Netzwerk-Probleme bei Level 3

Backbone-Ausfälle mit spürbaren Auswirkungen

Level 3 zählt zu den größten Backbone-Providern weltweit, entsprechend umfassend waren die Auswirkungen von Ausfällen bei Level 3 ab dem heutigen Freitag Morgen.

Artikel veröffentlicht am ,

Manche Verbindungen auch zu großen Providern rissen vorübergehend ab, in Deutschland konnte man dies zwischen 8:10 Uhr und 8:40 Uhr beobachten. Auch in anderen Ländern gingen die Leitungen zu dieser Zeit wieder online, wie auf der Mailingliste der North American Network Operators Group nachzulesen ist.

Stellenmarkt
  1. IT-Service- und Support-Manager (m/w/d)
    Support Center/Einkauf/Wiesbaden, Wiesbaden
  2. IT-Experten (m/w/d) für die Abteilung Sicherheitsberatung
    Landesamt für Sicherheit in der Informationstechnik, Nürnberg
Detailsuche

Auf der Mailingliste berichten Administratoren, Level 3 habe ihnen gegenüber ein Routingproblem in großem Umfang eingeräumt. Ein offizielle Statement von Level 3 liegt bislang nicht vor.

Das Unternehmen meldete gestern einen Umsatz von 799 Millionen US-Dollar für das dritte Quartal 2005, ein deutlicher Rückgang gegenüber 910 Millionen US-Dollar im zweiten Quartal. Dabei erzielte Level 3 einen Quartalsverlust von 204 Millionen US-Dollar.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Eleftheria 24. Okt 2005

Das ist eine Person, die einen Po vermittelt -ein ausgesprochener Po-Vermittler. Was denn...

Meiierr 23. Okt 2005

Das wegen dieser Webseite andere Webseiten nicht aufrufbar waren, weil Jugendschutz...

Bibabuzzelmann 23. Okt 2005

"Pass auf... ich verrat Dir ein Geheimnis... unser aller Existenz ist eine ganz grooooße...

Melanchtor 23. Okt 2005

Sorry, Fehlschuss meinerseits, muss über ein anderes Forum gekommen sein.



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Star Trek: Enterprise
Mit Warp 5 zur vorzeitigen Absetzung

Vor 20 Jahren startete mit Enterprise die damals ungewöhnlichste Star-Trek-Serie. Das unrühmliche Ende nach vier Jahren erscheint heute unverdient.
Von Tobias Költzsch

Star Trek: Enterprise: Mit Warp 5 zur vorzeitigen Absetzung
Artikel
  1. Arosno E-Trace: E-Bike als Snowmobil mit Raupenantrieb
    Arosno E-Trace
    E-Bike als Snowmobil mit Raupenantrieb

    Fahrradfahren im Schnee: Mit dem Arosno-Schneemobil E-Trace ist das dank Raupenantrieb, Pedalen und E-Motor möglich.

  2. Security: Forscher veröffentlicht iOS-Lücken aus Ärger über Apple
    Security
    Forscher veröffentlicht iOS-Lücken aus Ärger über Apple

    Das Bug-Bounty-Programm von Apple ist vielfach kritisiert worden. Ein Forscher veröffentlicht seine Lücken deshalb nun ohne Patch.

  3. Echte Controller: Nintendo erweitert Switch Online um N64 und Mega Drive
    Echte Controller
    Nintendo erweitert Switch Online um N64 und Mega Drive

    Ein kostenpflichtiges Upgrade für Nintendo Switch Online bringt Klassiker wie Mario Kart 64 und Ecco the Dolphin auf die Switch.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Samsung G7 31,5" WQHD 240Hz 499€ • Lenovo-Laptops zu Bestpreisen • 19% auf Sony-TVs bei MM • Samsung SSD 980 Pro 1TB 150,50€ • Dualsense-Ladestation 35,99€ • iPhone 13 erschienen ab 799€ • Sega Discovery Sale bei GP (u. a. Yakuza 0 4,50€) [Werbung]
    •  /