• IT-Karriere:
  • Services:

Netzwerk-Probleme bei Level 3

Backbone-Ausfälle mit spürbaren Auswirkungen

Level 3 zählt zu den größten Backbone-Providern weltweit, entsprechend umfassend waren die Auswirkungen von Ausfällen bei Level 3 ab dem heutigen Freitag Morgen.

Artikel veröffentlicht am ,

Manche Verbindungen auch zu großen Providern rissen vorübergehend ab, in Deutschland konnte man dies zwischen 8:10 Uhr und 8:40 Uhr beobachten. Auch in anderen Ländern gingen die Leitungen zu dieser Zeit wieder online, wie auf der Mailingliste der North American Network Operators Group nachzulesen ist.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Ennepetal
  2. Bundesamt für Migration und Flüchtlinge, Nürnberg, Berlin

Auf der Mailingliste berichten Administratoren, Level 3 habe ihnen gegenüber ein Routingproblem in großem Umfang eingeräumt. Ein offizielle Statement von Level 3 liegt bislang nicht vor.

Das Unternehmen meldete gestern einen Umsatz von 799 Millionen US-Dollar für das dritte Quartal 2005, ein deutlicher Rückgang gegenüber 910 Millionen US-Dollar im zweiten Quartal. Dabei erzielte Level 3 einen Quartalsverlust von 204 Millionen US-Dollar.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u.a. Battlefield V für 21,49€ und Dying Light - The Following Enhanced Edition für 11,49€)
  2. 52,99€
  3. 21,49€
  4. 4,99€

Eleftheria 24. Okt 2005

Das ist eine Person, die einen Po vermittelt -ein ausgesprochener Po-Vermittler. Was denn...

Meiierr 23. Okt 2005

Das wegen dieser Webseite andere Webseiten nicht aufrufbar waren, weil Jugendschutz...

Bibabuzzelmann 23. Okt 2005

"Pass auf... ich verrat Dir ein Geheimnis... unser aller Existenz ist eine ganz grooooße...

Melanchtor 23. Okt 2005

Sorry, Fehlschuss meinerseits, muss über ein anderes Forum gekommen sein.


Folgen Sie uns
       


Golem.de hackt Wi-Fi-Kameras per Deauth

WLAN-Überwachungskameras lassen sich ganz einfach ausknipsen - Golem.de zeigt, wie.

Golem.de hackt Wi-Fi-Kameras per Deauth Video aufrufen
HR-Analytics: Weshalb Mitarbeiter kündigen
HR-Analytics
Weshalb Mitarbeiter kündigen

HR-Analytics soll vorhersagbare und damit wertvollere Informationen liefern als reine Zahlen aus dem Controlling. Diese junge Disziplin im Personalwesen hat großes Potenzial, weil sie Personaler in die Lage versetzt, zu agieren, statt zu reagieren.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Frauen in der IT Ist Logik von Natur aus Männersache?
  2. IT-Jobs Gibt es den Fachkräftemangel wirklich?
  3. Arbeit im Amt Wichtig ist ein Talent zum Zeittotschlagen

Indiegames-Rundschau: Der letzte Kampf des alten Cops
Indiegames-Rundschau
Der letzte Kampf des alten Cops

Rollenspiel deluxe mit einem abgehalfterten Polizisten in Disco Elysium, unmöglich-verdrehte Architektur in Manifold Garden und eine höllische Feier in Afterparty: Golem.de stellt die aktuellen Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Killer trifft Gans
  2. Indiegames-Rundschau Überleben im Dschungel und tausend Tode im Dunkeln
  3. Indiegames-Rundschau Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten

Von Microsoft zu Linux und zurück: Es gab bei Limux keine unlösbaren Probleme
Von Microsoft zu Linux und zurück
"Es gab bei Limux keine unlösbaren Probleme"

Aus Ärger über Microsoft stieß er den Wechsel der Stadt München auf Linux an. Kaum schied er aus dem Amt des Oberbürgermeisters, wurde Limux rückgängig gemacht. Christian Ude über Seelenmassage von Ballmer und Gates, die industriefreundliche CSU, eine abtrünnige Grüne und umfallende SPD-Genossen.
Ein Interview von Jan Kleinert


      •  /