AMD senkt Prozessor-Preise

Vor allem Dual-Core-Desktop- und Mobil-Prozessoren werden billiger

Um bis zu 25 Prozent senkt AMD seine Prozessor-Preise, vor allem die Mobil-Prozessoren der Turion64-Reihe werden billiger. Aber auch die Desktop-Prozessoren mit zwei Kernen, Athlon64 X2, sinken im Preis.

Artikel veröffentlicht am ,

So gibt es den Athlon64 X2 4800+ nun für 803,- US-Dollar, bisher kostet das Modell 902,- US-Dollar. Am deutlichsten sinkt das Modell 4200+ von bisher 484,- auf nun 408,- US-Dollar im Preis. Bei den übrigen X2-Chips fällt die Reduktion geringer aus.

Stellenmarkt
  1. Systems Engineer (m/w/d) - Microsoft SQL Server
    OEDIV KG, Bielefeld
  2. Applikationsingenieur (m/w/d) Testautomatisierung und Datenmanagement
    dSPACE GmbH, Paderborn
Detailsuche

Im Desktop-Bereich erfahren zudem die Sempron-Chips eine Preissenkung von rund 10 Prozent. Am deutlichsten sinkt der Preis des Sempron 3300+ - von 126,- auf 110,- US-Dollar. Den schnellsten der Reihe, der 3400+, kostet nun 120,- statt bisher 134,- US-Dollar. Mit dem Sempron 3200+ findet sich zudem ein neues Modell in der Preisliste.

Umfangreiche Preissenkungen gab es bei den Mobilprozessoren. Sowohl die 35- (ML) als auch die 25-Watt-Modelle (MT) der Turion64-Reihe werden billiger. Dabei fällt die Preissenkung an der Spitze der Modell-Palette wie üblich am größten aus. Der ML-40 rutscht im Preis von 354,- auf 263,- US-Dollar, der MT-40 verbilligt sich von 359,- auf 268,- Euro. Die Modelle ML- und MT-37, -34 und -32 sinken je um rund 16 Prozent im Preis, die kleinsten Modell nur um etwa 6 Prozent.

Auch AMDs übrige Mobil-Prozessoren Mobile Athlon64 und Mobile Sempron werden zumeist etwas günstiger, während sich die Desktop-Replacement-Varianten der Athlon64-Reihe nun nicht mehr in der Preisliste finden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


schlafmütze 25. Okt 2005

bei mindfactory.de kostet der x2 4200+ nur noch 395€, ich werd gleich schwach, oder warte...

Abendstern 25. Okt 2005

Was stellt ihr euch eigentlich alles so an, seid froh dass sie überhaupt billiger...

nf1n1ty 24. Okt 2005

Ich glaube mich zu erinnern, dass ein gewisser Herr Gabe Newell (CEO bei Valve Software...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Mobiles Betriebssystem
iOS 15 mit Focus, OCR und schickem Facetime

Apple hat iOS 15 für iPhones und den iPod Touch vorgestellt. Radikale Neuerungen sind nicht dabei, dafür aber einige interessante Funktionen.

Mobiles Betriebssystem: iOS 15 mit Focus, OCR und schickem Facetime
Artikel
  1. Windows 11: Geplante Obsoleszenz ist schlecht, Microsoft!
    Windows 11
    Geplante Obsoleszenz ist schlecht, Microsoft!

    Kunden ärgern sich darüber, dass ihre vier Jahre alten Prozessoren bereits kein Windows 11 mehr unterstützen. Zu Recht.
    Ein IMHO von Oliver Nickel

  2. Apple Watch: watchOS 8 mit Achtsamkeits-Funktion und Porträt-Zifferblatt
    Apple Watch
    watchOS 8 mit Achtsamkeits-Funktion und Porträt-Zifferblatt

    Apple hat für die Apple Watch mit watchOS 8 ein neues Betriebssystem vorgestellt, das neue Zugriffs-, Konnektivitäts- und Achtsamkeitsfunktionen auf die Smartwatch bringt.

  3. Diablo 2 Resurrected: Entwickler äußern sich zu Blizzard-Boykott
    Diablo 2 Resurrected
    Entwickler äußern sich zu Blizzard-Boykott

    Für viele Spieler wäre Diablo 2 Resurrected ein Pflichtkauf. Blizzard soll aber nicht unterstützt werden. Das sagen Entwickler zum Dilemma.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MM-Prospekt (u. a. Asus Gaming-Notebook 17" RTX 3050 1.099€) • PCGH-PC mit Ryzen 5 3600 & RTX 3060 999€ • Samsung 970 Evo Plus 1TB 99€ • Saturn Hits 2021 (u. a. Philips 55" OLED 120Hz 1.849€) • Corsair RGB 16GB Kit 3600MHz 87,90€ • Dualsense Schwarz + Deathloop 99,99€ [Werbung]
    •  /