Abo
  • Services:

Flock: Browser mit Blog-Unterstützung und Online-Lesezeichen

Flock basiert auf Firefox und bringt einige Besonderheiten

Mit Flock erblickt ein auf Firefox basierender Webbrowser als Vorabversion das Licht der Welt, der eine Blog-Unterstützung bietet und Online-Lesezeichen von del.icio.us nutzt. Außerdem kann die Online-Foto-Community Flickr direkt aus Flock heraus aufgerufen und so leicht mit Bildern bestückt werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Flock
Flock
Der in Flock integrierte Blog-Editor soll das Anlegen von Blogs vereinfachen und arbeitet dazu mit einer Reihe von Blog-Diensten zusammen. Dazu zählen etwa WordPress, TypePad sowie Blogger, auf die man direkt aus dem Browser heraus zugreifen kann, um einen neuen Eintrag in sein Blog-Tagebuch vorzunehmen. Für die Suchfunktion durch den Browser-Verlauf versprechen die Entwickler, dass der Inhalt besuchter Webseiten analysiert wird, um diese bei Bedarf leichter aufzuspüren.

Stellenmarkt
  1. Abel Mobilfunk GmbH & Co.KG, Engelsberg, Rödermark
  2. Robert Bosch GmbH, Leonberg

Flock
Flock
Über del.icio.us lassen sich Lesezeichen mit anderen teilen und es erlaubt den Zugriff darauf von beliebigen Orten. Flock bietet parallel dazu auch lokal abgelegte Lesezeichen, die bei Bedarf mit del.icio.us abgeglichen werden. Darüber hinaus bringt der Browser eine direkte Anbindung an die Online-Foto-Community Flickr, um Fotos darüber auszutauschen. Später sollen noch andere Online-Lesezeichen-Anbieter und Online-Foto-Seiten in Flock integriert werden.

Flock
Flock
Zudem bietet Flock einen RSS-Feed-Reader, der anders als in Firefox integriert ist. Ansonsten finden sich viele der Firefox-Funktionen auch in Flock, da der Browser auf Firefox basiert. So lassen sich Firefox-Erweiterungen nutzen, allerdings kann das frühe Entwicklungsstadium von Flock dazu führen, dass sich nicht jede Firefox-Erweiterung mit dem neuen Browser verträgt. Zudem beherrscht Flock bereits Flash, während andere Plug-ins noch nicht funktionieren. Der Browser erlaubt hingegen nicht den Einsatz von Firefox-Themes. Eine Import-Funktion für Lesezeichen aus Firefox, Internet Explorer und Opera ist bereits angedacht, funktioniert aber ebenfalls noch nicht vollständig.

Flock
Flock
Flock steht ab sofort in der Version 0.4.8 für Windows, Linux und MacOS X in englischer Sprache zum Ausprobieren zum Download bereit. Da es sich bei der aktuellen Flock-Version um eine Technology Preview handelt, weisen die Entwickler darauf hin, dass die Software noch viele Fehler enthalten kann und ein Produktiveinsatz nicht ratsam ist. Die Entwickler erhoffen sich Fehlerberichte zu der Vorabversion, um den Browser möglichst bald fertig zu bekommen.

Die Entwickler versprechen, wöchentlich neue Snapshot-Builds von Flock zu veröffentlichen, die von interessierten Testern auf Herz und Nieren geprüft werden können.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 449€
  2. ab 349€
  3. 107,85€ + Versand

ich weiß was 19. Jun 2006

einen deicious ableger gibts jetzt auch auf deutsch www.alltagz.de

FISL 13. Jun 2006

Ich dachte es bassierte auf die erfolge von Flickr.

FISL 13. Jun 2006

Ich habe es ausprobiert - fast drei monate lang...ich finde Flock irrsinnig langsam. Habe...

andy 12. Nov 2005

ja ganz einfach. er meint damit, das sich mit der zunehmenden verbreitung von firefox...

dxd 23. Okt 2005

recht hat er.


Folgen Sie uns
       


Red Dead Redemption in 4K - Grafikvergleich

Wir haben Red Dead Redemption in 4K auf der Xbox One X angespielt und zeigen unseren Grafikvergleich mit der Originalfassung.

Red Dead Redemption in 4K - Grafikvergleich Video aufrufen
Razer Nommo Chroma im Test: Blinkt viel, klingt weniger
Razer Nommo Chroma im Test
Blinkt viel, klingt weniger

Wenn die Razer Nommo Chroma eines sind, dann auffällig. Dafür sorgen die ungewöhnliche Form und die LED-Ringe, die sich beliebig konfigurieren lassen. Die Lautsprecher sind aber eher ein Hingucker als ein Hinhörer.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Razer Kiyo und Seiren X im Test Nicht professionell, aber schnell im Einsatz
  2. Stereolautsprecher Razer Nommo "Sind das Haartrockner?"
  3. Nextbit Cloud-Speicher für Robin-Smartphone wird abgeschaltet

P20 Pro im Kameratest: Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz
P20 Pro im Kameratest
Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz

Mit dem P20 Pro will Huawei sich an die Spitze der Smartphone-Kameras katapultieren. Im Vergleich mit der aktuellen Konkurrenz zeigt sich, dass das P20 Pro tatsächlich über eine sehr gute Kamera verfügt: Die KI-Funktionen können unerfahrenen Nutzern zudem das Fotografieren erleichtern.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Android Huawei präsentiert drei neue Smartphones ab 120 Euro
  2. Wie Samsung Huawei soll noch für dieses Jahr faltbares Smartphone planen
  3. Porsche Design Mate RS Huawei bringt 512-GByte-Smartphone für 2.100 Euro

HP Z2 Mini Workstation G3 im Test: Leises Rauschen hinterm Monitor
HP Z2 Mini Workstation G3 im Test
Leises Rauschen hinterm Monitor

Unterm Tisch, auf dem Tisch oder hinter den Bildschirm geklemmt: HPs Z2 Mini Workstation ist ein potentes, wenn auch nicht gerade sehr preiswertes Komplettsystem. Den Preis ist der PC aber wert, denn er ist leise, modular und kann einfach gewartet werden. Der Admin dankt!
Ein Test von Oliver Nickel

  1. HP Pavilion Gaming Hardware für Gamer, die sich Omen nicht leisten wollen
  2. Chromebook x2 HP präsentiert Chrome-OS-Detachable mit Stift
  3. Laserjet Pro M15w und M28w HPs Laserdrucker schrumpfen auf 34 Zentimeter Länge

    •  /