Abo
  • Services:

Internationale Bilddatenbank gegen Kinderpornografie

Bundesregierung leistet Anschubfinanzierung von 400.000 US-Dollar

Die Bundesregierung will sich mit einer Anschubfinanzierung von 400.000 US-Dollar an den Kosten für die Einrichtung einer internationalen Bilddatenbank zur Bekämpfung der Kinderpornografie bei Interpol beteiligen.

Artikel veröffentlicht am ,

In der Einrichtung der gemeinsamen Datenbank sieht Bundesinnenminister Otto Schily (SPD) einen wichtigen Meilenstein für die Bekämpfung der Kinderpornografie: "Mit ihrer Hilfe werden Straftäter früher erkannt und unschädlich gemacht werden können", so Schily.

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Aschaffenburg
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart

Die Justiz- und Innenminister der G8-Staaten haben innerhalb der vergangenen Jahre mit Hilfe von Experten eine gemeinsame Strategie zur Bekämpfung des sexuellen Missbrauchs von Kindern im Internet entwickelt. Ihr Ziel besteht darin, die internationale Zusammenarbeit zu verbessern, präventive Maßnahmen zu ergreifen und die Kooperation zwischen den Strafverfolgungsbehörden und der Wirtschaft zu intensivieren.

Auf Initiative wurde auch eine internationale Bilddatenbank in den Maßnahmenkatalog mit aufgenommen. Diese soll Bilder von Opfern, Tätern und Tatorten enthalten und auch biometrische Merkmale erfassen. Damit werde es künftig möglich sein, Opfer, Täter und Tatorte besser zu identifizieren und den Tätern das Handwerk zu legen, heißt es aus dem Bundesinnenministerium. Ermittlungen in mehreren Staaten könnten so besser koordiniert werden.

Mit der Anschubfinanzierung von 400.000 US-Dollar sollen erste Ausschreibungsunterlagen erstellt sowie Hardware beschafft werden.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,25€
  2. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  3. (nur für Prime-Mitglieder)

Bibabuzzelmann 23. Okt 2005

"Ahem, ein Opfer muss nicht tot sein, um eines zu sein. Du kannst z.B. als Opfer einer...

Melanchtor 21. Okt 2005

Bitte, nicht schon wieder eine Gawlik <-> Gieseking-Debatte! Ja, Pädophile sind nicht...

Bibabuzzelmann 21. Okt 2005

Lol, ich sprach jetzt nur von mir, ich warte ja immer noch drauf, dass mich Pamela...

gast 21. Okt 2005

So habe ich das allerdings auch verstanden - sonst würde ich Dir vollkommen Recht geben.

Bibabuzzelmann 21. Okt 2005

Ach, da hat sich das ja jemand vor mir gefragt, hab dich übersehn...sry:) Oben stehn die...


Folgen Sie uns
       


Bethesda E3 2018 Pressekonferenz -Live

Fallout 76 wird Multiplayer bieten, Starfield und Elder Scrolls 6 werden angekündigt und Bethesda bringt mit Rage 2 und Doom Eternal jede Menge Action: Konnte uns das im nächtlichen Stream begeistern?

Bethesda E3 2018 Pressekonferenz -Live Video aufrufen
Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  2. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen
  3. Raumfahrt Nasa startet neue Beobachtungssonde Tess

KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. Medizintechnik Künstliche Intelligenz erschnüffelt Krankheiten
  2. Dota 2 128.000 CPU-Kerne schlagen fünf menschliche Helden
  3. KI-Bundesverband Deutschland soll mehr für KI-Forschung tun

    •  /