Abo
  • Services:

Internationale Bilddatenbank gegen Kinderpornografie

Bundesregierung leistet Anschubfinanzierung von 400.000 US-Dollar

Die Bundesregierung will sich mit einer Anschubfinanzierung von 400.000 US-Dollar an den Kosten für die Einrichtung einer internationalen Bilddatenbank zur Bekämpfung der Kinderpornografie bei Interpol beteiligen.

Artikel veröffentlicht am ,

In der Einrichtung der gemeinsamen Datenbank sieht Bundesinnenminister Otto Schily (SPD) einen wichtigen Meilenstein für die Bekämpfung der Kinderpornografie: "Mit ihrer Hilfe werden Straftäter früher erkannt und unschädlich gemacht werden können", so Schily.

Stellenmarkt
  1. Baker Tilly, Düsseldorf
  2. über duerenhoff GmbH, Freising

Die Justiz- und Innenminister der G8-Staaten haben innerhalb der vergangenen Jahre mit Hilfe von Experten eine gemeinsame Strategie zur Bekämpfung des sexuellen Missbrauchs von Kindern im Internet entwickelt. Ihr Ziel besteht darin, die internationale Zusammenarbeit zu verbessern, präventive Maßnahmen zu ergreifen und die Kooperation zwischen den Strafverfolgungsbehörden und der Wirtschaft zu intensivieren.

Auf Initiative wurde auch eine internationale Bilddatenbank in den Maßnahmenkatalog mit aufgenommen. Diese soll Bilder von Opfern, Tätern und Tatorten enthalten und auch biometrische Merkmale erfassen. Damit werde es künftig möglich sein, Opfer, Täter und Tatorte besser zu identifizieren und den Tätern das Handwerk zu legen, heißt es aus dem Bundesinnenministerium. Ermittlungen in mehreren Staaten könnten so besser koordiniert werden.

Mit der Anschubfinanzierung von 400.000 US-Dollar sollen erste Ausschreibungsunterlagen erstellt sowie Hardware beschafft werden.



Anzeige
Top-Angebote
  1. ab 62,98€ (Release am Freitag, mit Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 264,00€
  3. ab 479€
  4. ab 219,00€ im PCGH-Preisvergleich

Bibabuzzelmann 23. Okt 2005

"Ahem, ein Opfer muss nicht tot sein, um eines zu sein. Du kannst z.B. als Opfer einer...

Melanchtor 21. Okt 2005

Bitte, nicht schon wieder eine Gawlik <-> Gieseking-Debatte! Ja, Pädophile sind nicht...

Bibabuzzelmann 21. Okt 2005

Lol, ich sprach jetzt nur von mir, ich warte ja immer noch drauf, dass mich Pamela...

gast 21. Okt 2005

So habe ich das allerdings auch verstanden - sonst würde ich Dir vollkommen Recht geben.

Bibabuzzelmann 21. Okt 2005

Ach, da hat sich das ja jemand vor mir gefragt, hab dich übersehn...sry:) Oben stehn die...


Folgen Sie uns
       


Apple Watch 4 - Fazit

Die neue Apple Watch bleibt für uns das Maß aller Smartwatch-Dinge.

Apple Watch 4 - Fazit Video aufrufen
Gigabit: 5G-Planungen gehen völlig an den Nutzern vorbei
Gigabit
5G-Planungen gehen völlig an den Nutzern vorbei

Fast täglich hören wir Erklärungen aus der Telekommunikationsbranche, was 5G erfüllen müsse und warum sonst das Ende der Welt drohe. Wir haben die Konzerngruppen nach Interessenlage kartografiert.
Ein IMHO von Achim Sawall

  1. Bundesnetzagentur Regierung will gemeinsames 5G-Netz auf dem Land durchsetzen
  2. Mobilfunk Telekom will 5G-Infrastruktur mit anderen gemeinsam nutzen
  3. Fixed Wireless Access Nokia bringt mehrere 100 MBit/s mit LTE ins Festnetz

Apple Watch im Test: Auch ohne EKG die beste Smartwatch
Apple Watch im Test
Auch ohne EKG die beste Smartwatch

Apples vierte Watch verändert das Display-Design leicht - zum Wohle des Nutzers. Die Uhr bietet immer noch mit die beste Smartwatch-Erfahrung, auch wenn eine der neuen Funktionen in Deutschland noch nicht funktioniert.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Neues Produkt USB-C-Ladekabel für die Apple Watch vorgestellt
  2. Skydio R1 Apple Watch zur Drohnensteuerung verwendet
  3. Smartwatch Apple Watch Series 4 mit EKG und Sturzerkennung

Mate 20 Pro im Hands on: Huawei bringt drei Brennweiten und mehr für 1.000 Euro
Mate 20 Pro im Hands on
Huawei bringt drei Brennweiten und mehr für 1.000 Euro

Huawei hat mit dem Mate 20 Pro seine Dreifachkamera überarbeitet: Der monochrome Sensor ist einer Ultraweitwinkelkamera gewichen. Gleichzeitig bietet das Smartphone zahlreiche technische Extras wie einen Fingerabdrucksensor unter dem Display und einen sehr leistungsfähigen Schnelllader.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Keine Spionagepanik Regierung wird chinesische 5G-Ausrüster nicht ausschließen
  2. Watch GT Huawei bringt Smartwatch ohne Wear OS auf den Markt
  3. Ascend 910/310 Huaweis AI-Chips sollen Google und Nvidia schlagen

    •  /