Abo
  • Services:
Anzeige

Flock: Browser mit Blog-Unterstützung und Online-Lesezeichen

Flock basiert auf Firefox und bringt einige Besonderheiten

Mit Flock erblickt ein auf Firefox basierender Webbrowser als Vorabversion das Licht der Welt, der eine Blog-Unterstützung bietet und Online-Lesezeichen von del.icio.us nutzt. Außerdem kann die Online-Foto-Community Flickr direkt aus Flock heraus aufgerufen und so leicht mit Bildern bestückt werden.

Flock
Flock
Der in Flock integrierte Blog-Editor soll das Anlegen von Blogs vereinfachen und arbeitet dazu mit einer Reihe von Blog-Diensten zusammen. Dazu zählen etwa WordPress, TypePad sowie Blogger, auf die man direkt aus dem Browser heraus zugreifen kann, um einen neuen Eintrag in sein Blog-Tagebuch vorzunehmen. Für die Suchfunktion durch den Browser-Verlauf versprechen die Entwickler, dass der Inhalt besuchter Webseiten analysiert wird, um diese bei Bedarf leichter aufzuspüren.

Anzeige

Flock
Flock
Über del.icio.us lassen sich Lesezeichen mit anderen teilen und es erlaubt den Zugriff darauf von beliebigen Orten. Flock bietet parallel dazu auch lokal abgelegte Lesezeichen, die bei Bedarf mit del.icio.us abgeglichen werden. Darüber hinaus bringt der Browser eine direkte Anbindung an die Online-Foto-Community Flickr, um Fotos darüber auszutauschen. Später sollen noch andere Online-Lesezeichen-Anbieter und Online-Foto-Seiten in Flock integriert werden.

Flock
Flock
Zudem bietet Flock einen RSS-Feed-Reader, der anders als in Firefox integriert ist. Ansonsten finden sich viele der Firefox-Funktionen auch in Flock, da der Browser auf Firefox basiert. So lassen sich Firefox-Erweiterungen nutzen, allerdings kann das frühe Entwicklungsstadium von Flock dazu führen, dass sich nicht jede Firefox-Erweiterung mit dem neuen Browser verträgt. Zudem beherrscht Flock bereits Flash, während andere Plug-ins noch nicht funktionieren. Der Browser erlaubt hingegen nicht den Einsatz von Firefox-Themes. Eine Import-Funktion für Lesezeichen aus Firefox, Internet Explorer und Opera ist bereits angedacht, funktioniert aber ebenfalls noch nicht vollständig.

Flock
Flock
Flock steht ab sofort in der Version 0.4.8 für Windows, Linux und MacOS X in englischer Sprache zum Ausprobieren zum Download bereit. Da es sich bei der aktuellen Flock-Version um eine Technology Preview handelt, weisen die Entwickler darauf hin, dass die Software noch viele Fehler enthalten kann und ein Produktiveinsatz nicht ratsam ist. Die Entwickler erhoffen sich Fehlerberichte zu der Vorabversion, um den Browser möglichst bald fertig zu bekommen.

Die Entwickler versprechen, wöchentlich neue Snapshot-Builds von Flock zu veröffentlichen, die von interessierten Testern auf Herz und Nieren geprüft werden können.


eye home zur Startseite
ich weiß was 19. Jun 2006

einen deicious ableger gibts jetzt auch auf deutsch www.alltagz.de

FISL 13. Jun 2006

Ich dachte es bassierte auf die erfolge von Flickr.

FISL 13. Jun 2006

Ich habe es ausprobiert - fast drei monate lang...ich finde Flock irrsinnig langsam. Habe...

andy 12. Nov 2005

ja ganz einfach. er meint damit, das sich mit der zunehmenden verbreitung von firefox...

dxd 23. Okt 2005

recht hat er.


Der Schockwellenreiter / 24. Okt 2005

Ein neuer Browser erblickt das Licht der Welt



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Endress+Hauser Conducta GmbH+Co. KG, Waldheim (bei Dresden)
  2. EXPERT-TÜNKERS GmbH, Lorsch
  3. Robert Bosch GmbH, Böblingen
  4. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt, Berlin


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-15%) 16,99€
  2. (-11%) 39,99€

Folgen Sie uns
       


  1. KWin

    KDE beendet Funktionsentwicklung für X11

  2. Sprachassistenten

    Alexa ist Feministin

  3. Elektromobilität

    Elektroautos werden langsam beliebter in Deutschland

  4. Crypto-Bibliothek

    OpenSSL bekommt Patch-Dienstag und wird transparenter

  5. Spectre und Meltdown

    Kleine Helferlein überprüfen den Rechner

  6. Anfrage

    Senat sieht sich für WLAN im U-Bahn-Tunnel nicht zuständig

  7. Gaming

    Über 3 Millionen deutsche Spieler treiben regelmäßig E-Sport

  8. Raumfahrt

    Weltraummüll-Räumkommando mit Laserkanonen

  9. Smartphone

    Nokia 2 kommt für 120 Euro nach Deutschland

  10. Remote Desktop

    Teamviewer kommt für IoT-Geräte wie den Raspberry Pi



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sgnl im Hands on: Sieht blöd aus, funktioniert aber
Sgnl im Hands on
Sieht blöd aus, funktioniert aber
  1. NGSFF alias M.3 Adata zeigt seine erste SSD mit breiterer Platine
  2. Displaytechnik Samsung soll faltbares Smartphone auf CES gezeigt haben
  3. Vuzix Blade im Hands on Neue Datenbrille mit einem scharfen und hellen Bild

Matthias Maurer: Ein Astronaut taucht unter
Matthias Maurer
Ein Astronaut taucht unter
  1. Planetologie Forscher finden große Eisvorkommen auf dem Mars
  2. SpaceX Geheimer Satellit der US-Regierung ist startklar
  3. Raumfahrt 2017 Wie SpaceX die Branche in Aufruhr versetzt

Zahlungsverkehr: Das Bankkonto wird offener
Zahlungsverkehr
Das Bankkonto wird offener
  1. Gerichtsurteil Internet- und Fernsehkunden müssen bei Umzug weiterzahlen
  2. Breitbandmessung Provider halten versprochene Geschwindigkeit fast nie ein
  3. EU-Verordnung Verbraucherschützer gegen Netzsperren zum Verbraucherschutz

  1. Re: Warum verschweigt er das wahre Problem...

    chewbacca0815 | 16:43

  2. Drei allein soll die Nummer sein, die du zählest

    Bouncy | 16:42

  3. Re: Meine Frau darf Widerworte haben

    Taubenhaucher | 16:42

  4. Re: Es ist verdammt nochmal ein technisches...

    deflome1404 | 16:41

  5. Daimler in der Produktionshölle ..

    senf.dazu | 16:41


  1. 15:30

  2. 15:02

  3. 14:24

  4. 13:28

  5. 13:21

  6. 13:01

  7. 12:34

  8. 12:04


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel