Quake 4 für Linux veröffentlicht

Deutsche Version ist inkompatibel zum US-Spiel

Id Software hat einen Linux-Client und -Server von Quake 4 veröffentlicht. Damit können Besitzer der Windows-Version Quake auch unter Linux spielen. Unterdessen wurde bekannt, dass die deutsche Version im Multiplayer-Modus nur mit anderen deutschen Kopien des Spiels kompatibel ist.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Quake 4
Quake 4
Voraussetzung, um Quake 4 unter Linux zu spielen, ist eine original Windows-Version, von deren CD diverse Dateien kopiert werden müssen. Auch der CD-Key ist notwendig, will man unter Linux in den Genuss des Shooters kommen.

Stellenmarkt
  1. Spezialist Prozessmanagement Warenfluss (m/w/d)
    Kaufland Dienstleistung GmbH & Co. KG, Heilbronn
  2. Systementwickler (w/m/d)
    IT-Systemhaus der Bundesagentur für Arbeit, Nürnberg
Detailsuche

Laut id Software funktioniert das Spiel sowohl mit 2.4er- als auch 2.6er-Kernel-Versionen und setzt eine glibc ab Version 2.2.4 voraus. Darüber hinaus ist eine 3D-Grafikkarte vonnöten, wobei die Spieleschmiede ATI- und Nvidia-Modelle empfiehlt. Damit die 3D-Beschleunigung funktioniert, muss außerdem SDL ab Version 1.2 und OpenGL installiert sein.

Unterdessen wurde bekannt, dass die deutsche Quake-4-Version - die nur in einer geschnittenen, ab 16 freigegebenen Version erhältlich sein wird - im Multiplayer-Modus auch nur mit anderen deutschen Versionen kompatibel ist. Da sich die Checksummen der Spieldateien unterscheiden, erkennen Server deutsche Spieler und verhindern die Online-Zusammenkunft mit Nutzern der englischen Version. Die deutsche Version sollte eigentlich schon seit dem 20. Oktober 2005 in den Läden stehen, ist offensichtlich aber noch nicht erhältlich.

Eine Anleitung zur Installation der Linux-Version bietet id Software in Form einer FAQ an. Den Linux-Client und -Server kann man entweder per FTP oder BitTorrent herunterladen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


alibaba 22. Mär 2006

hä?? ich hab gar nicht die datei fearl.arch00 !!!! wie kommt das wie geht das BRAUCHE HILFE

mups 26. Nov 2005

Ob Quake 4 SMP fähig ist kann ich nicht sagen aber was die Dualcore Prozzis für...

Lama 30. Okt 2005

Jo, genau dieses "lernt halt englisch" ist doch echt die verarschung pur dabei. Hier will...

Blar 29. Okt 2005

Nun wie viele hab ich mich auch immer gewundert, warum bei Quake 3 und 4 sowie DOOM 3...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Google Fonts
Abmahnungen an Webseitenbetreiber mit Google-Schriftarten

Nach einer Entscheidung des Landgerichts München erhalten Webseitenbetreiber mit eingebundenen Google Fonts vermehrt Abmahnungen.

Google Fonts: Abmahnungen an Webseitenbetreiber mit Google-Schriftarten
Artikel
  1. Paw Patrol: US Space Force schickt Roboterhunde auf Patrouille
    Paw Patrol
    US Space Force schickt Roboterhunde auf Patrouille

    Die US Space Force wird einen hundeähnlichen Roboter von Ghost Robotics auf Patrouille schicken, um Personalkosten zu senken.

  2. Programmiersprache: JSON-Erfinder will Javascript in Rente schicken
    Programmiersprache
    JSON-Erfinder will Javascript in Rente schicken

    Douglas Crockford, der Erfinder des Datenformats JSON und Mitentwickler von Javascript, findet, dass die Sprache in Rente geschickt werden sollte.

  3. Windows auf dem Mac: Parallels wird merklich teurer
    Windows auf dem Mac
    Parallels wird merklich teurer

    Parallels 18 bietet eine native Unterstützung für Windows 11 und eine bessere Ressourcenzuweisung. Allerdings wird die Software teurer.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Günstig wie nie: WD SSD 1TB m. Kühlkörper (PS5) 119,90€, MSI 29,5" 200 Hz 259€, LG QNED 75" 120 Hz 1.455,89€ • MindStar (XFX RX 6950 XT 999€, Gainward RTX 3070 559€) • Gigabyte Deals • Der beste Gaming-PC für 2.000€ • Apple Week bei Media Markt • be quiet! Deals [Werbung]
    •  /