Abo
  • Services:

Zeta 1.1 auch als kostenlose Live-CD

BeOS-Nachfolger mit verbesserter Hardware-Unterstützung

Das Update auf Version 1.1 des BeOS-Nachfolgers Zeta verbessert vor allem die Hardware-Unterstützung. Somit soll sich das System auf noch mehr Systemen als Windows-Alternative einsetzen lassen. Zum Ausprobieren gibt es eine kostenlose Live-CD.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

So wurde unter anderem die Unterstützung von Dual-Prozessorsystemen und VIAs Serial-ATA-Chipsätzen verbessert. Auch soll das System besser von Microdrives und USB-Sticks booten. Die Palette der unterstützten Wacom Zeichen-Tablets wurde ebenfalls erweitert, so dass vier weitere Modelle unter Zeta verwendet werden können. Im Netzwerkbereich kann Zeta jetzt zwei neue VIA Rhine-II-Chipsätze und eine zusätzliche D-Link PCMCIA-Karte ansprechen.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Abstatt
  2. Landeshauptstadt Stuttgart, Stuttgart

Weitere Verbesserungen erfuhr das Betriebsystem vor allem bei den unterstützten Druckern, wobei neue Treiber integriert wurden und auch Multi-Byte-Zeichen, wie sie im Japanischen vorkommen, gedruckt werden können. Zudem liefert yellowTAB mit der neuen CD die Videoschnitt-Software VideoEditor Pro mit. Die genauen Änderungen listet der Anbieter in einem 13-seitigen PDF-Dokument auf.

Zum Ausprobieren gibt es eine Live-CD von Zeta 1.1, die bei Freenet zum kostenlosen Download bereit steht.



Anzeige
Top-Angebote
  1. ab 62,98€ (Release am Freitag, mit Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 264,00€
  3. ab 479€
  4. ab 219,00€ im PCGH-Preisvergleich

kacker 06. Jul 2006

trinkt milch und geht kacken , junge verdammte scheiße

Paradoxon 01. Dez 2005

Sorry aber dir würde ich bei deinem Wissenstand das auch nicht schenken... 1. Großteil...

Piepsi 25. Okt 2005

Im BIOS "USB Legacy", "USB Support" o.ä. enabled?

fischkuchen 24. Okt 2005

Der getroffene Hund bellt :) War nicht auf dich bezogen, aber in letzter Zeit muss man...

Ezhik 24. Okt 2005

nope, der brauchte schon so seine 4-5 Sekunden. Aber 1 MHz und 64 KB RAM reichen ja auch...


Folgen Sie uns
       


Forza Horizon 4 - Golem.de Live (Teil 2)

In Teil 2 unseres Livestreams erkunden wir die offene Welt und tunen einen Audio RS 4.

Forza Horizon 4 - Golem.de Live (Teil 2) Video aufrufen
Gigabit: 5G-Planungen gehen völlig an den Nutzern vorbei
Gigabit
5G-Planungen gehen völlig an den Nutzern vorbei

Fast täglich hören wir Erklärungen aus der Telekommunikationsbranche, was 5G erfüllen müsse und warum sonst das Ende der Welt drohe. Wir haben die Konzerngruppen nach Interessenlage kartografiert.
Ein IMHO von Achim Sawall

  1. Bundesnetzagentur Regierung will gemeinsames 5G-Netz auf dem Land durchsetzen
  2. Mobilfunk Telekom will 5G-Infrastruktur mit anderen gemeinsam nutzen
  3. Fixed Wireless Access Nokia bringt mehrere 100 MBit/s mit LTE ins Festnetz

Apple Watch im Test: Auch ohne EKG die beste Smartwatch
Apple Watch im Test
Auch ohne EKG die beste Smartwatch

Apples vierte Watch verändert das Display-Design leicht - zum Wohle des Nutzers. Die Uhr bietet immer noch mit die beste Smartwatch-Erfahrung, auch wenn eine der neuen Funktionen in Deutschland noch nicht funktioniert.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Neues Produkt USB-C-Ladekabel für die Apple Watch vorgestellt
  2. Skydio R1 Apple Watch zur Drohnensteuerung verwendet
  3. Smartwatch Apple Watch Series 4 mit EKG und Sturzerkennung

Mate 20 Pro im Hands on: Huawei bringt drei Brennweiten und mehr für 1.000 Euro
Mate 20 Pro im Hands on
Huawei bringt drei Brennweiten und mehr für 1.000 Euro

Huawei hat mit dem Mate 20 Pro seine Dreifachkamera überarbeitet: Der monochrome Sensor ist einer Ultraweitwinkelkamera gewichen. Gleichzeitig bietet das Smartphone zahlreiche technische Extras wie einen Fingerabdrucksensor unter dem Display und einen sehr leistungsfähigen Schnelllader.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Keine Spionagepanik Regierung wird chinesische 5G-Ausrüster nicht ausschließen
  2. Watch GT Huawei bringt Smartwatch ohne Wear OS auf den Markt
  3. Ascend 910/310 Huaweis AI-Chips sollen Google und Nvidia schlagen

    •  /