Kodak bringt neuen Bildsensor mit 39 Megapixel

KAF-39000 mit 39, KAF-31600 mit 31,6 Millionen Pixel

Zwei neue Mittelformat-Bildsensoren mit einer Auflösung von 39 beziehungsweise 31,6 Megapixeln hat Kodak angekündigt. Diese richten sich vor allem an den professionellen Einsatz, zum Beispiel in Fotostudios. Erste Kameras mit den neuen Sensoren sind bereits angekündigt.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Der KAF-39000 getaufte Chip wartet mit 39 Megapixeln auf, sein kleinerer Bruder KAF-31600 mit 31,6 Megapixeln. Beide richten sich an Profifotografen und versprechen so lebensnahe Fotos, wie möglich. Laut Kodak sei eine solche Qualität vor kurzem im Bereich der digitalen Fotografie noch nicht vorstellbar gewesen. Phase One, Hersteller von digitalen Spiegelreflexkameras, hat bereits angekündigt, die Chips in den neuen Modellen P45 und P30 einzusetzen.

Sowohl der KAF-39000 als auch der KAF-316000 sind Charge-Coupled-Device-Sensoren (CCD). Während der KAF-39000 ein Aufnahmeformat von 36 x 48 mm bietet, ist der KAF-31600 mit 33 x 44 mm etwas kleiner. Die Bildqualität beider soll jedoch höchsten Ansprüchen genügen, verspricht der Hersteller. "Unsere neuen Sensoren verdoppeln die verfügbare Auflösung fast und lassen Bilder damit so echt erscheinen, wie es nie zuvor möglich war", beschreibt Chris McNiffe, General Manager für Bildsensoren, die neuen Modelle.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Urheberrechtsverletzung
US-Marine muss Strafe an deutsche Firma bezahlen

Noch während der Lizenzverhandlungen installierte die US-Marine eine Software auf über 500.000 Rechnern. Sechs Jahre später muss sie dafür bezahlen.

Urheberrechtsverletzung: US-Marine muss Strafe an deutsche Firma bezahlen
Artikel
  1. Karmesin und Purpur: Nintendo entschuldigt sich für Probleme mit Pokémon
    Karmesin und Purpur
    Nintendo entschuldigt sich für Probleme mit Pokémon

    Schwache Grafik und trotzdem Ruckler: Viele Spieler ärgern sich über den technischen Zustand von Pokémon Karmesin/Purpur.

  2. Bayern: Arbeitszeit von mehr als 10 Stunden am Tag gefordert
    Bayern
    Arbeitszeit von mehr als 10 Stunden am Tag gefordert

    Die bayerische Arbeitsministerin plädiert für mehr Flexibilität am Arbeitsplatz und will mehr als zehn Stunden Arbeit pro Tag erlauben.

  3. EuGH: Google legt erneut Einspruch gegen Milliardenstrafe ein
    EuGH
    Google legt erneut Einspruch gegen Milliardenstrafe ein

    Google will keine 4,125 Milliarden Euro zahlen und zieht mit dem Fall vor den Europäischen Gerichthof. Es geht um Android.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 jetzt bestellbar • LG OLED TV (2022) 55" 120Hz 949€ • Mindstar: Geforce RTX 4080 1.449€ • Tiefstpreise: G.Skill 32GB Kitt DDR5-7200 • 351,99€ Crucial SSD 4TB 319€, HTC Vive Pro 2 659€ • Samsung Cyber Week • Top-TVs (2022) LG & Samsung über 40% günstiger [Werbung]
    •  /