Abo
  • IT-Karriere:

Billige 3D-Speicher-Chips sollen Flash-Speicher ergänzen

SanDisk übernimmt Matrix für 250 Millionen US-Dollar

SanDisk investiert mit der Übernahme von Matrix in nicht beschreibbare 3D-Speicherchips. Diese sollen SanDisks Angebot von Flash-Speicher um eine preiswerte Alternative für Videospiele, Musik und andere Inhalte ergänzen.

Artikel veröffentlicht am ,

Matrix hat sich seit seiner Gründung 1998 auf einmal programmierbare, integrierte, dreidimensionale Schaltkreise spezialisiert und hält in diesem Bereich rund 100 Patente. Die Speichertechnik kommt vor allem dort zum Einsatz, wo Daten nicht mehr geändert werden müssen und ist im Vergleich zu Flash-Speicher deutlich günstiger herzustellen.

Stellenmarkt
  1. Stadt Nürtingen, Nürtingen
  2. Joyson Safety Systems Aschaffenburg GmbH, Berlin

Dabei trägt Matrix mehrere Speicher-Schichten auf ein herkömmliches Silizium-Substrat auf. Einmal programmiert lassen sich die Daten auf den Chips allerdings nicht mehr verändern. Daher sei die Technik eher komplementär zu Flash-Speicher, weniger eine Konkurrenz, so SanDisk. Das Unternehmen will die Produkte auch weiterhin verkaufen.

Derzeit kommt die Technik von Matrix vor allem für Videospiele zum Einsatz. SanDisk hofft aber, sie auch über diesen Bereich hinaus anderen Inhalteanbietern schmackhaft machen zu können. So will SanDisk die Chips in seinen "Gruvi-Cards" einsetzen, die als Musikmedium positioniert sind.

SanDisk zahlt für die Übernahme rund 250 Millionen US-Dollar, 238 Millionen davon in neuen SanDisk-Aktien. Rund 12 Millionen Euro fließen in bar.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (aktuell u. a. Corsair T1 Race 2018 in diversen Farben für 229,90€ + Versand. Bestpreis!)
  2. (heute u. a. mit PlayStation 4 und Samsung-TVs)
  3. (u. a. LG OLED 65E8LLA für 1.777€ statt 2.077€ im Vergleich)
  4. 139€

promus 21. Okt 2005

http://www.matrixsemi.com/ und nicht wie angegeben von euch!

nuFFi 21. Okt 2005

erstaunlich. mich würden aber wirklich mal die preise für so einen chip im gegensatz zu...

Robbson 21. Okt 2005

LOL! Gibts WOM auch in einer ansprechenderen Spezifikation als auf dem dirty wisch...

heise-drolli 21. Okt 2005

Es war einmal in einer Fernen Zeit..... Die Tapferen ROMs eroberten und befriedeten das...

ip (Golem.de) 21. Okt 2005

danke für den Hinweis, ist nun korrigiert.


Folgen Sie uns
       


Ancestors - Fazit

Mehre Millionen Jahre in einem Spiel: Dieses mutige Ziel hat sich das Indiegame Ancestors - The Humankind Odyssee gesetzt.

Ancestors - Fazit Video aufrufen
Geothermie: Wer auf dem Vulkan wohnt, muss nicht so tief bohren
Geothermie
Wer auf dem Vulkan wohnt, muss nicht so tief bohren

Die hohen Erwartungen haben Geothermie-Kraftwerke bisher nicht erfüllt. Weltweit setzen trotzdem immer mehr Länder auf die Wärme aus der Tiefe - nicht alle haben es dabei leicht.
Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

  1. Nachhaltigkeit Jute im Plastik
  2. Nachhaltigkeit Bauen fürs Klima
  3. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?

Astronomie: K2-18b ist weder eine zweite Erde noch super
Astronomie
K2-18b ist weder eine zweite Erde noch super

Die Realität sieht anders aus, als manche Überschrift vermuten lässt. Die neue Entdeckung von Wasser auf einem Exoplaneten deutet nicht auf Leben hin, dafür aber auf Probleme im Wissenschaftsbetrieb.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Interview Heino Falcke "Wir machen Wettermodelle für schwarze Löcher"

IAA 2019: PS-Wahn statt Visionen
IAA 2019
PS-Wahn statt Visionen

IAA 2019 Alle Autobosse bekennen sich auf der IAA zur Nachhaltigkeit, doch auf den Ständen findet man weiterhin viele große, spritfressende Modelle. Dabei stellt sich die grundsätzliche Frage: Ist das Konzept der Automesse noch zeitgemäß?
Eine Analyse von Dirk Kunde


      •  /