Petursson (CEO), Nathan 'Oveur' Richardsson (Senior Producer) und Húni Hinrichsen (Game-Designer).
Auch die Drohnen-Verwaltung soll noch etwas verbessert werden, in welchem Umfang dies bereits in "Red Moon Rising" geschieht, wollte CCP noch nicht verraten. Definitiv nicht im Spiel landen werden "Salvage Drones", stattdessen werden in Zukunft Traktor-Strahlen zum schnelleren Einsammeln von Beutekanistern zur Verfügung stehen. Wer in Zukunft Kanister anderer Spieler zerstört, an dem darf sich der Besitzer des Kanisters ab der neuen Erweiterung ohne Konsequenzen rächen.

Neue Herausforderungen sollen die komplett überarbeiteten computergesteuerten Gegner bieten - sie können fortan auch mal in Tech-2-Schiffen auftauchen, bis hoch zur Dreadnought-Klasse und die Energie der Spieler-Schiffe absaugen, um einen taktischen Vorteil zu erlangen. Dafür werden sie aber auch selbst anfälliger für elektronische Kriegsführung.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Eve Online - Neue Schiffe, neue HerausforderungenEve Online - Neue Schiffe, neue Herausforderungen 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. 249,99€
  2. 119,99€
  3. (u. a. Kärcher Akku-Fenstersauger für 63,74€, Black+Decker Rolltasche für 32,00€)
  4. 799,99€

Dervisher 20. Feb 2006

Halllo ? Ich weiß nicht was ihr wollt !! Es spielt sich so verdammt geil !! Auch ich...

nob 27. Okt 2005

Screens zu den kleinen Trägern wären echt super, das Amarr Mutterschiff ist ja auf dem...

Venkman 27. Okt 2005

FACK. ACK. Die Stories werden zu 99% aus der Spielerschaft generiert, d.h. es sind keine...

Foomatic 26. Okt 2005

Stell im Grafikkartentreiber die Qualität auch mal auf Maximum. Gerade das...

cmi 26. Okt 2005

das kann ich nachvollziehen. aber diese spieltiefe hat (für den spieler, wie für ccp...


Folgen Sie uns
       


Apples Airpods 2 und Samsungs Galaxy Buds im Test

Wir haben die neuen Airpods von Apple mit den Galaxy Buds von Samsung verglichen. Beim Klang schneiden die Airpods 2 wieder sehr gut ab. Es bleibt der Nachteil, dass Android-Nutzer die Airpods nur eingeschränkt nutzen können. Umgekehrt können iPhone-Nutzer die Galaxy Buds nur mit Beschränkungen verwenden. Die Galaxy Buds haben eine ungewöhnlich lange Akkulaufzeit.

Apples Airpods 2 und Samsungs Galaxy Buds im Test Video aufrufen
Weltraumsimulation: Die Star-Citizen-Euphorie ist ansteckend
Weltraumsimulation
Die Star-Citizen-Euphorie ist ansteckend

Jubelnde Massen, ehrliche Entwickler und ein 30 Kilogramm schweres Modell des Javelin-Zerstörers: Die Citizencon 2949 hat gezeigt, wie sehr die Community ihr Star Citizen liebt. Auf der anderen Seite reden Entwickler Klartext, statt Marketing-Floskeln zum Besten zu geben. Das steckt an.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Theatres of War angespielt Star Citizen wird zu Battlefield mit Raumschiffen
  2. Star Citizen Mit der Carrack ins neue Sonnensystem
  3. Star Citizen Squadron 42 wird noch einmal verschoben

Staupilot: Der Zulassungsstau löst sich langsam auf
Staupilot
Der Zulassungsstau löst sich langsam auf

Nach jahrelangen Verhandlungen soll es demnächst internationale Zulassungskriterien für hochautomatisierte Autos geben. Bei höheren Automatisierungsgraden strebt die Bundesregierung aber einen nationalen Alleingang an.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. San José Bosch und Daimler starten autonomen Taxidienst
  2. Autonomes Fahren Ermittler geben Testfahrerin Hauptschuld an Uber-Unfall
  3. Ermittlungsberichte Wie die Uber-Software den tödlichen Unfall begünstigte

Jobs: Spielebranche sucht Entwickler (m/w/d)
Jobs
Spielebranche sucht Entwickler (m/w/d)

Die Hälfte aller Gamer ist weiblich. An der Entwicklung von Spielen sind aber nach wie vor deutlich weniger Frauen beteiligt.
Von Daniel Ziegener

  1. Medizinsoftware Forscher finden "rassistische Vorurteile" in Algorithmus
  2. Mordhau Toxische Spieler und Filter für Frauenhasser

    •  /